Neues vom Betzenberg

 

Der FCK ist auf der Suche nach Mutmachern

Was macht Mut? Die Frage stellt man sich bei Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern aktuell wöchentlich. Die Antworten bleiben weiterhin aus.

Das jüngste 1:3 (0:2) beim MSV Duisburg bringt die Pfälzer erneut ganz nah an die Abstiegszone. Das kommende Duell beim Chemnitzer FC (Sonntag, 13 Uhr), der in der Tabelle noch hinter dem FCK steht, wird das nächste Schicksalsspiel werden. Doch deutet nun wirklich etwas darauf, dass es besser wird?

Probleme erkannt, aber nicht behoben: Trainer Boris Schommers hat mit seiner Analyse recht: "Der Hauptgrund für die Niederlage ist, dass wir nicht in die Zweikämpfe gekommen sind. Wir sind nicht aggressiv genug und nicht eng genug am Mann gewesen." Fehler im Defensivverbund luden die Duisburger zum Toreschießen ein. (...)

Idealbesetzung weiterhin gesucht: Nicht nur in der Innenverteidigung scheint Schommers weiterhin zu puzzlen. Fast auf allen Positionen bleiben Fragezeichen.

(...)

Quelle und kompletter Text: Allgemeine Zeitung

Kommentare 76 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken