Neues vom Betzenberg

 

Award: Horst Eckel wird für Lebenswerk geehrt

Horst Eckel wird am Montag beim SPORT BILD-Award in Hamburg für sein Lebenswerk geehrt. Der heute 87-Jährige ist der letzte lebende Spieler aus der Weltmeister-Mannschaft von 1954. Beim "Wunder von Bern", bei dem die DFB-Elf im Finale gegen Ungarn mit 3:2 gewann, war Eckel mit damals 22 Jahren der jüngste deutsche Spieler. "Horst Eckel hat eines der größten Wunder der Sport-Geschichte mitbewirkt", begründet "Sport Bild"-Chefredakteur Matthias Brügelmann die Auszeichnung.

(...)

Quelle und kompletter Text: Sport Bild

Kommentare 13 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken