Informationen von Fanclubs, Fanregionen und vom FCK-Fanbetreuer.

Beitragvon Thomas » 21.06.2019, 15:32


Nächste Fanversammlung am Samstag, den 13. Juli

Seine Fans und Fanclubs möchte der FCK gerne am Samstag, den 13. Juli 2019, zu einer Fanversammlung ins Fritz-Walter-Stadion einladen. Bei dieser gemeinsam vom FCK und dem Fanbeirat organisierten Veranstaltung, sollen alle FCK-Fans die Möglichkeit haben, sich mit den Verantwortlichen der Geschäftsführung zu aktuellen Fanthemen auszutauschen.

Als Vertreter vom FCK werden der Geschäftsführer Sport, Martin Bader sowie der kaufmännische Geschäftsführer, Michael Klatt, als Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Jeder Fanclub kann mit 2-3 Vertretern an der Versammlung teilnehmen. Auch Fans, die nicht in einem offiziellen Fanclub organisiert sind, sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung wird am Vormittag im Fritz-Walter-Stadion beginnen. Die genauen Infos hierzu folgen.

Gerne möchten wir Eure Fragen, Themen und Anregungen auch schon im Vorfeld der Veranstaltung aufnehmen, um daraus eine Tagesordnung zu erstellen. Bitte sendet dazu eine Mail an alexander.krist@fck.de. Zur besseren Planung und Organisation würden wir uns zudem über Eure unverbindliche Anmeldung, ebenfalls an alexander.krist@fck.de, freuen.

Aus den Erfahrungen der vergangenen Veranstaltungen dieser Art wissen wir, wie wichtig und konstruktiv ein über die Regionen hinaus gehender regelmäßiger Austausch zwischen Fans und Vereinsverantwortlichen ist. Wir hoffen daher, möglichst viele Fans bei der Fanversammlung begrüßen zu können und freuen uns auf anregende Diskussionen.

Quelle: fck.de


Bitte beachten: Bei der Fanversammlung handelt es sich um eine Veranstaltung für Fan-Themen, zu der alle FCK-Fans eingeladen sind und die seit Januar 2019 wieder einmal pro Halbjahr stattfinden soll. Nicht zu verwechseln mit dem kürzlich angekündigten Mitglieder- forum, das Ende Juli stattfinden soll und exklusiv für Vereinsmitglieder vorgesehen ist.


Ergänzung, 08.07.2019:

Samstag, 11:00 Uhr: Fanversammlung auf dem Betze

Zur Fanversammlung lädt der FCK seine Anhänger am Samstag, 13. Juli 2019, ins Fritz-Walter-Stadion ein. Bei dieser gemeinsam vom FCK und dem Fanbeirat organisierten Veranstaltung möchten sich die FCK-Verantwortlichen mit den Fans und Fanclubs zu aktuellen Themen rund um den FCK und aus dem FCK-Fanbeirat austauschen.

Als Gesprächspartner werden die FCK-Geschäftsführer Michael Klatt und Martin Bader, sowie der scheidende Sprecher des Fanbeirats Werner Bohl und der neue stellvertretende Sprecher des Fanbeirates, Michael Löwe, auf dem Podium zur Verfügung stehen. Moderiert wird die Veranstaltung vom FCK-Fanbeauftragten Alexander Krist.

Die Fanversammlung findet von 11 – 13 Uhr im Presseraum des Fritz-Walter-Stadions statt. Zugang ist ab 10.30 Uhr möglich. Der Zugang zum Presseraum erfolgt über den Zugang VIP-/Presse Ost.

Zur besseren Planung und Organisation würden wir uns über eine unverbindliche Anmeldung per E-Mail an alexander.krist@fck.de sehr freuen.

Gerne möchten wir Eure Fragen, Themen und Anregungen auch schon im Vorfeld der Veranstaltung aufnehmen und daraus eine Tagesordnung zusammenstellen. Bitte sendet dazu eine Mail an alexander.krist@fck.de.

Quelle: fck.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon wuttkefanatiker » 21.06.2019, 17:34


Jeder Fanclub kann mit 2-3 Vertretern an der Versammlung teilnehmen. Auch Fans, die nicht in einem offiziellen Fanclub organisiert sind, sind herzlich eingeladen.


Worin liegt der Sinn, dass von Fan-Clubs "nur" 2-3 Vertreter kommen dürfen, aber individuelle Fans soviele kommen dürfen wie sie wollen? Da sollte ich ja am besten aus meinem Fan-Club austreten, wenn mich der Vorsitzende nicht als "Delegierter" auswählt, weil schon drei andere aus meinem Fan-Club hinfahren.

Finde dies eine sehr seltsame Beschränkung in Zeiten, wo dem FCK die Fans eher den Rücken zuwenden als dass sie einem die Bude einrennen.



Beitragvon Thomas » 21.06.2019, 17:48


Mod-Hinweis bzgl. der gelöschten/verschobenen Beiträge:

Bitte beim Thema bleiben! Hier geht es, wie oben bereits geschrieben, nicht um das "Mitgliederforum" (dafür gibt es hier einen Thread) und nicht um "Dauerkarten / Sonstige Fragen" (auch dafür haben wir mehrere eigene Threads, u.a. hier). Sondern um die nächste Fanversammlung.

:danke:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon DerRealist » 21.06.2019, 18:39


wuttkefanatiker hat geschrieben:Worin liegt der Sinn, dass von Fan-Clubs "nur" 2-3 Vertreter kommen dürfen, aber individuelle Fans soviele kommen dürfen wie sie wollen? Da sollte ich ja am besten aus meinem Fan-Club austreten, wenn mich der Vorsitzende nicht als "Delegierter" auswählt, weil schon drei andere aus meinem Fan-Club hinfahren.

Finde dies eine sehr seltsame Beschränkung in Zeiten, wo dem FCK die Fans eher den Rücken zuwenden als dass sie einem die Bude einrennen.


Nee. Da Fanvertreter ihrer Fanclubs vorher wiederum Fragen sammeln können (aus ihren Fanclubs) und diese dann gebündelt vortragen können. Sonst wird das uferlos.
Die Frage ist ohnehin, ob jeder "freie" Fan, der dazukommt, seine Anliegen überhaupt noch vortragen kann, da die Fanclubvertreterfragen sicherlich prioritär behandelt werden.



Beitragvon Thomas » 21.06.2019, 19:43


DerRealist hat geschrieben:Nee. Da Fanvertreter ihrer Fanclubs vorher wiederum Fragen sammeln können (aus ihren Fanclubs) und diese dann gebündelt vortragen können. Sonst wird das uferlos. Die Frage ist ohnehin, ob jeder "freie" Fan, der dazukommt, seine Anliegen überhaupt noch vortragen kann, da die Fanclubvertreterfragen sicherlich prioritär behandelt werden.

@DerRealist:
Einzelne Fans können genauso ihre Fragen vorher hinschicken oder spontan auf der Versammlung stellen - so steht es auch oben in der Ankündigung. Und wenn so eine Versammlung nur alle sechs Monate stattfindet, dann sollte man sich auch die Zeit dafür nehmen, alle brennenden Fragen zu beantworten oder zu diskutieren. So wie Du es hier beschreibst, ist jedenfalls nicht die übliche Vorgehensweise auf bisherigen Fanversammlungen des FCK.

wuttkefanatiker hat geschrieben:Worin liegt der Sinn, dass von Fan-Clubs "nur" 2-3 Vertreter kommen dürfen, aber individuelle Fans soviele kommen dürfen wie sie wollen? Da sollte ich ja am besten aus meinem Fan-Club austreten, wenn mich der Vorsitzende nicht als "Delegierter" auswählt, weil schon drei andere aus meinem Fan-Club hinfahren.

Finde dies eine sehr seltsame Beschränkung in Zeiten, wo dem FCK die Fans eher den Rücken zuwenden als dass sie einem die Bude einrennen.

@wuttkefanatiker:
Ich habe Deine Rückfrage an den neuen Fanbeauftragten Alexander Krist weitergeleitet und der hat mir nochmals versichert, dass jeder interessierte FCK-Fan herzlich willkommen ist: "Natürlich kann jeder interessierte Fan an der Fanversammlung teilnehmen. Es gibt hier auch keine Beschränkung, wie viele Fans von einem Fanclub teilnehmen dürfen."

Die einzige theoretische Beschränkung ist laut Alex die Kapazität des Presseraums, in dem die Fanversammlung wie es scheint stattfinden soll, und der war bei sowas noch nie überfüllt. Heute morgen ging die Einladung per E-Mail auch an alle Fanclubs raus, da war der Satz besser formuliert, der Dich jetzt irritiert hat:

Alexander Krist / FCK hat geschrieben:"Wir würden uns freuen von möglichst vielen Fanclubs 2-3 Vertreter begrüßen zu können."
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lautern-Fahne » 21.06.2019, 20:15


Also verstehe ich das richtig, dass die Versammlung im Presseraum und nicht wie vor einigen Jahren in der Nordtribüne stattfindet?



Beitragvon Thomas » 21.06.2019, 21:01


Lautern-Fahne hat geschrieben:Also verstehe ich das richtig, dass die Versammlung im Presseraum und nicht wie vor einigen Jahren in der Nordtribüne stattfindet?

@Lautern-Fahne:
So scheint es zumindest geplant zu sein, wird aber alles noch genau bekanntgegeben (siehe oben: "Die genauen Infos hierzu folgen."). Dass die Fanversammlung mal in der Nordtribüne war, ist aber wirklich schon lange her, die letzten drei, vier Stück waren alle im Presseraum.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon paulgeht » 08.07.2019, 13:10


Nun steht der exakte Termin für die Fanversammlung fest:

Samstag, 11:00 Uhr: Fanversammlung auf dem Betze

Zur Fanversammlung lädt der FCK seine Anhänger am Samstag, 13. Juli 2019, ins Fritz-Walter-Stadion ein. Bei dieser gemeinsam vom FCK und dem Fanbeirat organisierten Veranstaltung möchten sich die FCK-Verantwortlichen mit den Fans und Fanclubs zu aktuellen Themen rund um den FCK und aus dem FCK-Fanbeirat austauschen.

Als Gesprächspartner werden die FCK-Geschäftsführer Michael Klatt und Martin Bader, sowie der scheidende Sprecher des Fanbeirats Werner Bohl und der neue stellvertretende Sprecher des Fanbeirates, Michael Löwe, auf dem Podium zur Verfügung stehen. Moderiert wird die Veranstaltung vom FCK-Fanbeauftragten Alexander Krist.

Die Fanversammlung findet von 11 – 13 Uhr im Presseraum des Fritz-Walter-Stadions statt. Zugang ist ab 10.30 Uhr möglich. Der Zugang zum Presseraum erfolgt über den Zugang VIP-/Presse Ost.

Zur besseren Planung und Organisation würden wir uns über eine unverbindliche Anmeldung per E-Mail an alexander.krist@fck.de sehr freuen.

Gerne möchten wir Eure Fragen, Themen und Anregungen auch schon im Vorfeld der Veranstaltung aufnehmen und daraus eine Tagesordnung zusammenstellen. Bitte sendet dazu eine Mail an alexander.krist@fck.de.

Quelle: fck.de
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon SEAN » 08.07.2019, 13:14


Gerne möchten wir Eure Fragen, Themen und Anregungen auch schon im Vorfeld der Veranstaltung aufnehmen und daraus eine Tagesordnung zusammenstellen.


Nichts anderes hab ich erwartet. Am besten bis spätestens 5 Tage vorher, damit man genug Zeit hat, sich die Antworten auszudenken.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Alb-Teufel » 08.07.2019, 13:24


SEAN hat geschrieben:
Gerne möchten wir Eure Fragen, Themen und Anregungen auch schon im Vorfeld der Veranstaltung aufnehmen und daraus eine Tagesordnung zusammenstellen.


Nichts anderes hab ich erwartet. Am besten bis spätestens 5 Tage vorher, damit man genug Zeit hat, sich die Antworten auszudenken.


ist eine Antwort weniger Wert nur weil man sich Zeit nimmt sich die Antwort zu überlegen?
Oder erhoffst du dir ohne Vorbereitung, dass jemandem etwas herausrusrutsch, was er nicht sagen darf?



Beitragvon SEAN » 08.07.2019, 13:47


Alb-Teufel hat geschrieben:ist eine Antwort weniger Wert nur weil man sich Zeit nimmt sich die Antwort zu überlegen?
Oder erhoffst du dir ohne Vorbereitung, dass jemandem etwas herausrusrutsch, was er nicht sagen darf?

Was ich mir erhoffe ist, das sie ohne Vorbereitung zu ihren Entscheidungen stehen, und sich nicht darauf vorbreiten, was das Volk hören will. Ich will ehrliche Antworten und keine, die man sich tagelang vorher überlegt hat.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon blubinho » 08.07.2019, 14:08


Manch einem kann man aber auch wirklich gar nichts recht machen.
Informiert man nicht, fehlt die Transparenz.
Informiert man, dann bitte ohne Vorbereitung.

Wirklich traurig zu sehen wie die Entwicklung hier immer weiter voranschreitet.
Hier mutiert alles mehr und mehr in eine reine Meckerkultur, der man grundsätzlich nichts recht machen kann.

Nur mal als Ansatz:
Evtl kommen Fragen auf, welche ohne nochmals irgendwo Details nachschauen nicht beantwortet werden können? Dann wäre es sicher besser, wenn man vorab schon weiß welche Informationen man nochmals einholt.

Die "brennenden Themen" sind dort doch eh jedem bewusst.... Also spielt es hier sicher weniger die Rolle, ob sie nochmal drauf hingewiesen werden.



Beitragvon super-jogi » 08.07.2019, 14:28


Die "Meckerkultur" kommt ja aber auch nicht von ungefähr.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Betze_FUX » 08.07.2019, 15:00


@Sean:
Dachte ich auch erst. Aber andererseits ist es ja auch üblich dass sich die auskunftgebenden vorbereiten können. Am Ende ist es egal ob früher oder am gleichen Abend. Wenn die die Wahrheit sagen wollen tun die es, wenn nicht halt nicht...
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon EchterLauterer » 08.07.2019, 16:13


SEAN hat geschrieben:
Alb-Teufel hat geschrieben:ist eine Antwort weniger Wert nur weil man sich Zeit nimmt sich die Antwort zu überlegen?
Oder erhoffst du dir ohne Vorbereitung, dass jemandem etwas herausrusrutsch, was er nicht sagen darf?

Was ich mir erhoffe ist, das sie ohne Vorbereitung zu ihren Entscheidungen stehen, und sich nicht darauf vorbreiten, was das Volk hören will. Ich will ehrliche Antworten und keine, die man sich tagelang vorher überlegt hat.


jetzt hab Dich nicht so: "Die" wissen doch schon jetzt ganz genau, in welche Richtungen es Fragen geben wird. "Die" haben einen, der hier mitliest :oops: (echt?), das Ganze vorher aufbereitet und die Teilnehmer auf ein einheitliches Wording brieft.

Und ob die Frage jetzt rechtsrum oder linksrum gestellt wird, ist dann eh egal. Im Zweifelsfall beantwortet man knapp vorbei und kaum einer merkts. Und wenns einer merkt, muß man leider aufgrund der fortgeschrittenen Zeit ganz schnell auf den nächsten wichtigen Fragenkomplex (Temperatur des Bieres war in der letzten Saison zu hoch und das Sprudel für den Schorle hat nicht geschmeckt - um DAS gehts uns doch, oder?) umschwenken.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Diablo-Rojo » 08.07.2019, 16:26


Ein Muster ohne Wert. Mitten in den Sommerferien in RLP. Jede tiefergehende Frage wird mit dem Verweis auf die noch laufenden Verhandlungen nicht beantwortet werden. Und die 2h werden kaum reichen um sich warm zu reden.
RIP, Super Sic
RIP, Kentucky Kid



Beitragvon Thomas » 08.07.2019, 17:00


Diablo-Rojo hat geschrieben:Mitten in den Sommerferien in RLP. Jede tiefergehende Frage wird mit dem Verweis auf die noch laufenden Verhandlungen nicht beantwortet werden.

Welche Verhandlungen?! Vielleicht sicherheitshalber noch mal der Hinweis (steht auch ganz oben im Thread), dass es sich am Samstag um die Fanversammlung handelt und nicht um das für später angekündigte Mitgliederforum. Einige Themen und Diskussionen werden sich da zwar sicherlich überschneiden, aber grundsätzlich sind das doch zwei (auch inhaltlich) unterschiedliche Veranstaltungen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SEAN » 08.07.2019, 17:37


dass es sich am Samstag um die Fanversammlung handelt und nicht um das für später angekündigte Mitgliederforum


das hab ich in der Tat falsch gelesen. Von daher können die von mir aus die Fragen vorher haben, die Antworten drunter schreiben und gut isses. :wink:


Edit: Wenn es sich um eine Fanversammlung für "jedermann" handelt, kann ich mir nicht vorstellen, das die Fragen rund um Becca und deren Auswirkung überhaupt beantwortet und diese Themen auf die JHV/AOMV verweist.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon wernerg1958 » 13.07.2019, 13:42


Na,scheint ja nicht so viel bei der Diskussion an Neuem und Richtigem von den Herrn GF genannt worden zu sein, oder war von DBB gar keiner da, oder hatte keine Eintrittskarte :D



Beitragvon wkv » 13.07.2019, 13:48


Weder die Fanversammlung noch die andere Alibi Veranstaltung zählen.
An der JHV zählt es.



Beitragvon wernerg1958 » 13.07.2019, 13:51


@wkv, das ist klar, aber das was die Herrn GF Heute gesagt haben oder auch nicht gesagt haben, könnte doch das Puzzle in Sache Becca und dem ganzen Gemach der letzen Monate ein Teil zum Bild beisteuern :nachdenklich:



Beitragvon Red Devil » 13.07.2019, 14:15


Die Rheinpfalz hat geschrieben:FCK-Chef: „Keine Sorgen“ um Beccas Finanzkraft

Teils emotionale, aber sehr gesittete FCK-Fanversammlung eine Woche vor Saisonstart. Foto: Kunz

Rund 120 FCK-Freunde haben am Samstag auf dem „Betze“ mit den Geschäftsführern Michael Klatt und Martin Bader diskutiert. Über Geldgeber Flavio Becca ist während der 100 Minuten ebenso gesprochen worden wie über die Neuverpflichtungen, den Vereinswert und die bisher nicht erfolgte Ausgabe von FCK-Aktien an Fans in kleinen Stückelungen. (...)


zur Rheinpfalz
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon paulgeht » 13.07.2019, 15:52


Unser Nachbericht ist nun online!

» Lizenz und Co.: Nachfragen in entspannter Atmosphäre

Thema geschlossen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.




Zurück zu Fan-Infos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast