Neues vom Betzenberg

 

"Petersbergteufel" unterstützen FCK und TSV

Acht Jahre ist es mittlerweile her, dass Sabine Fröder, Jochen Merker und Kerstin Ehlenberger ihre Leidenschaft für den 1. FC Kaiserslautern zum Anlass nahmen und den Fanclub "Petersbergteufel" ins Leben riefen. Mittlerweile zählt die aus Gau-Odernheim und Umland stammende Fangemeinde 95 Mitglieder.

An diesem Mittwoch findet dann wohl das bedeutendste Spiel in der Geschichte des Fanclubs statt. "Wir freuen uns alle tierisch. Wer kann schon behaupten, dass Heimatverein und Profiverein in einem Pflichtspiel aufeinandertreffen?", sagt Sabine Fröder. Viele der Mitglieder sind in Gau-Odernheim verwurzelt und haben auch eine tiefe Verbindung zum TSV. Einige sind Stammgäste bei den Heimspielen des Verbandsliga-Aufsteigers. "Es ist schon ein ganz besonderes Spiel für alle", erinnert sich Fröder zurück an die Auslosung: "Von Runde zu Runde haben wir immer gefachsimpelt: ‚Stellt euch vor, wir ziehen irgendwann den FCK‘." Als es dann so weit war, hat mein Handy nicht mehr stillgestanden".

(...)

Quelle und kompletter Text: Allgemeine Zeitung

Kommentare 132 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken