Neues vom Betzenberg

 

Bis 30. April: FCK verlängert Crowdlending-Aktion

Die Möglichkeit, sich an der Schwarmfinanzierung des 1. FC Kaiserslautern bei Kapilendo zu beteiligen, wurde um fünf Tage verlängert und läuft somit nun bis zum 30. April 2019 - genauso lange wie die Zeichnungs- und Umtauschfrist der Betze-Anleihe II 2019/2022.

Wer in den kommenden Tagen noch an einer Investition beim 1. FC Kaiserslautern interessiert ist, hat sowohl über die Betze-Anleihe II als nun auch über die Crowdlending-Plattform Kapilendo noch bis zum Monatsende Zeit dafür. Die entsprechenden Informationen und die Möglichkeit, zu zeichnen und sich Zinsen in Höhe von 5% p.a. zu sichern, gibt es für beide Finanzierungsinstrumente weiterhin unter www.fck.de/unterstuetzung.

Nach 30 Tagen haben sich bisher rund 2.500 Personen an den Finanzierungsmöglichkeiten beteiligt und entweder eine neue Betze-Anleihe gezeichnet, ihre bestehende Anleihe in eine neue umgetauscht oder beim Crowdlending über Kapilendo in den FCK investiert. Alleine über Kapilendo sind zum aktuellen Zeitpunkt rund 800.000 Euro zusammengekommen - ein starkes Zeichen für den Zusammenhalt rund um den 1. FC Kaiserslautern.

» Zum Video: Gemeinsam für die Zukunft des FCK - Michael Klatt im Kurz-Interview

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Neue Fan-Anleihe und Crowdlending beim FCK

Kommentare 826 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken