Neues vom Betzenberg

 

1:1 gegen Magdeburg: Remis bei Schommers-Debüt

Der 1. FC Kaiserslautern muss weiter auf den ersten Heimsieg der Drittliga-Saison warten. Beim Debüt des neuen Trainers Boris Schommers reichte es gegen den 1. FC Magdeburg nur zu einem 1:1 (0:0).

Florian Pick hatte die Lautrer mit seinem bereits siebten Saisontreffer in der 63. Minute vor 19.316 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion in Führung gebracht. Tobias Müller gelang in der 79. Minute der Ausgleich.

Schommers schickte die Mannschaft mit insgesamt vier Änderungen in seinem ersten Spiel auf der Trainerbank in die Partie und stellte auch die Grundformation um auf ein 4-4-2 mit Timmy Thiele und Christian Kühlwetter als Doppelspitze. Nach einer ersten Halbzeit auf schwachem Niveau kamen die Roten Teufel besser aus der Kabine und erzielten in dieser Phase auch das 1:0. Die Gäste kamen zum Ende der Partie wieder besser auf und erzielten im Anschluss an eine Ecke den Ausgleich.

In der Tabelle stecken die Lautrer nach der Punkteteilung weiter im unteren Tabellendrittel. Das nächste Ligaspiel steigt am kommenden Samstag bei 1860 München (14:00 Uhr). Vorher müssen die Roten Teufel am Mittwoch im Verbandspokal beim Oberligisten SV Gonsenheim ran (19:00 Uhr).

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Magdeburg

Kommentare 225 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken