Neues vom Betzenberg

 

Führung verspielt: FCK spielt 2:2 bei Fortuna Köln

Der 1. FC Kaiserslautern hat im Auswärtsspiel bei Fortuna Köln 2:2 gespielt. Das Hildmann-Team verspielte einmal mehr eine Führung im zweiten Durchgang.

Von rund 3.500 Fans in die Domstadt begleitet, gerieten die Roten Teufel im Kölner Südstadion früh in Rückstand. Kölns Hamdi Dahmani erzielte das 1:0 (13.). Doch nur drei Minuten später gelang Christian Kühlwetter der technisch gekonnte Ausgleich (16.). In der 27. Minute stand der Stürmer wieder im Fokus, als er vom Ex-Lautrer Bernard Kyere im Strafraum gefoult wurde. Hendrick Zuck schoss den Elfmeter mit etwas Glück ins Tor (27.).

Dahmani bestraft passive Lautrer

Der FCK zog sich nach dem Seitenwechsel zurück und überließ den Hausherren das Spiel, hätte aber in der 63. Minute nach einmal Foul an Antonio Jonjic einen weiteren Elfmeter bekommen müssen. Die Passivität sollte sich dennoch rächen: Dahmani sorgte mit seinem zweiten Treffer für das 2:2 (76.). Am Ergebnis änderte sich bis zum Schlusspfiff nichts mehr.

Für den FCK geht es am Sonntag, 10. März, um 13:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena weiter.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Auswärtsspiel bei Fortuna Köln.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: Fortuna Köln - 1. FC Kaiserslautern
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?

Kommentare 184 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken