Neues vom Betzenberg

 

Montag, 19:00 Uhr: Rote Teufel unter Sieg-Druck

Wenn der 1. FC Kaiserslautern am Montag (Anstoß: 19:00 Uhr) beim FSV Zwickau antritt, sind drei Punkte quasi Pflicht für das Team von Sascha Hildmann. Zusammen mit "Fussballdaten.de" blicken wir auf die Statistik des FCK gegen den FSV.

Letzte Saison liefen beide Partien ziemlich unglücklich für die Roten Teufel: Sowohl im Hinspiel als auch im Rückspiel führten sie mit 1:0, hatten das 2:0 auf dem Fuß, und kassierten jeweils in der Nachspielzeit doch noch den 1:1-Ausgleichstreffer. Ein derartiges Ergebnis kommt am Montagabend eigentlich nicht in Frage, denn der FCK steht schon am 6. Spieltag wieder unter gehörigem Sieg-Druck. Ohne drei Punkte droht nicht nur das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz, sondern ein brennender Betze schon Tage vor dem Derby gegen Mannheim.

Welche Startformation schickt Sascha Hildmann ins Rennen?

Personell deuten einige Anzeichen auf Veränderungen nach der Heimpleite gegen Braunschweig (0:3) hin: Hoffnungsträger Simon Skarlatidis könnte erstmals in die Startelf rücken und dort auf der rechten Außenbahn Kapitän Christoph Hemlein, aber auch Spieler anderer Positionen ersetzen. Auch in anderen Mannschaftsteilen offenbarten sich am letzten Spieltag noch diverse Handlungsmöglichkeiten. Welche Formation wird Trainer Hildmann im auch für ihn persönlich extrem wichtigen Spiel gegen den Tabellen-10. Zwickau aufs Feld schicken? Diskutiere Deine Wunschaufstellung mit anderen FCK-Fans im DBB-Forum!


...loading

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern

Kommentare 271 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken