Neues vom Betzenberg

 

Kühlwetter verdrängt Skarlatidis aus der Startelf

Christian Kühlwetter beginnt, Simon Skarlatidis muss zurück auf die Bank: Mit einer Änderung geht der 1. FC Kaiserslautern ins Auswärtsspiel bei Bayern München II.

Kühlwetter fehlte zuletzt gegen Halle aufgrund seiner fünften Gelben Karte. In München spielt der Offensivmann auf der rechten Mittelfeldseite wieder von Anfang an. Skarlatidis überzeugte am vergangenen Wochenende als sein Vertreter, muss im letzten Vorrundenspiel zunächst aber wieder mit einer Joker-Rolle Vorlieb nehmen. Im 18er-Kader macht Lukas Gottwalt Platz für Kühlwetter.

Die Roten Teufel peilen bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern den fünften Sieg hintereinander an. Angesichts der jüngsten Erfolgsserie ist auch die Zuversicht unter den FCK-Fans groß. In der Ergebnisumfrage im Forum auf der Der Betze brennt glauben satte 80 Prozent an einen Auswärtssieg.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Grill - Schad, Kraus, Hainault, Hercher - Kühlwetter, Bachmann, Sickinger, Zuck - Pick, Thiele Ersatzbank: Spahic, Fechner, Bergmann, Starke, Skarlatidis, Bjarnason, Röser

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht FCB-FCK | Gebt uns Fünf! (Der Betze brennt)

Kommentare 170 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken