Neues vom Betzenberg

 

Stadt will beschädigte Figuren reparieren lassen

In der Nacht zum Montag sind die Fußballerfiguren am Elf-Freunde-Kreisel beschädigt worden. Zwei der Figuren wurde der Kopf abgeschlagen, weiterhin wurden die Figuren mit blauer Farbe beschmiert. "Für einen solchen Akt des Vandalismus fehlt mir jegliches Verständnis. Wir werden uns umgehend mit der Künstlerin in Verbindung setzen, um die Figuren wenn möglich reparieren zu lassen", so Oberbürgermeister Klaus Weichel. Die von der Künstlerin Christel Lechner modellierte Figurengruppe wurde im August 2004 anlässlich der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006 aufgestellt und befindet sich seitdem im Eigentum der Stadt. Sie steht symbolisch für die Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern, ohne auf eine konkrete Mannschaft Bezug zu nehmen.

Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit der bevorstehenden Fußballpartie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim. Angesichts der beiden bevorstehenden Derbies des FCK gegen den FSV Mainz 05 und den SV Waldhof Mannheim ruft das Stadtoberhaupt zu einem fairen Miteinander auf: "Respekt und Fairness sollten im Sport immer an erster Stelle stehen. Ich appelliere an die Fans aller Lager, dies auch neben dem Platz zu beherzigen."

Quelle: Stadt KL

Weitere Links zum Thema:

- Fußballfiguren am Elf-Freunde-Kreisel beschädigt (Polizei KL)

Kommentare 31 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken