Neues vom Betzenberg

 

André Hainault wechselt nach Kaiserslautern

André Hainault hat das Angebot des 1. FC Magdeburg abgelehnt und einen Zwei-Jahres-Vertrag beim 1. FC Kaiserslautern unterschrieben.

Es war ein Wellental der Gefühle, durch das André Hainault in den vergangenen Tagen ging. Eigentlich hatte er sich bereits auf seinen Abgang vom FCM eingestellt, der Club wollte den auslaufenden Vertrag mit dem Kanadier nicht verlängern. Am Freitag vor einer Woche folgte die Kehrtwende, FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik legte Hainault doch noch einen Ein-Jahres-Vertrag vor. Dieses Angebot kam aber zu spät.

"Es waren verrückte Tage. Ich konnte von Freitag auf Sonnabend kaum schlafen", sagt Hainault. "Ich hatte mich darauf eingestellt, Magdeburg zu verlassen. Am Freitag erhielt ich ein Angebot vom 1. FC Kaiserslautern. Als dann plötzlich das FCM-Angebot am gleichen Tag kam, hatte ich Bauchschmerzen. Es war die schwierigste Entscheidung meiner Karriere."

(...)

Quelle und kompletter Text: Volksstimme

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
- Spielerprofil: André Hinault (Transfermarkt.de)

Kommentare 86 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken