Neues vom Betzenberg

 

Noten FCK-SVM: Torschützen stechen heraus

Christian Kühlwetter, Carlo Sickinger und Christoph Hemlein haben sich beim 4:2-Sieg gegen den SV Meppen gute Noten verdient. Die DBB-Leser huldigen mit ihrer Bewertung aber auch den Leistungen Florian Dicks im Trikot des 1. FC Kaiserslautern.

Während die DBB-User Kühlwetter durchschnittlich eine 1,7 geben, bewertet die "Rheinpfalz" dem Angreifer mit einer 2. Timmy Thiele kann da notentechnisch nicht mithalten. Der Sturmpartner Kühlwetters ist der am schlechtesten benotete Akteur, erhält von den DBB-Lesern eine 3,3, von der "Rheinpfalz" sogar eine 4.

Auch die beiden anderen Torschützen des Meppen-Spiels, Carlo Sickinger (DBB: 2,1 / "Rheinpfalz": 2) und Christoph Hemlein (2,3 / 2,5), erhalten gute Bewertungen und heben sich von ihren Mitspielern, die überwiegend mit "befriedigend" beurteilt werden, ab. Bemerkenswert: Florian Dicks Kurzeinsatz wird bei DBB mit 1,4 benotet. Dabei geht es den Fans aber wohl eher weniger um die Leistung Dicks gestern, sondern eher um eine Würdigung für dessen jahrelangen Einsatz für den FCK.

» Zur kompletten Notenübersicht: 1. FC Kaiserslautern - SV Meppen

Komplette Notenübersicht: 1. FC Kaiserslautern - SV Meppen

Die DBB-Noten zum Heimspiel gegen Meppen können noch bis heute, 15:15 Uhr abgegeben werden: Zur Notenabgabe FCK-SVM. Die Bewertungen des "Kicker" folgen am Montag.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Spielbericht FCK-SVM 4:2 | Kollateralschaden (Der Betze brennt)

Kommentare 153 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken