Neues vom Betzenberg

 

Die Siegesserie hält: FCK schlägt Halle mit 1:0

Der 1. FC Kaiserslautern hat eine starke Vorstellung gegen den Halleschen FC mit dem vierten Sieg in Folge gekrönt. Dank eines Treffers von Florian Pick gewannen die Lautrer im Fritz-Walter-Stadion mit 1:0 (0:0).

Die Lautrer überzeugten gegen den bisherigen Tabellenzweiten aus Sachsen-Anhalt vor 19.060 vom Anpfiff weg. Während die Gäste im ersten Durchgang zu keiner nennenswerten Torchance kamen, tauchte der FCK schon in den Anfangsminuten gleich mehrfach im Strafraum des HFC auf. Am dichtesten dran an einem Treffer war schließlich Janik Bachmann, der in der 42. Minute bei freier Schussbahn von der Strafraumgrenze knapp verzog.

Nach der Pause drängten die Roten Teufel weiter auf die Führung. Hendrick Zuck (53.) mit einem Freistoß oder Timmy Thiele per Kopf (54.) hatten gute Chancen. Der frenetisch gefeierte Siegtreffer blieb dann wieder Lauterns bestem Schützen der Saison vorbehalten. Mit einem feinen Schlenzer traf Pick in der 82. Minute zum 1:0.

Im letzten Spiel der Vorrunde treten die Roten Teufel am kommenden Samstag bei Bayern München II an. Anpfiff der Begegnung ist um 14:00 Uhr.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Heimspiel gegen den Halleschen FC.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: 1. FC Kaiserslautern - Hallescher FC

Kommentare 140 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken