Neues vom Betzenberg

 

Gaus: "Damit würden wir Leipzig am meisten weh tun"

Am Montagabend (20.15 Uhr) empfängt der 1. FC Kaiserslautern Rasenballsport Leipzig auf dem Betzenberg. Trainer Konrad Fünfstück und die Mannschaft haben sich viel vorgenommen. Fraglich ist der Einsatz von vier Akteuren, die unter der Woche mit leichten Blessuren zu kämpfen hatten

Mit Rasenballsport Leipzig gastiert am Montagabend der aktuell wohl umstrittenste deutsche Fußballklub auf dem Betzenberg. Dass die Anhängerschaft der Roten Teufel das von einem Limonanden-Hersteller gegründete Konstrukt ablehnen, weiß Marcel Gaus. Umso wichtiger sei ein Sieg gegen die Sachsen. "Am ekelhaftesten wird es für die, wenn wir die Punkte hier behalten", sagt er. "Damit würden wir Leipzig am meisten weh tun." Der Schlüssel zum Erfolg seien entsprechend Zweikampfstärke, Aggressivität und eine effektive Chancenverwertung.

Mit welcher Aufstellung die Roten Teufel diese Herausforderung angehen, lässt Konrad Fünfstück noch offen. "Gegen Leipzig wird es weniger eine Frage des Systems sein. Es geht darum, dass du die entsprechende Mentalität auf dem Platz zeigst", sagt der 35-Jährige. "Dann ist es weniger eine Frage, ob man mit einem, zwei oder drei Stürmern spielt." Personell muss der Coach neben den Langzeitverletzen Sebastian Jacob, der aber am vergangenen Wochenende in der U23 erstmals wieder Spielpraxis gesammelt hat, Tim Heubach, Chris Löwe und dem gesperrten Lukas Görtler keine weiteren Ausfälle beklagen. Eine Fragezeichen steht allerdings hinter Alexander Ring, Markus Karl, Jon Dadi Bödvarsson und Ruben Jenssen, die unter der Woche mit leichten Blessuren und gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatten. Im Training wurden deshalb mit Robin Koch und Sebastian Reichert zwei Akteure aus dem Regionalliga-Kader getestet.

Für die Partie gegen Rasenballsport hat der 1. FC Kaiserslautern 24.000 Tickets verkauft. Schiedsrichter der Partie ist Bastian Dankert.

Der Vorbericht von Der Betze brennt mit dem gebündelten Überblick folgt am Sonntag.

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 114 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken