Neues vom Betzenberg

 

Jäggi lehnt Aufsichtsrats-Mandat ab

Laut einer Meldung der "Rheinpfalz" wird René C. Jäggi den angebotenen Platz im Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern nicht annehmen. Der Ende Juli scheidende Vorstandsvorsitzende wird wie folgt zitiert: "Wären wir drin geblieben, hätte ich es wahrscheinlich gemacht. So aber ist es besser, den Platz für einen Neuanfang freizumachen. Ich versuche aber zu helfen, dem Verein neue Mittel zuzuführen."

Trotz einer Amtszeit, die letztlich im Abstieg des Traditionsvereins gipfelte, zieht Jäggi allerdings eine überaus positive Bilanz seiner Arbeit: "Ich bin total kaputt. Hätten wir es geschafft, wären es am Ende vier geniale Jahre gewesen, so sind es nur vier gute Jahre."

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken