Neues vom Betzenberg

 

Testspiel: Rote Teufel mit 0:0 gegen Ingolstadt

Der 1. FC Kaiserslautern hat am heutigen Samstag ein Testspiel gegen den FC Ingolstadt mit 0:0 abgeschlossen. Trotz einiger guter Chancen auf beiden Seiten sahen die nur 1.021 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion keine Tore, so dass sich vor allem die Defensivreihen beider Teams auszeichnen konnten. FCK-Trainer Konrad Fünfstück setzte gegen den Bundesliga-Aufsteiger insgesamt 18 Spieler ein, darunter zum ersten Mal auch den isländischen Winterneuzugang Jon Bödvarsson.

Während die Partie für Ingolstadt die Generalprobe vor dem Rückrundenauftakt am kommenden Wochenende gegen Mainz war, geht die Vorbereitung für den FCK jetzt erst so richtig los: Am morgigen Sonntag starten die Roten Teufel zum neuntägigen Trainingslager nach Oliva/Spanien. Bis zum ersten Pflichtspiel gegen Union Berlin (5. Februar 2016, 18:30 Uhr im Fritz-Walter-Stadion) sind außerdem noch drei weitere Testspiele geplant.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel

Kommentare 51 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken