Neues vom Betzenberg

 

"Halbzeit": Gut eine Million bei Anleihe und Co.

Der 1. FC Kaiserslautern hat nach 15 Tagen Laufzeit durch die Finanzierungsmodelle "Betze-Anleihe II" und "Crowdlending" gut eine Million Euro eingesammelt. Bis Ende April kann hier noch Geld angelegt werden.

Das gab der Verein über die Sozialen Netzwerke bekannt: "Die ersten 15 Tage sind vorbei und der FCK möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Fans bedanken, die bisher die Betze-Anleihe II gezeichnet oder den FCK über das Crowdlending bei Kapilendo unterstützt haben. Bisher wurde auf diesen Wegen schon über eine Million Euro eingesammelt. Aber wir sind sicher, da geht noch mehr." Die Zeichnungsfrist für die Anleihe läuft noch bis Dienstag, den 30. April 2019. Das Crowdlending endet bereits am Mittwoch, den 24. April 2019.

» Zum kompletten Facebook-Beitrag des 1. FC Kaiserslautern

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 826 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken