Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Philipp Hercher?

1
19
13%
2
87
57%
3
33
22%
4
8
5%
5
3
2%
6
2
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 152

Beitragvon paulgeht » 08.07.2019, 13:59


Bild

Philipp Hercher wechselt zu den Roten Teufeln

Die Roten Teufel haben Außenbahnspieler Philipp Hercher vom Ligakonkurrenten SG Sonnenhof Großaspach verpflichtet. Der 23-Jährige unterschreibt einen Dreijahresvertrag am Betzenberg.

Der torgefährliche, sowohl defensiv als auch offensiv auf beiden Außenbahnen einsetzbare Allrounder erlernte das Fußballspielen in den Nachwuchsmannschaften des SSV Jahn Regensburg und des 1. FC Nürnberg, für den er mit 19 in der Zweiten Liga debütierte. In der Dritten Liga sammelte er anschließend beim VfR Aalen erste Erfahrungen, ehe er in der vergangenen Spielzeit 2018/19 bei der SG Sonnenhof Großaspach zu den absoluten Leistungsträgern zählte und in 37 Saisonspielen fünf Treffer erzielte und drei weitere vorbereitete.

Martin Bader, Geschäftsführer Sport: "Philipp Hercher war Stammspieler in der Dritten Liga und erfüllt auf Grund seines Alters und seiner Vielseitigkeit exakt unser Anforderungsprofil, um beide Außenverteidigerposition bekleiden zu können. Zudem verfügt er auch über offensive Qualitäten und wir sind überzeugt, mit ihm unserem Kader weitere Qualität hinzugefügt zu haben."
"Ich freue mich, dass es geklappt hat, bei einem so großen Traditionsverein einen langfristigen Vertrag zu unterschreiben. Es ist ein wichtiger Schritt für meine Entwicklung und ich habe als Spieler schon selbst die Wucht in diesem Stadion erlebt. Jetzt freue mich darauf, selbst Teil des FCK zu sein", so Philipp Hercher.

Spielerdaten:
Name: Philipp Hercher
Position: Abwehr/Mittelfeld
Geboren: 21.03.1996 in Rheinfelden
Nationalität: Deutsch
Größe: 1,82 m
Gewicht: 80 kg
Beim FCK ab: 08. Juli 2019
Vertrag bis: 30. Juni 2022
Frühere Vereine: SG Sonnenhof Großaspach, 1. FC Nürnberg, VfR Aalen, 1. FC Nürnberg, SSV Jahn Regensburg

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2019/20
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse


Ergänzung, 18:00 Uhr:

Bild
FCK-Neuzugang Philipp Hercher; Foto: Imago

Sechster Neuzugang: Das ist Philipp Hercher

Der 1. FC Kaiserslautern hat am Montag eine Kaderlücke geschlossen: Philipp Hercher ist der gesuchte variable Außenverteidiger - bringt aber auch weitere Qualitäten mit.

Es war im Sommer 2015, als sich der 1. FC Nürnberg unter Trainer Alois Schwartz für die kommende Spielzeit rüstete. Einige neue Gesichter begrüßten die Franken damals in ihren Reihen - unter anderem drei vielversprechende Jungprofis: Lukas Mühl, Cedric Teuchert und Philipp Hercher rückten zum Profiteam auf. "Drei Bengel für Alois", lautete damals eine Schlagzeile, die die frische Unbedarftheit des Trios hervorheben sollte.

Doch während die Laufbahnen von Mühl (vergangene Saison Bundesliga-Stammspieler) und Teuchert (in diesem Sommer von Schalke zu Hannover gewechselt) Schwung nahmen, geriet Hechers Entwicklung ins Stocken. Der gebürtige Badener kam nur zweimal in der 2. Liga zum Einsatz, sammelte stattdessen in der Regionalliga-Mannschaft Spielpraxis, unterstrich dort aber seinen Ruf als Talent: In 15 Regionalliga-Partien gelangen ihm zehn Tore und vier Vorlagen. Die SG Sonnenhof Großaspach nahm ihn unter Vertrag, bei der er zum Stammspieler avancierte. Dass er das Zeug für höhere Aufgaben hat, will er nun auch in Kaiserslautern unter Beweis stellen.

» Zum Video: Philipp Hercher im Porträt bei "Club TV"

Hercher wurde vom FCK expliziert als Option für die Außenverteidigung vorgestellt. Bislang kam der 23-Jährige aber vorzugsweise in offensiveren Gefilden zum Einsatz. In Großaspach spielte er entweder als Links- oder Rechtsaußen, der "Kicker" führte ihn zur Winterpause sogar in der Rangliste der offensiven Außenbahnspieler im Blickfeld. Nicht zu Unrecht: Unter Sascha Hildmann feierte der 1,82-Meter-Mann im vergangenen Sommer einen Traumeinstand bei der SGS und erzielte in den ersten drei Spielen drei Tore. Bis zum Saisonende kamen zwei weitere und drei Vorlagen hinzu. Gegen Ende der vergangenen Spielzeit wurde Hercher allerdings schon als Alternativen auf dem rechten Abwehrflügel diskutiert, da dort zwischenzeitlich beim Dorfklub personeller Notstand herrschte.

Mit Tempo und Dynamik: Qualitäten als Umschaltspieler

In seiner Ausbildungszeit wurde er ebenfalls auf den Defensivseiten getestet, so auch beim 1. FC Nürnberg in der U21. Auf Profiebene in Großaspach machte Hercher, der mit dem linken und rechten Fuß schießen und passen kann, auch als Mittelfeldspieler weite Wege nach hinten, um dann mit entschlossenen Läufen, bevorzugt durch schnelle Doppelpässe, in die Offensive zu stürmen. Als Umschaltspieler könnte er so auch beim FCK Bedeutung bekommen, womöglich in einer Formation mit Dreierkette und pendelnden Außenverteidigern.

In Laufduellen und mit gutem Raumverständnis kann Hercher jedenfalls durch seine Dynamik auftrumpfen - es hapert aber noch häufig in der Zweikampfführung. Zwar ist er imstande, den Ball geschickt zu klauen und defensive Duelle für sich zu entscheiden. Doch gerade in der Vorwärtsverteidigung geht er oft zu forsch in Aktionen und lässt sich ausspielen.

» Zum Video: Highlight-Video von Philipp Hercher

Auf den Betzenberg bringt Hercher ein durchaus ansehnliches Erfahrungspaket mit: 60-mal spielte er in der Regionalliga Bayern (23 Tore, vier Vorlagen), 44-mal kam er für Großaspach und während seiner Ausleihe an den VfR Aalen in der 3. Liga zum Einsatz (fünf Tore, vier Vorlagen). Hinzu kommen drei Zweitliga-Einsätze (Debüt im November 2015) und 23 Partien in der A-Junioren-Bundesliga (zwölf Tore).

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon st266 » 08.07.2019, 14:04


Er soll also die Lösung für die Außenverteidigerpositionen sein, obwohl er dort quasi nie gespielt hat? Ahja ok dann...

dann warten wir mal ob noch ein Offensiver Mittelfeldspieler als 6er geholt wird.

:daumen:
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Seijun » 08.07.2019, 14:05


Hört sich ganz gut. Ich hoffe das er Sternberg ordentlich Konkurrenz bietet.



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 08.07.2019, 14:08


st266 hat geschrieben:Er soll also die Lösung für die Außenverteidigerpositionen sein, obwohl er dort quasi nie gespielt hat? Ahja ok dann...

dann warten wir mal ob noch ein Offensiver Mittelfeldspieler als 6er geholt wird.

:daumen:

Ich lese da:

Der torgefährliche, sowohl defensiv als auch offensiv auf beiden Außenbahnen einsetzbare Allrounder

Warum hat er es dann nie gespielt?



Beitragvon Südwestpälzer » 08.07.2019, 14:08


st266 hat geschrieben:Er soll also die Lösung für die Außenverteidigerpositionen sein, obwohl er dort quasi nie gespielt hat? Ahja ok dann...

dann warten wir mal ob noch ein Offensiver Mittelfeldspieler als 6er geholt wird.

:daumen:


Es war schon immer die Rede davon, einen Backup für unsere gesetzten AVs zu holen.
Und nur weil er das im letzten Jahr in Großaspach nicht gespielt hat, heißt das nicht, er hat es noch nie gespielt.. :nachdenklich:
DAUERKARTE 8.2 #nurzusammen



Beitragvon EchterLauterer » 08.07.2019, 14:10


st266 hat geschrieben:dann warten wir mal ob noch ein Offensiver Mittelfeldspieler als 6er geholt wird.

:daumen:


Dafür haben wir doch Starke!
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon z4pp3r » 08.07.2019, 14:10


st266 hat geschrieben:Er soll also die Lösung für die Außenverteidigerpositionen sein, obwohl er dort quasi nie gespielt hat? Ahja ok dann...

dann warten wir mal ob noch ein Offensiver Mittelfeldspieler als 6er geholt wird.

:daumen:


Wir haben letzte Saison oft eine Dreierkette gespielt mit einem sehr offensivem LV. Teilweise hat Pick diese Position gespielt. Teilweise haben Sternberg und Pick zusammen in diesem System gespielt.

Sternberg ist offensiv zu schwach um den Linken offensiven Verteidiger zu spielen. Von daher Sinnvoll. :teufel2: :daumen:



Beitragvon breisgaubetze » 08.07.2019, 14:15


Herzlich willkommen uff em Betze Philipp! Viel Glück und Erfolg mit deinem alten Trainer zusammen. :daumen: :teufel2:



Beitragvon Schwabenteufel1 » 08.07.2019, 14:17


da ich oft beim sonnenhof bin, kann ich nur sagen, guter mann. vor allem offensiv war er stark. da sonnenhof eh ein besseres scouting hat wie wir, können wir kaum was falsch machen. guter neuzugang!



Beitragvon klee2808 » 08.07.2019, 14:18


Herzlich Willkommen auf dem Betze .

Kann leider nicht viel zu dem Spieler sagen , denke Bader und Hildmann wissen was sie machen :daumen:
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon FCKPersey1962 » 08.07.2019, 14:25


Ich traue Bader das Gleiche wie letztes Jahr zu aber lasse mich gerne eines Besseren belehren.
Dem Spieler wünsche ich viel Erfolg.



Beitragvon Mephistopheles » 08.07.2019, 14:31


Ich habe nicht den Eindruck, dass Bader der Ideengeber dieser Verpflichtung ist, sondern Hildmann. Auch Starke dürfte der Wunschspieler Hildmanns sein. Bei den anderen ist das unklar. Denke aber, dass Hildmann die Spieler der 3. Liga besser kennt als Bader und auch Notzon.



Beitragvon Forever Betze » 08.07.2019, 14:33


st266 hat geschrieben:Er soll also die Lösung für die Außenverteidigerpositionen sein, obwohl er dort quasi nie gespielt hat? Ahja ok dann...

dann warten wir mal ob noch ein Offensiver Mittelfeldspieler als 6er geholt wird.

:daumen:

In der Regionalliga hat er diese Position gespielt.
Das ist wie, wenn Fortuna sagt, wieso sie denn Zimmer als RV verpflichten, wenn er dich RM spielt. Er wurde als RV ausgebildet.
Horcher spielte in der Jugend LV.

Ich persönlich finde das ein sehr starker Transfer. Hercher wird in den sozialen Medien extrem hoch gelobt, manche sehen in ihm die Veranlagung das er irgendwann Bundesliga spielen könnte, als AV. Sehr bissiger, zweikampfstarker Spieler.
Links Hercher, Rechts Schad. Dann hätten wir schonmal die Zukunft auf der AV Position abgesichert.



Beitragvon neinzuredbull » 08.07.2019, 14:33


Mich hat die Tatsache, dass er letztes Jahr anscheinend überhaupt nicht auf der Außenverteidigerposition gespielt hat, auch verblüfft. Allerdings denke ich ebenfalls, dass er vor allem für ein System mit 3-er Kette eingeplant ist, also in einem 3-4-3 oder einem 3-5-2. Hier könnte er z.B. mit Pick zusammen auf der anderen Seite, den offensiven Außenverteidiger geben, der gegen den Ball dann in die Kette rückt und mit seinem Partner die 3-er Kette zu einer 5-er Kette macht. Zumindest war er bei Großaspach absoluter Stammspieler und bestimmt hat er die AV-Position in seiner Laufbahn auch schon mehrmals ausgefüllt, wenn auch nicht in der letzten Saison. Es überrascht mich zudem total, dass sich dieser Transfer, anders als die bisherigen überhaupt nicht abzeichnete und völlig geräuschlos über die Bühne ging. Ich kann Hercher nur anhand seiner Statistiken und Leistungsdaten bewerten und diese geben mir erstmal ein grundlegend positives Gefühl; denn da sehe ich auf dem Papier einen noch jungen, sehr variabel einsetzbaren Spieler, der zudem Erfahrungen in der 3. Liga und der Regionalliga Bayern vorzuweisen hat. Außerdem bringt er eine gewisse Torgefahr mit und hat wohl offensiv gewisse Stärken, wenn man sich die Zahlen so vor Augen führt. Ich denke, dass er eine gute Alternative für unsere Außenbahnen ist und so auch z.B. einem Janek Sternberg endlich ein ernsthafter Konkurrent entgegengestellt wird.
Jetzt noch ein Sechser, der mich überzeugt und ich bin recht guter Dinge :daumen:
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben.



Beitragvon Kukafan » 08.07.2019, 14:38


Kitzmann-Übersteiger hat geschrieben:
st266 hat geschrieben:Er soll also die Lösung für die Außenverteidigerpositionen sein, obwohl er dort quasi nie gespielt hat? Ahja ok dann...

dann warten wir mal ob noch ein Offensiver Mittelfeldspieler als 6er geholt wird.

:daumen:

Ich lese da:

Der torgefährliche, sowohl defensiv als auch offensiv auf beiden Außenbahnen einsetzbare Allrounder

Warum hat er es dann nie gespielt?


Ich versteh dich nicht der hat letzte Saison 37 Spiele gemacht



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 08.07.2019, 14:42


Mephistopheles hat geschrieben:Ich habe nicht den Eindruck, dass Bader der Ideengeber dieser Verpflichtung ist, sondern Hildmann. Auch Starke dürfte der Wunschspieler Hildmanns sein. Bei den anderen ist das unklar. Denke aber, dass Hildmann die Spieler der 3. Liga besser kennt als Bader und auch Notzon.

Ich kann Deiner Logik ganz gut folgen.



Beitragvon Teufelskerl1977 » 08.07.2019, 14:44


Kukafan hat geschrieben:
Ich versteh dich nicht der hat letzte Saison 37 Spiele gemacht



Musste auch 3 x lesen. Glaube es ging nicht um die Anzahl der Spiele sondern um die Position ;-)



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 08.07.2019, 14:49


Kukafan hat geschrieben:Ich versteh dich nicht der hat letzte Saison 37 Spiele gemacht

Oh, da hast Du mich falsch verstanden (bzw. wahrscheinlich habe ich mich nicht gut ausgedrückt). Ich wollte eigentlich nur den Schreiber widerlegen, der geschrieben hat, er hätte so gut wie nie auf der Außenbahn gespielt und wäre deshalb keine gute Lösung (sinngemäß). Er war Stammspieler und hat auch auf der Außenbahn gespielt. Er ist der flexible Spieler, den wir gesucht haben. Für mich ist alles gut.



Beitragvon Hetti » 08.07.2019, 14:54


Martin Bader, Geschäftsführer Sport: "Philipp Hercher war Stammspieler in der Dritten Liga und erfüllt auf Grund seines Alters und seiner Vielseitigkeit exakt unser Anforderungsprofil, um beide Außenverteidigerposition bekleiden zu können. Zudem verfügt er auch über offensive Qualitäten und wir sind überzeugt, mit ihm unserem Kader weitere Qualität hinzugefügt zu haben."


Ist das unser neuer Zeugwart, der die Außenverteidiger neu einkleidet, oder soll er wirklich spielen??

Aber liest sich als eine sehr gute Verpflichtung,Junge mit Potenzial und bereits gezeigter Leistung :daumen:



Beitragvon st266 » 08.07.2019, 14:59


Kitzmann-Übersteiger hat geschrieben:Oh, da hast Du mich falsch verstanden (bzw. wahrscheinlich habe ich mich nicht gut ausgedrückt). Ich wollte eigentlich nur den Schreiber widerlegen, der geschrieben hat, er hätte so gut wie nie auf der Außenbahn gespielt und wäre deshalb keine gute Lösung (sinngemäß). Er war Stammspieler und hat auch auf der Außenbahn gespielt. Er ist der flexible Spieler, den wir gesucht haben. Für mich ist alles gut.



Außenverteidigerpositionen

bitte richtig lesen und verstehen. Danke.

https://www.transfermarkt.de/philipp-he ... tbewerb/L3

nicht ein einziges Spiel auf den Positionen, wofür wir angeblich einen Backup gesucht haben (Sternberg, Schad).

Die Ablösesumme wäre noch interessant, in Großaspach hatte er noch einen 1-Jahresvertrag.
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Solingerteufel » 08.07.2019, 15:11


es ist zur zeit echt schwer nen guten offensiven lv zu verpflichten. entweder es geht so oder garnicht.
von daher: ganz ok der transfer und ich hoffe er wird bei uns wachsen
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 08.07.2019, 15:15


st266 hat geschrieben:Außenverteidigerpositionen

bitte richtig lesen und verstehen. Danke.

https://www.transfermarkt.de/philipp-he ... tbewerb/L3


Vielen Dank für den sehr aufschlussreichen Link! Da hat sich Bader anscheinend einen Ochsen für einen Esel verkaufen lassen.

Aber wer weiß, vielleicht stellt sich P. Hercher ja als großer Gewinn für uns auf der rechten Mittelfeldposition heraus.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Technorunner » 08.07.2019, 15:20


"das endlich mal ein ernsthafter Konkurent dem Sternberg entgegengestellt wird" ... so oder ähnlich lese ich das immer wieder hier. Für mich waren Sternberg mit Zuck zusammen die beiden Edelgraupen der letzten Saison.

Von daher gesehen dürfte Hercher (bislang) nahezu Konkurenzlos die linke Seite von hinten heraus bearbeiten dürfen. Seine Qualitäten liegen ganz klar in der Vorwärtsbewegung, dahingehend habe ich bei Sternberg nichts gesehen (halt doch, am ersten Spieltag gegen 1860 München, daraufhin dachte er wohl, seinen gesamten Beitrag bereits am ersten Spieltag für die ganze Saison geleistet zu haben) ... von daher bekomme ich echt Schnappatmung, wenn man hier von Sternberg und dessen Konkurenz anfängt. :-?
Virtute, non verbis ... :teufel1:



Beitragvon pfälzer-Bayer » 08.07.2019, 15:24


Zufälligerweise komme ich aus der gleichen Region wie er.
Er hat den bei uns in der Region typischen Werdegang hingelegt:
Jugend im Dorfverein, dann zum Jahn nach Regensburg.
Dann ging es allerdings für ihn weiter nach Nürnberg, wo er unter Weiler (?) auch einige Minuten in der zweiten Liga spielen durfte.
Anschließend wurde er nach Aalen verliehen, bevor es für ihn weiter zu Großaspach ging.
Letzte Saison traf er auch eine paar Mal. Hatte ihn jetzt eher auf den offensiven Außen in Erinnerung. Aber Hildmann wird es besser wissen; er war letzte Saison einer seiner Trainer.
Bader dürfte ihn aus seiner Zeit in Nürnberg kennen, weshalb ich den Transfer nicht nur Hildmann zuschreiben würde.

Ich hoffe nur, dass Hercher (und nicht Horcher, wie schon oft gelesen) auf dem Boden der Tatsachen bleibt und unseren AV ordentlich Konkurrenz machen kann. Vor allem für den Posten des LV würde ich mir eine Änderung wünschen.
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon phil9309 » 08.07.2019, 15:25


Wenn ich das Geschiss hier schon wieder höre, von wegen Bader könne Verteidigung nicht von Mittelfeld unterscheiden.

„Im 3-5-2 bin ich aber auch gerne der linke Pendler, also Verteidiger und Mittelfeldspieler in einem. Von hinten anzuschieben macht dann auch immer Spaß“, verriet Hercher jedenfalls im Interview mit Liga-Drei.de im vergangenen November.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste