Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon -Hans- » 27.04.2021, 12:19


Talentfrei hat geschrieben:Kotz, Brech,würg, warum soll man sich bei Saarbrücken bedanken? Die haben ganz allein für sich gewonnen. Die laufen nicht auf dem Platz rum und denken wir müssen für Kaiserslautern gewinnen...


Das müssen die Saarbrücker auch nicht tun. Wir müssen uns auch nicht bedanken, aber Anerkenung zollen allemal. Damit haben sie uns einen großen Gefallen erwiesen. Gewollt oder nicht ist egal. Einen Sieg in dieser Höhe bekommest du in der 3. Liga nicht geschenkt, egal gegen welche Mannschaft. Da musst du 100% bei der Sache sein.

Eine solche Einstellung würde ich mir durchgängig in allen Ligen wünschen. Selbstverständlich ist das leider nicht, wenn sich die Runde dem Ende zuneigt.
Gruß
Hans



Beitragvon MrXYZ777 » 27.04.2021, 12:30


Ich glaube nicht, dass das Spiel so ausgegangen wäre, hätte Saabrücken mit dem Aufstieg nichts mehr zu tun. Die haben für sich und für eigene Tordifferenz gespielt um noch auf Platz 4 oder sogar 3 zu kommen. Man freut sich zwar, dass Bayern auch in der Höhe verloren hat. Aber sich zu bedanken...na ja..., sonst geht es noch soweit, dass wir als Dank jetzt für Saabrücken gegen 1860 gewinnen müssen.
Zuletzt geändert von MrXYZ777 am 27.04.2021, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Rickstar » 27.04.2021, 12:32


Also Leute mal ehrlich. Ich kann ja gesunde(!) Fanfrotzeleien verstehen. Ich mach auch Späße mit Arbeitskollegen, die für den KSC sind oder sowas. Aber kommt doch mal runter. FCS, Barackler, KSC und wer sonst alles noch, sind aus meiner Sicht nicht unsere Feinde, auch wenn die Ultrabubis hier künstlich was aufziehen wollen. Die Erstürmung des Familienblocks durch den KSC war mega-assi, aber so ist es auch ein Schwein zu bemalen und vorm Stadion festzumachen.
Die eigentlichen Feinde sitzen in Hoffenheim, Heidenheim, Leipzig, vielleicht sogar Mainz. Das sind für mich alles künstlich geschaffene Konstrukte mit Klatschpappen-Fans. Vielleicht wäre es mal ein wenig sinnvoll sich nicht an genauso ehrlichen Vereinen abzuarbeiten wie dem unseren, sondern sich gegen die Vereine zu richten, die nur abkassieren und am großen Business teilnehmen, aber nichts selbst beitragen im Sinne einer Fankultur. Wegen FCK, FCS, 1860, Magdeburg kaufen die Leute Magenta-Abos, nicht wegen München III, Audistadt oder dergleichen. Abkassieren tuen die dann aber genauso wie wir, alles wird gleich aufgeteilt. Die coolen Coreos etc. machen aber eben andere. Darüber sollten wir hier diskutieren. Ich habe fertig :p



Beitragvon Lonly Devil » 27.04.2021, 12:32


Bei einem anderen Verein bedanken, weil dieser erfolgreich seinem Bestreben nach Punkten nachgegangen ist? :nachdenklich:

Wie groß mag da manche Verzweiflung sein. :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Vincent » 27.04.2021, 12:55


Rickstar hat geschrieben:FCS, Barackler, KSC und wer sonst alles noch, sind aus meiner Sicht nicht unsere Feinde, auch wenn die Ultrabubis hier künstlich was aufziehen wollen.


Künstlich etwas aufziehen?? Das kann nicht dein Ernst sein.
Ich weiss nicht seit wann Du dabei bist, aber in den 80er war garantiert kein Ultrabubi dabei, der irgendetwas aufgezogen hat. :wink:



Beitragvon Mittendrin » 27.04.2021, 12:58


KL78-94 hat geschrieben:@andreas1979:
Aber richtig rechnen musst du schon mal. Alleine in den von dir aufgezählten Spielen sind das schon 11 Punkte, bei 2 Siegen und 5 Unentschieden. Im übrigen bin ICH mir ziemlich sicher, dass SB heute Abend nix reißen wird.


Scheinst ja richtig viel Ahnung zu haben :daumen:



Beitragvon Mittendrin » 27.04.2021, 13:06


Ultradeiweil hat geschrieben:
phibee hat geschrieben:Hi,

unserer sportlichen Führung kann man nur raten:

Versucht mit aller Macht, Shipnoski und Jacob zurückzuholen. Egal wie.......

Mit diesen beiden vorne drin und unserem Mittelfeld steigst du nächstes Jahr auf (vorausgesetzt wir halten die Klasse)

So was von Eiskalt vor dem Tor habe ich wirklich selten gesehen.

LG


Naja so lange ist es nicht her das die beiden für uns gespielt haben Ergebnis bekannt sie gingen nicht wegen guter Leistung



Noch ein absoluter Fachmann, ungefähr so kompetent, wie die, die die beiden damals haben gehen lassen. :daumen:



Beitragvon Bergerbetze » 27.04.2021, 13:08


Vincent hat geschrieben:
Rickstar hat geschrieben:FCS, Barackler, KSC und wer sonst alles noch, sind aus meiner Sicht nicht unsere Feinde, auch wenn die Ultrabubis hier künstlich was aufziehen wollen.


Künstlich etwas aufziehen?? Das kann nicht dein Ernst sein.
Ich weiss nicht seit wann Du dabei bist, aber in den 80er war garantiert kein Ultrabubi dabei, der irgendetwas aufgezogen hat. :wink:


Wir sind jetzt aber 40 Jahre weiter. Einige könnten echt mal in der Gegenwart ankommen. Eigentlich ist jede Mannschaft ab der dritten Liga eine "Söldner"Mannschaft, die noch ein paar nachgezogene Talente aus der eigenen Jugend hat, aber kein Spieler ist doch mehr als 2-3 Jahre in einem Verein. Keiner von den Spielern, egal wo, hat doch noch einen Bezug zu einem Derby oder gar dem, was vor 40 Jahren mal war.



Beitragvon Mittendrin » 27.04.2021, 13:11


Savage1 hat geschrieben:
Gypsy hat geschrieben:Krass, 0:4, damit habe ich niemals gerechnet, für Saarbrücken gehts ja eigentlich um nix, aufsteigen werden die nicht mehr, dafür reichen die verbleibenen Spiele einfach nicht.

Für das Torverhältnis war dies auch richtig gut.

Vielen Dank, 1.FC Saarbrücken.



Könnt ihr bitte mal aufhören den für irgendwas zu danken, wenn wir die Klasse halten nicht wegen den, sondern weil unsere Jungs ihren Teil in den letzten Spielen dazu beigetragen haben...!!! Das geschleime ist ja nicht auszuhalten-habt ihr vergessen was die vor 2 Wochen auf dem Betzenberg gemacht haben????

Und davon ab-bei denen gehts sehr wohl um was, der 4.
Platz !!!! = Direkte Quali für den DFB Pokal - also jetzt bitte alle mal aufm Boden bleiben und denen nicht die Füße küssen, Man Man Man....


Klar, ist ja unter der Würde des gemeinen FCK Fans (Gott sei dank sind nicht alle so) mal etwas demütig zu sein und anzuerkennen, dass eine Mannschaft durch ihre Spielweise, Engagement und letztendlich durch das Ergebnis dem FCK einen großen Dienst erwiesen hat.
Der FCS kann sich auch noch durch den Saarlandpokal füpr den DFB Pokal qualifizieren, ich denke nicht dass das sehr unwahrscheinlich ist.



Beitragvon carpe-diabolos » 27.04.2021, 13:16


Vincent hat geschrieben:
Rickstar hat geschrieben:FCS, Barackler, KSC und wer sonst alles noch, sind aus meiner Sicht nicht unsere Feinde, auch wenn die Ultrabubis hier künstlich was aufziehen wollen.


Künstlich etwas aufziehen?? Das kann nicht dein Ernst sein.
Ich weiss nicht seit wann Du dabei bist, aber in den 80er war garantiert kein Ultrabubi dabei, der irgendetwas aufgezogen hat. :wink:



Manche verwechseln Rivalität mit Feindschaft. Bei allen Emotionen sollten Verstand und Mitmenschlichkeit nicht im letzten Kellerloch ein trauriges Dasein Fristen...
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was auch immer du tust, handele klug und bedenke das Ende



Beitragvon Ultradeiweil » 27.04.2021, 13:22


@mittendrin..na dann mal los ..Hau raus wo haben shipnoski und Jacob gut gespielt als sie aufgestellt bzw eingewechselt wurden..

Da gehört sicherlich auch ein anständiger Trainer dazu davon hatten wir nicht viele aber es liegt am Ende auch am Spieler ..

Bin gespannt was du so alles aufzählt..

Wenn man das alles so hört ..von wegen Dankbarkeit Demut usw ..was das eine mit dem anderen zutun hat frag ich mich

Gut das 90% von euch Schwätzer nicht im Stadion oder im Gästeblock sind ..

Da herrschte vorrangig eine andere Meinung bzgl Rivalität zu Lokalrivalen..
Zuletzt geändert von Ultradeiweil am 27.04.2021, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon roterteufel81 » 27.04.2021, 13:28


@Ultradeiweil: Deinen ganzen Text zu zitieren ist mir zu primitiv, aber ich bin einer von diesen „Schwätzern“, die bei jeder Gelegenheit im Stadion sind :wink:

Danke für die Titulierung und Verurteilung :daumen:

Wusste gar nicht, dass es „Schwätzer“-Fans und „wahre“-Fans gibt… :nachdenklich:
Vergesst nicht vor Saisonbeginn 21/22 ein (neues) Magenta Sport Abonnement abzuschließen :D :daumen:



Beitragvon Ultradeiweil » 27.04.2021, 13:33


Wenn du dich angesprochen fühlst um so besser :D

Es ist meine Meinung ..und wenn man sich in Stadion oder auswärts umhört wirst du niemanden sagen hören..

Ach ge die sind ja lieb die haben ja tolle Fans ..bitte nicht so laut rufen das könnte noch stören...oder sich bedanken das ein Gegenspieler am Kasten vorbei schoss..

So hört sich das an und das Gehört für mich nicht zum FCK und zum Fußball

Das ist weichgespültes Klatschpappen geschwätz..

Und um euch gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen nein es geht nicht um Hass Gewalt oder sonstiges..nur gesunde Rivalität und Abneigung..

Was interessiert es mich ob in Saarbrücken beim FCS ein Sack Reis umfällt

Ich verurteile niemand jedem das seine aber dann auch bitte mir meine Meinung lassen denn die darf ich in freien deutschen Landen ja sagen :daumen:
Zuletzt geändert von Ultradeiweil am 27.04.2021, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon roterteufel81 » 27.04.2021, 13:35


Einfach nur primitiv…


Deine Nachricht enthält 21 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden
Vergesst nicht vor Saisonbeginn 21/22 ein (neues) Magenta Sport Abonnement abzuschließen :D :daumen:



Beitragvon Ultradeiweil » 27.04.2021, 13:37


roterteufel81 hat geschrieben:Einfach nur primitiv…


Deine Nachricht enthält 21 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden

:love: da kommt ja viel
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon Vincent » 27.04.2021, 13:47


Bergerbetze hat geschrieben:
Vincent hat geschrieben:Künstlich etwas aufziehen?? Das kann nicht dein Ernst sein.
Ich weiss nicht seit wann Du dabei bist, aber in den 80er war garantiert kein Ultrabubi dabei, der irgendetwas aufgezogen hat. :wink:


Wir sind jetzt aber 40 Jahre weiter. Einige könnten echt mal in der Gegenwart ankommen. Eigentlich ist jede Mannschaft ab der dritten Liga eine "Söldner"Mannschaft, die noch ein paar nachgezogene Talente aus der eigenen Jugend hat, aber kein Spieler ist doch mehr als 2-3 Jahre in einem Verein. Keiner von den Spielern, egal wo, hat doch noch einen Bezug zu einem Derby oder gar dem, was vor 40 Jahren mal war.


Unsere Spieler haben also bei ihren Heimsiege gegen Lübeck genauso reagiert wie bei den Siegen gegen den Waldhof oder FCS?
Das habe ich anderes wahrgenommen.



Beitragvon Bergerbetze » 27.04.2021, 13:52


Vincent hat geschrieben:Unsere Spieler haben also bei ihren Heimsiege gegen Lübeck genauso reagiert wie bei den Siegen gegen den Waldhof oder FCS?
Das habe ich anderes wahrgenommen.


Und was ändert das an der Kernaussage?! 90 % der FCK-Spieler wissen nur aus den Medien (und ev. den internen Aussagen des Trainers um sie heiß zu machen), dass es ein Derby ist.

Und wer unterm Strich steht, freut sich über jeden Sieg besonders, der einen mehr in Richtung Klassenerhalt führt. Hier interpretieren einige ewiggestrige Ultras etwas rein, das so im professionellen Fußball einfach nicht mehr existiert.



Beitragvon FCK-Augustin » 27.04.2021, 13:56


grasnarbe hat geschrieben:
Otto Rehagel hat geschrieben:Ein ganz wichtiger Punkt ist heute, dass wir es ab jetzt selbst in der Hand haben, da wir noch gegen Uerdingen spielen.
Das wird MA den Jungs schon sagen und sie motivieren. :teufel2:

Das ist das richtige Fazit am heutigen Abend!
Wir haben es wieder selbst in der Hand - oder im Fuß? :wink:

Danke an Saarbrücken? Soweit kommts noch! - Die with your boots on!
Die Saarbrigger mit ihren Hools aus Nancy, der Waldhof, der KSC, die Gummiadler aus "F" : Pfui Teufel!
Wie schräg muss man als Lautern-Fan der Neuzeit eigentlich drauf sein, sich beim 1.FCS für eine Niederlage eines Mitkonkurrenten im Abstiegskampf zu bedanken. Wenn der 1.FCS gegen Bayern II oder wenn am letzten Spieltag der Waldhof gegen Uerdingen gewinnt, dann werd ich mich doch nicht bei denen bedanken! Die können mich mal am Arsch lecken. Die haben nicht für uns gespielt. Die spielen nur für sich selber, der 1.FCK ist denen scheiß egal.
Ich nehme das Ergebnis zur Kenntnis und gut ist es.
Wir sind der 1.FCK! Ja, uns steht z.Zt. die Gülle bis zur Unterlippe! Aber deswegen muss ich jetzt nicht noch Kniebeugen machen! Wir retten uns schon selber!

Mind. 1 Punkt bei den Löwen, Uerdingen besiegen und an den letzten beiden Spieltagen geht für M.A. und seine Truppe punktemäßig auch noch was! Wir bleiben drin, und ich werde unserem Trainer nach dem letzten Spieltag Danke aus der Ferne sagen, dass er mit dieser Rumpeltruppe die 3.Liga gehalten hat. Das reicht ja wohl. :teufel2:


@grasnarbe
Mann, bist Du „gut“ drauf! Was‘ passiert? Kann man Dir helfen?? :?
Gute Besserung jedenfalls! :wink:



Beitragvon Mephistopheles » 27.04.2021, 14:15


@ carpe-diabolos

Sehr schön auf den Begriff gebracht. Natürlich wollen wir Derbys haben, natürlich haben diese Spiele ihren eigenen Reiz, natürlich wollen wir diese gewinnen. Es ist aber Rivalität, wie du sagst. Mit dieser narzisstisch geprägten "Hasskultur" kann ich wenig anfangen. 8-)



Beitragvon Oldschool0354 » 27.04.2021, 15:11


phibee hat geschrieben:Hi,

es geht nicht darum, ob Saarbrücken und helfen wollte oder nicht.

Es geht einzig darum, dass sie uns mit diesem 4:0 bei den Bayern geholfen haben!!!

Nur das ist wichtig.

Und dann kann man auch mal Anstand zeigen und sich trotzdem bedanken, ob einem das gefällt oder nicht!!!

Und wenn sie am vorletzten Spieltag auch Meppen schlagen, kann man sich auch wieder bedanken, denn dann haben sie uns wieder geholfen!!!

Bei aller Rivalität, ich denke soviel Größe und Anstand kann man wohl zeigen

LG

Anstand kannst du zeigen,wenn du einer alten Dame über die Straße hilfst.
Forum heisst Redefreiheit (Ohne Beleidigungen).
UND WENN MANN IM FCK FORUM MITGLIED IST; UND SCHREIBT DANKE SAARBRÜCKEN ODER SONST IRGENDWER, DANN IST DAS NICHT DIE MEINUNG VIELER MITGLIEDER DES FCK.
Mir ist Sch----- egal was SB oder MA oder sonst wer macht.Eine Mannschaftsbesprechung in SB lautet auch net,können mir Lautern heute helfen,oder net.Ich zahl Eintritt auf dem Betze,Bezahl dort meine Bier und meine Knacker,weil ich rote Trikots Tore schiessen sehen will( am liebste eins mehr als die anderen).
Mich intressiert hier was rund um den Betze abgeht.
Wenn mich andere Mannschaften intressieren schaue ich im TV nach.Müssen wir die Liga runter,gehen wir eben runter.Dann geht es aber auch wieder aufwärts.



Beitragvon Vincent » 27.04.2021, 15:21


Bergerbetze hat geschrieben:
Vincent hat geschrieben:Unsere Spieler haben also bei ihren Heimsiege gegen Lübeck genauso reagiert wie bei den Siegen gegen den Waldhof oder FCS?
Das habe ich anderes wahrgenommen.


Und was ändert das an der Kernaussage?! 90 % der FCK-Spieler wissen nur aus den Medien (und ev. den internen Aussagen des Trainers um sie heiß zu machen), dass es ein Derby ist.

Und wer unterm Strich steht, freut sich über jeden Sieg besonders, der einen mehr in Richtung Klassenerhalt führt. Hier interpretieren einige ewiggestrige Ultras etwas rein, das so im professionellen Fußball einfach nicht mehr existiert.


Wovon reden wir hier? Ist es nur dann für Dich ein Derby, wenn die Spieler es als solches empfinden?
Für mich gibt es ein paar Punkte die ein Spiel zum Derby machen:
- Es gibt, um die Wortklauberei von carpe-diabolos mitzumachen, eine Rivalität :) , die in der Regel durch die örtliche Nähe hervorgerufen wird.
- Die Fans sind heiss, wobei es hier ja anscheinend auch Ausnahmen gibt.
- In der Regel erweckt ein Derby schon im Vorfeld ein erhöhtes Interesse in Presse.
- Die Spieler sind heiss.
Ob die Spieler durch den Trainer, Fans, Geschichtsbücher oder das Sandmännchen auf das Derby eingestimmt werden ist dabei egal.

Es sei Dir unbenommen, wenn du da mit weniger Emotionen unterwegs bist. Aber für mich sind Spiele gegen den Waldhof, Eintracht, KSC, FCS deutlich emotionaler als gegen alle anderen Vereine. Deine Aussage, dass dies durch «einige ewiggestrige Ultras» falsch interpretiert wird ist schlicht und ergreifend anmassend. Genauso könnte ich behaupten, dass alle die nicht die gleiche Rivalität bei Spielen gegen diese Teams spüren nur weichgespülte Klatschpappenhalter sind.
Hinzu kommt noch, dass ich kein Ultra bin, sondern einfacher Fan und das seit 38 Jahren.



Beitragvon phibee » 27.04.2021, 15:21


Hi,

genau so isses.

"Wenn wir runter müssen, dann geht es auch wieder aufwärts".

Hat man die letzten Jahre ja gesehen.

Es ist zwar immer weiter runter gegangen, komischerweise aber nicht mehr rauf.

Dann bleib ich doch lieber in der Liga als runter zu müssen!!! Denn ob wir wieder hoch kommen ist sehr fraglich!!! Es gibt mit Sicherheit viele Vereine in der Regioliga, die sich darauf freuen würden, sich gegen uns zu verreißen und es dem "großen" FCK zu zeigen.

LG



Beitragvon roterteufel81 » 27.04.2021, 15:29


Oldschool0354 hat geschrieben:Anstand kannst du zeigen,wenn du einer alten Dame über die Straße hilfst.
Forum heisst Redefreiheit (Ohne Beleidigungen).
UND WENN MANN IM FCK FORUM MITGLIED IST; UND SCHREIBT DANKE SAARBRÜCKEN ODER SONST IRGENDWER, DANN IST DAS NICHT DIE MEINUNG VIELER MITGLIEDER DES FCK.


Redefreiheit heißt auch, dass es auch in die andere Richtung Meinungen gibt. Die muss man zwar nicht akzeptieren, aber zumindest respektieren.

Deine Shift-Taste scheint übrigens irgendwie zu hängen ;)

Darüberhinaus ein Danke für die Mühe alle FCK Mitglieder zu befragen und das Ergebnis der Befragung mitzuteilen :daumen:
Vergesst nicht vor Saisonbeginn 21/22 ein (neues) Magenta Sport Abonnement abzuschließen :D :daumen:



Beitragvon Ultradeiweil » 27.04.2021, 15:55


Bist du nicht derjenige welcher der hier Leute als primitiv beschimpft ..typisch unsere Gesellschaft..

Und dann redest du von Respekt..ich komme.mir vor wie ...ach lassen wir das..

Fakt ist und das können wohl die meisten bestätigen was hier im Forum in den letzten 10 Jahren geschrieben wird über Knigge und Verhaltenskodex ist Gott sei Dank nicht die Stimme des Stadions

Kann oldschool da nur beipflichten
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.04.2021, 17:23


Tippt in den Tabellenrechner wat ihr wollt.
Ich, als oftmals ewiger Pessimist hier, möchte eines sagen:
Hut ab vor der Leistung der Mannschaft in den letzten Wochen. Der Blick auf die Tabelle ist noch immer etwas surreal. Meine Fresse, Leute, wir haben es in der eigenen Hand. Ich fordere nur eines - die Mannschaft soll die letzten Spiele an ihr Limit gehen.
Dann erübrigt sich auch jegliche Rechnerei, weil wir auf diese Art und Weise die Klasse halten!
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast