Neues vom Betzenberg

 

Am Ende deutlich: FCK schlägt Haching 4:0

Der 1. FC Kaiserslautern kann noch gewinnen. Gegen die SpVgg Unterhaching hieß es nach 90 Minuten auf dem Betzenberg 4:0 (0:0). Mit dem Dreier entledigten sich die Roten Teufel auch der letzten Abstiegssorgen.

Christian Kühlwetter per Kopf (59.) und Florian Pick (62.) mit einem Distanzschuss sorgten nach rund einer Stunde mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung zu Gunsten der Lautrer. André Hainault (88.) und Christoph Hemlein (90.+1) trafen kurz vor Schluss zum Endstand. Vor offiziell 16.428 Zuschauern taten sich die Gastgeber bis zum 1:0 allerdings sehr schwer. Unterhaching vergab in der 17. Minute eine Großchance zur eigenen Führung.

Zwei Ligapartien stehen für die Roten Teufel in dieser Saison noch an. Zum letzten Auswärtsspiel reist die Mannschaft am kommenden Samstag (14:00 Uhr) zu den Würzburger Kickers.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: 1. FC Kaiserslautern - SpVgg Unterhaching
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?

Kommentare 104 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken