Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 04.08.2018, 14:55


Bild

Erstes Auswärtsspiel: 1:1 gegen Großaspach

Der 1. FC Kaiserslautern hat bei der SG Sonnenhof Großaspach 1:1 gespielt. Das einzige Tor der Roten Teufel erzielte Lukas Spalvis.

Der FCK begann vor ausverkauftem Haus und hohen Temperaturen mit der siegreichen Startelf vom Saisonauftakt gegen 1860 München. In der 24. Minute ging die SG Sonnenhof durchaus überraschend in Führung: Nach einem weiten Schlag aus der eigenen Hälfte zögerte Jan-Ole Sievers beim Rauslaufen. Großaspachs Timo Röttger witterte die Chance und chippte den Ball von der linken Strafraumkante über den verdutzten Keeper ins Netz.

Nach kurzer Schockstarre und angetrieben von die zahlreichen mitgereisten FCK-Fans drängten die Roten Teufel umso vehementer auf das 1:1. Das erzielte schließlich Lukas Spalvis nach feinem Steckpass von Julius Biada (39.).

Trotz guter Chancen: Kein Happy End

Nach der Pause war der FCK die klar bessere Mannschaft und hätte das 2:1 verdient gehabt. Allerdings ließen die Pfälzer zu viele, teils sehr gute Chancen aus. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim Remis.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Gastspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: Sonnenhof Großaspach - 1. FC Kaiserslautern
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?


Ergänzung, 17:15 Uhr:

Bild

Dick: "So Spiele werden öfter auf uns zukommen"

Mit dem 1:1 bei der SG Sonnenhof Großaspach konnte man sich beim 1. FC Kaiserslautern einigermaßen anfreunden. Kapitän Florian Dick hatte trotz zwei liegengelassener Punkte viel Lob für die Mannschaft übrig - und für die Fans.

Es war eine wahre Hitzeschlacht, die der FCK im Aspacher Fautenhau zu bestreiten hatte. "So ein heißes Spiel habe ich selten erlebt", sagte Gino Fechner nach der Partie bei rund 40 Grad Celsius auf dem Rasen. "Das ist auch mental eine Herausforderung", betonte Trainer Michael Frontzeck, der sich mit dem Ergebnis ebenfalls einigermaßen einverstanden zeigte. "Es war für alle Beteiligten ein anstrengender Nachmittag. Beide Mannschaften haben alles in das Spiel investiert."

Sievers zum Gegentor: "Der ist perfekt geschossen"

Die Gäste hatten, angetrieben von rund 6.500 Fans, wie erwartet mehr Spielanteile und das Spiel dominiert. Das erste Tor gelang allerdings den Hausherren. Timo Röttger hatte den Ball über Jan Ole Sievers ins Netz geschippt, nachdem der FCK-Torhüter beim Herauslaufen zu zögerlich war. "Ich wollte raus, aber er macht den gut. Der ist perfekt geschossen", analysierte der Schlussmann. Frontzeck wollte indes gar nicht so sehr dem Torwart einen Vorwurf machen, sprach vielmehr von einer "Verkettung mehrerer Dinge". "Wir waren da nicht so gut gestaffelt", betonte der Coach.

Spalvis hat das Glück vermisst

Immerhin gelang seinem Team nur eine Viertelstunde später der hochverdiente Ausgleich durch Lukas Spalvis. Der Litauer hätte nach der Pause sogar auf 2:1 stellen können, zog im Eins-gegen-eins mit Kevin Broll den Kürzeren. "Es war für mich etwas schwieriger. Normalerweise schieße ich mit links", sagte der Stürmer, der insgesamt "ein bisschen das Glück" vermisst hatte.

Schiedsrichter Hartmann im Fokus

Hinzu kamen weitere Faktoren: Schiedsrichter Robert Hartmann hatte nicht seinen besten Tag (Frontzeck: "Ich hatte nicht unbedingt das Gefühl, dass er für uns pfeift") und damit unter anderem noch Minuten nach dem Spiel den lautstarken Frust von Christoph Hemlein auf sich gezogen. Großaspach stand außerdem äußerst tief und destruktiv.

Dick über die Fans: "Es war der Wahnsinn

"So Spiele werden öfter auf uns zukommen", sagte Dick, hob aber auch zugleich vor: "Die Mentalität war richtig, die Art und Weise, wie wir das Spiel angegangen sind. Die Qualität ist auch auf der Bank da." Besonders lobte der Rückkehrer die zahlreichen FCK-Fans. "Es war der Wahnsinn. Wir mussten nach dem Spiel fast eine ganze Stadionrunde laufen, um uns bei allen zu bedanken."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Erstes Auswärtsspiel: 1:1 gegen Großaspach (Der Betze brennt)
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon TheSence » 04.08.2018, 14:57


2 verlorene Punkte... schade... individueller Fehler von Sievers.

Wünsche mir das wir vorne etwas effektiver werden, etwas mehr Zug zum Tor.
Bild



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 04.08.2018, 14:58


Schweineliga!
Aber wir haben Chancen, nehmen den Kampf an, kommen nach Rückstand zurück, schütteln die Schirifehlentscheidungen ab.
Weiter so!
„Was maßt sich dieser Trainer an? Den hätte ich als Verantwortlicher dreimal hochkantig im Dropkick vom Betze geschossen. Überhaupt so eine Idee zu haben, ist unfassbar.“ Tim Wiese zur "Freistellung" von Gerry Ehrmann



Beitragvon freakshow2410 » 04.08.2018, 14:59


Das Positive mitnehmen. Sievers macht einen solchen Fehler nicht mehr.

Ins nächste Spiel mit etwas mehr Biss und mehr Freude am Abschluss. Dann wird das.



Beitragvon Südpfälzer1319 » 04.08.2018, 14:59


Ein Punkt in Grossaspach...blamabel. Da gibt es auch nichts schön zu reden...fertig.



Beitragvon BetzeSebi » 04.08.2018, 15:00


..:NECKARTEUFEL:.. hat geschrieben:Schweineliga!
Aber wir haben Chancen, nehmen den Kampf an, kommen nach Rückstand zurück, schütteln die Schirifehlentscheidungen ab.
Weiter so!


Sehe ich auch so. Vorallem war das kein schlechtes Spiel ! Ein ganz anderes Auftreten als letzte Saison das mich positiv stimmt. Man muss auch einfach mal über 1 Auswärtspunkt zufrieden sein.



Beitragvon FCK-Ralle » 04.08.2018, 15:01


Ergebnis ok. Haben noch Luft nach oben. Mit ein bisschen Glück machen wir das 2:1.
Wir haben noch Arbeit das ist klar, aber es sieht streckenweise schon gut aus.

Hat man letzte Woche den Schiri noch lobend erwähnt, so muss man diesen wieder kritisieren. Viel zu kleinlich gepfiffen und viele fragwürdige Entscheidungen. Note 5-

Hemlein ist ein geiler Typ.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Westkurvenalex » 04.08.2018, 15:01


Südpfälzer1319 hat geschrieben:Ein Punkt in Grossaspach...blamabel. Da gibt es auch nichts schön zu reden...fertig.

Nö, erstaunlich gut wie die neu zusammengestellte Mannschaft funktioniert. Hab eigentlich mit zwei Niederlagen gerechnet. Aber wenn man schwarz sehen möchte wie du... bitte.



Beitragvon Alm-Teufel » 04.08.2018, 15:02


Ja, wird eine harte Saison! Mir gefällt die Mannschaft und in so einem Spiel muss man dann einfach mal den Punkt mitnehmen. Bin mal auf die folgenden Kommentare hier „gespannt“...
3. Liga verhindern!



Beitragvon kh-eufel » 04.08.2018, 15:03


Keine gelben Karten für taktische Fouls? Doch: gegen uns. Das wird noch schön mit den Schiris.

Fechner und Albaek funktionieren leider noch nicht.

Kampf und Zusammenhalt passt.



Beitragvon Strafraum » 04.08.2018, 15:03


Es wird nicht einfach, wir müssen die Chancen nutzen und vor allen Dingen im Mittelfeld früher stören und Zweikämpfe suchen und annehmen! Torwartfehler passieren fand es schon Grenzwertig als er kurz davor an die Eckfahne rauslief. Egal, ein Punkt, besser als verloren weitermachen und verbessern!
Der Pfad der Gerächten ist von beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyranneien böser Männer!



Beitragvon St.Patrick » 04.08.2018, 15:03


Schade, da kann auch mal einer rein gehen, Chancenverwertung muss unbedingt noch besser werden. Und der individuelle Fehler war natürlich blöd. Gegen Ende waren sie dann irgendwann platt.
Aber wie man auf die Idee kommt, die 4 Punkte wären reines Glück gewesen :?:
So ist eben dritte Liga, da entscheidet häufig ein Tor, und alles läuft über den Kampf. :!:
Fußball in Kaiserslautern in zwei Sätzen auf den Punkt gebracht:
Ich gebe immer alles, kämpfe immer bis zur letzten Minute. Das erkennen die Fans an. Harry Koch



Beitragvon BetzeSebi » 04.08.2018, 15:04


Südpfälzer1319 hat geschrieben:Ein Punkt in Grossaspach...blamabel. Da gibt es auch nichts schön zu reden...fertig.


0.0 blamabel bei 40grad. Das spiel war nicht schlecht! Da passt schon vieles zusammen. Torausbeute war schwach.



Beitragvon BetzeSebi » 04.08.2018, 15:05


MurDogg hat geschrieben:
Südpfälzer1319 hat geschrieben:Ein Punkt in Grossaspach...blamabel. Da gibt es auch nichts schön zu reden...fertig.


Vor Allem wie es zustande kam. Zum Fremdschämen. Mit 4 Punkten sind wir bisher mehr als gut bedient.


Jetzt kommen die Nörgler wieder raus....unglaublich. Geht doch einfach zu Bayern und versaut hier nicht die Stimmung, sowas kotzt nurnoch an.
Zuletzt geändert von BetzeSebi am 04.08.2018, 15:07, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon 1337 » 04.08.2018, 15:06


Südpfälzer1319 hat geschrieben:Ein Punkt in Grossaspach...blamabel. Da gibt es auch nichts schön zu reden...fertig.

Weil wir auch die Übermannschaft haben gell :nachdenklich:



Beitragvon Flasher1986 » 04.08.2018, 15:06


MurDogg hat geschrieben:
Südpfälzer1319 hat geschrieben:Ein Punkt in Grossaspach...blamabel. Da gibt es auch nichts schön zu reden...fertig.


Vor Allem wie es zustande kam. Zum Fremdschämen. Mit 4 Punkten sind wir bisher mehr als gut bedient.


Ihr beiden seid zum Fremdschämen ihr Labbeduddel. Wenn ma von Fußball keine Ahnung hat, hält man am besten die Fresse. Nur zu Hause sitzen und behinderte Scheiße schreiben ist arm.

4 Punkte aus zwei Spielen. Baumjohannsche Regel läuft :lol:
"Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (Horst Eckel)



Beitragvon Hochwälder » 04.08.2018, 15:06


FCK-Ralle hat geschrieben:Ergebnis ok. Haben noch Luft nach oben. Mit ein bisschen Glück machen wir das 2:1.
Wir haben noch Arbeit das ist klar, aber es sieht streckenweise schon gut aus.

Hat man letzte Woche den Schiri noch lobend erwähnt, so muss man diesen wieder kritisieren. Viel zu kleinlich gepfiffen und viele fragwürdige Entscheidungen. Note 5-

Hemlein ist ein geiler Typ.



Vielleicht in den Augen der FCK Fans Note 5. Ich hatte den Eindruck die "Dorfkicker" waren cleverer.(Dummheit von Spalvis und Glück für ihn das der Schiri seinen Unsinn nicht ahndet)! Hatte immer noch die Angst dass der Röttger noch ein zweites Ei ins Nest legt!
Zuletzt geändert von Hochwälder am 04.08.2018, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Untergang » 04.08.2018, 15:07


Werden wohl nicht ab, aber wenn auswärts genauso gespielt wird wie letztes Jahr auch nicht aufsteigen. Fehlt einfach die spielerische Klasse in der Mannschaft.
Man hatte nie das Gefühl in der zweiten Halbzeit dass
wir das Spiel noch gewinnen .



Beitragvon Lonly Devil » 04.08.2018, 15:07


TheSence hat geschrieben:2 verlorene Punkte... schade... individueller Fehler von Sievers.


Ja und auch wieder nein. Klar steht Sievers in der Szene zu weit vor dem Tor.
So einfach, mit einem langen Ball, die komplette rechte Abwehrseite auszuhelbeln dürfte auch nicht geschehen.
TheSence hat geschrieben:Wünsche mir das wir vorne etwas effektiver werden, etwas mehr Zug zum Tor.

Das Timing und die Präzision bei Flanken ist noch verbesserungswürdig. Ebenso darf gerne auch mal mit Risiko aufs gegnerische Tor abgezogen werden.
Wie man sieht wird es sehr schwer werden, den Ball ins Tor zu tragen.

kh-eufel hat geschrieben:Keine gelben Karten für taktische Fouls? Doch: gegen uns. Das wird noch schön mit den Schiris.
... ...

Zumindest da scheint sich nichts geändert zu haben.

Willkommen im Ligaalltag.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Ace-Man » 04.08.2018, 15:08


2 Spiele 4 Punkte. Ist doch ok. Das wir die Liga nicht dominieren werden habe ich erwartet. Das wird kein Selbstläufer...wird oft gesagt, ist aber deswegen nicht weniger wahr.



Beitragvon Scrooge McDuck » 04.08.2018, 15:11


Ohne Sievers gewinnen wir. Das darf einen Torhüter auf dem Niveau nicht passieren. Hoffentlich zieht man die richtige Konsequenz.
Vigilo confido.



Beitragvon Franz » 04.08.2018, 15:11


Bitte Ball flach halten. Schaut nach Karlsruhe oder Münster, die gegen vermeintlich schwache Gegner verloren oder gerade noch Unentschieden gespielt haben. Jede Heimmannschaft ist heiß auf uns und da werden wir es immer verdammt schwer haben. Jetzt zweimal in den Osten nach Halle und Zwickau, da wird sich zeigen wohin die Reise geht und wieviel Fans folgen.



Beitragvon HarryK. » 04.08.2018, 15:11


Südpfälzer1319 hat geschrieben:Ein Punkt in Grossaspach...blamabel. Da gibt es auch nichts schön zu reden...fertig.


Junge Junge musst du ne arme Wurst sein.. geh mal raus aus deinem kellerzimmer und Lauf ein paar Meter bei dem Wetter vlt merkst dann was los ist. Die Jungs haben das komplette Spiel gemacht, wenig Torchancen leider erspielen können aber scheiss drauf, gekämpft und geackert in nem ekligen Spiel das ist alles was wichtig ist der Rest findet sich von alleine.. , und dann kommt so en spacken wie du um die Ecke, letzte Woche noch geärgert dass nix zu motzen hast, aber mach ruhig, tob dich aus.. Glückwunsch an dich und deine Art



Beitragvon u2 » 04.08.2018, 15:13


Südpfälzer1319 hat geschrieben:Ein Punkt in Grossaspach...blamabel. Da gibt es auch nichts schön zu reden...fertig.

Wenn einer kommt und ´nen regelmäßigen Dreier zuhause und ´nen regelmäßigen Dubbe von auswärts garantiert, dann unterschreib ich das!!! Wir sind in der Dritten und heute ist schon das passiert was ein jeder vorausgesagt hat: Wir werden nicht jedes Spiel gewinnen (können), was uns allerdings vom Aufstieg nicht abhalten sollte. Trags mit Fassung, wir haben eine geile Mannschaft und die geilsten Fans.



Beitragvon JWalter » 04.08.2018, 15:13


Wie kann man den Schiedsrichter für die liegengelassenen Punkte verantwortlich machen?

Wir haben es nicht geschafft mehr als 2-3 Chancen aus dem Spiel zu erarbeiten. Eine davon hat Spalvis genutzt. Ein Zufallstreffer nach einem Standard war uns nicht vergönnt. Dazu noch ein grober Torwartfehler und schon spielst du halt mal nur 1:1.

Das ist so sicherlich kein Weltuntergang, wir haben immerhin nicht verloren und waren auch (wie man es erwarten durfte) spielbestimmend. Individuelle Fehler wird es immer geben, wichtig ist, dass wir ansonsten defensiv gut standen.

Die Ballverluste im Mittelfeld müssen weniger werden, die Flanken (Pick!) müssen deutlich besser werden.
Es gilt jetzt dringend daran zu arbeiten, dass man sich echte Chancen herausspielt und am besten schon am Dienstag auch mehr als eine nutzt. :teufel2: :daumen:




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 28 Gäste