Neues vom Betzenberg

 

Lauterns neue Freude an der Defensive

Fünfmal spielte der 1. FC Kaiserslautern in seinen 21 Pflichtspielen seit Sommer 2015 zu Null, dreimal davon unter Trainer Konrad Fünfstück. Einige Male wackelte die Verteidigung dabei ordentlich, zuletzt während der 1. Halbzeit des Jahresabschlusses bei Eintracht Braunschweig (1:1), die Verpflichtung eines neuen Defensivmanns stand auf dem Wunschzettel des Trainers weit oben. Das Problem scheint derzeit Vergangenheit zu sein, die ersten drei Testspiele des neuen Jahres überstanden die Pfälzer ohne ein einziges Gegentor.

(...)

Quelle und kompletter Text: Kicker

Kommentare 18 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken