Neues vom Betzenberg

 

Sonntag, 13:00 Uhr: Kellerduell in Chemnitz

Premiere und Schicksalsspiel zugleich: Für den 1. FC Kaiserslautern steht am Sonntag beim Chemnitzer FC knallharter Abstiegskampf an. Zusammen mit "Fussballdaten.de" blicken wir auf die Statistiken zum ersten Pflichtspielduell beider Klubs.

Der Tabellen-16. reist zum drei Punkte schlechter stehenden 19., womit die Vorzeichen vor dem Duell des FCK beim CFC schnell klar sind: Nur ein Auswärtssieg zählt, ansonsten droht den Roten Teufeln auch längerfristig ein trüber Herbst. Im Vorbeigehen wird die Aufgabe allerdings nicht zu lösen sein, denn Chemnitz holte zuletzt vier Punkte gegen die Spitzenteams aus Duisburg (3:1) und Ingolstadt (1:1), während für den FCK nur der Heimsieg gegen Schlusslicht Jena (3:1) zu Buche steht.

Bachmann wieder spielberechtigt - Chance für Spieler aus der U21?

Die beiden "FCKs" (der CFC hieß früher "FC Karl-Marx-Stadt") treffen zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. In einem Testkick gab es im Januar 2014 ein 0:0 an der Gellertstraße. Bei Lautern ist Janik Bachmann nach seiner Gelb-Sperre wieder spielberechtigt. Auch der eine oder andere Akteur der zuletzt sieben Mal in Folge siegreichen U21-Mannschaft könnte für den Spieltagskader in Chemnitz in Frage kommen.


Statistik wird geladen...

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern

Kommentare 182 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken