Neues vom Betzenberg

 

Pokal-Viertelfinale: FCK gegen Gau-Odernheim

Das Viertelfinale im Südwest-Verbandspokal ist ausgelost: Drittligist 1. FC Kaiserslautern spielt auswärts bei Verbandsligist TSV Gau-Odernheim (Landkreis Alzey-Worms).

Das Spiel wird voraussichtlich am Mittwoch, den 14. November 2018 ausgetragen, wie die Verantwortlichen des Südwestdeutschen Fußballverbandes im Rahmen der Auslosung mitteilten. Gau-Odernheim steht aktuell auf dem fünften Tabellenplatz der Verbandsliga Südwest und setzte sich im Achtelfinale gegen den favorisierten Oberligisten Schott Mainz durch (6:4 n.E.).

Verbandsligist muss wohl in ein größeres Stadion ausweichen

Weil der Sportplatz des TSV Gau-Odernheim für ein zuschauerträchtiges Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern nicht ausreichend sein dürfte, könnte die Partie verlegt werden: In Frage kommen beispielsweise die Sportstätten in Alzey (Wartbergstadion, 2.500 Tribünenplätze zzgl. Stehplätze), Worms (Wormatia-Stadion, 5.724 Plätze) oder Mainz (Bruchwegstadion, 14.600 Plätze). Auch ein Tausch des Heimrechts wäre laut Regularien des SWFV möglich.

Das Viertelfinale im Südwest-Verbandspokal:

TSV Gau-Odernheim - 1. FC Kaiserslautern
FC Speyer - SV Morlautern
TSG Pfeddersheim - Wormatia Worms
FV Dudenhofen - RWO Alzey

» Re-Live-Video: Die Auslosung beim Südwestdeutschen Fußballverband

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Spielplan des 1. FC Kaiserslautern

Kommentare 143 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken