Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon Gerrit1993 » 23.04.2021, 15:14


Los geht's mit dem 34. Spieltag in der 3. Liga, bei dem wieder jede Menge für den FCK auf dem Spiel steht (den separaten Thread zum Heimspiel gegen Haching findet ihr hier). Klettert der FCK auf einen Nichtabstiegsplatz? Was macht die Konkurrenz aus Meppen und München? Und wer kann Punkte im Aufstiegsrennen sammeln? Viel Spaß beim Diskutieren! :teufel2:

Die Partien des 34. Spieltages in der Übersicht:

Viktoria Köln - SC Verl (Freitag)
Waldhof Mannheim - 1860 München (Samstag)
SV Meppen - Hansa Rostock
1. FC Kaiserslautern - SpVgg Unterhaching
Dynamo Dresden - Hallescher FC
FC Ingolstadt - FSV Zwickau
Türkgücü München - KFC Uerdingen
1. FC Magdeburg - VfB Lübeck (Sonntag)
SV Wehen Wiesbaden - MSV Duisburg
Bayern München II - 1. FC Saarbrücken (Montag)

Nachholspiele unter der Woche:

Dynamo Dresden - MSV Duisburg (Mittwoch)
KFC Uerdingen - Dynamo Dresden (Samstag, 01.05.)


Ergänzung, 26.04.2021:

Bild
Foto: Imago Images

Die Lage der Liga
Bayern hat verloren: Lautern bleibt auf Platz 15


Der 1. FC Kaiserslautern hat Schützenhilfe aus dem Saarland bekommen: Weil der 1. FC Saarbrücken im Montagsspiel mit 4:0 (2:0) bei Bayern München II gewonnen hat, kommen die Roten Teufel dem Klassenerhalt einen Schritt näher.

Minos Gouras (10.), zweimal Ex-FCK-Youngster Nicklas Shipnoski (21., 70.) und mit Sebastian Jacob ein weiterer ehemaliger Lautrer (90.+1) erzielten im Grünwalder Stadion die Tore für den FCS. Die Bayern-Amateure bleiben damit unter dem neuen Trainerteam Danny Schwarz und Martin Demichelis weiter sieglos und setzen ihre Talfahrt in der Rückrunde fort: Seit Mitte Februar gelang dem letztjährigen Meister in 13 Spielen nur ein einziger Dreier. Vor der heutigen Partie erhielten die Münchner zudem noch die Hiobsbotschaft, dass ihr bester Torjäger Timo Kern (acht Saisontreffer) für den Rest der Saison ausfallen wird.

Abstiegskampf fokussiert sich auf Lautern, Meppen, Uerdingen und Bayern

Damit steht fest, dass der 1. FC Kaiserslautern einer der großen Gewinner dieses Spieltags ist und mit 38 Punkten auf Tabellenrang 15 klettert. Dahinter folgt ebenfalls noch auf einem Nichtabstiegsplatz der SV Meppen (37 Punkte). Den ersten Abstiegsrang belegt der KFC Uerdingen (36 Punkte), der am Samstag allerdings noch ein Nachholspiel gegen Dynamo Dresden im petto hat. Und dahinter folgt Bayern München II mit weiterhin 35 Punkten und durch das heutige Ergebnis nun auch einem schlechteren Torverhältnis. Nach den Ergebnissen dieses Wochenendes sieht es danach aus, als ob diese vier Teams zwei noch offene Abstiegsplätze unter sich ausmachen werden - mit momentan den besten Karten für den FCK. Dieses Wochenende sicherten sich der MSV Duisburg, der Hallesche FC und der 1. FC Magdeburg mit Siegen so gut wie sicher den Klassenerhalt. Am Tabellenende werden sich dagegen die am Wochenende unterlegenen VfB Lübeck und SpVgg Unterhaching wohl nicht mehr retten können. Vier Spieltage noch!

Die Partien des 34. Spieltages in der Übersicht:

Viktoria Köln - SC Verl 2:2 (Freitag)
Waldhof Mannheim - 1860 München 0:2 (Samstag)
SV Meppen - Hansa Rostock 2:3
1. FC Kaiserslautern - SpVgg Unterhaching 3:2
Dynamo Dresden - Hallescher FC 0:3
FC Ingolstadt - FSV Zwickau 3:2
Türkgücü München - KFC Uerdingen 0:2
1. FC Magdeburg - VfB Lübeck 1:0 (Sonntag)
SV Wehen Wiesbaden - MSV Duisburg 0:3
Bayern München II - 1. FC Saarbrücken 0:4 (Montag)

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Auf einen Blick: Die komplette Tabelle der 3. Liga


Ergänzung, 01.05.2021:

Bild
Des einen Freud, des anderen Leid: Dresden (links) besiegt Uerdingen; Foto: Imago Images

Die Lage der Liga
Nachholspiel: Uerdingen verliert und bleibt auf Platz 17


Schützenhilfe für den 1. FC Kaiserslautern: Dynamo Dresden hat im Nachholspiel den KFC Uerdingen mit 2:0 (1:0) besiegt. Während die SGD dadurch die Tabellenspitze zurück­erobert, bleibt Uerdingen hinter dem FCK auf einem Abstiegsplatz.

Seit Ende Februar trägt der KFC seine Heimspiele im "Exil" im fast 200 Kilometer entfernten Stadion der Sportfreunde Lotte aus - und konnte dort noch keinen einzigen Sieg einfahren. Im heutigen Nachhol­spiel, mit dem die Tabelle der 3. Liga wieder begradigt wurde, trafen Panagiotis Vlachodimos per sehenswerter Direktabnahme (45.) und Heinz Mörschel mit einem Traum-Freistoß (74.) für die Gäste aus Dresden. Während Uerdingen bei 36 Punkten und damit zwei Zähler hinter dem 1. FC Kaiserslautern bleibt, zieht Dynamo mit nun 65 Punkten am FC Ingolstadt und Hansa Rostock vorbei auf Platz 1. Kommende Woche warten die nächsten zwei sehr spannenden Spieltage für die Roten Teufel und ihre Konkurrenten (siehe auch: Das Restprogramm im Abstiegskampf).

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Auf einen Blick: Die komplette Tabelle der 3. Liga



Beitragvon phibee » 26.04.2021, 11:04


Hi Leute,

also über solche Kommentare wie: "wir gewinnen einfach mal alle 4 Spiele und dann bleiben wir drin", kann ich mich echt nur noch wundern.
Das ist absolutes Wunschdenken (würde ich natürlich auch so unterschreiben), aber total realitätsfremd.

Ja wir sind z. Zt. sehr gut in Schuss, was heißt aber nicht, dass wir jetzt alles gewinnen. Die anderen können auch Fußball spielen und die 60er sogar extrem gut. Wobei ich schon ehrlich zugeben muss, dass ich hoff, dass wir in München eine gute Außenseiterchance auf Punkte haben.

Habe heute übrigens die Rheinpfalz gelesen und natürlich auch den Artikel über Saarbrücken bezüglich des Spieles heute bei den Bayern II
"Es gibt keine Geschenke für die Kellerkinder"
Originalton Kwasniok:
"Wir wollen nicht Neunter werden, sein Team habe keinerlei Geschenke übrig".

Da bin ich mal gespannt, ob das so kommt !

Also:

Ich habe kein gutes Gefühl für heute Abend, dass Saarbrücken in Bayern II was holt.
Ich wäre zwar schon überglücklich, wenn den Bayern 2 Punkte abgenommen werden, ich glaube aber, die Bayern werden gewinnen. Die sind technisch einfach sehr stark und die Abwehr der Saarländer ist nicht die Sicherste.

Aber wir können nichts tun außer zusehen und hoffen!!!

LG



Beitragvon Hellfire_LD » 26.04.2021, 12:18


So wie ich das verstanden habe, qualifiziert man sich bis Platz 4 auch für den DfB-Pokal, was allein schon noch genug Anreiz für den FCS darstellen sollte.
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon andreas1979 » 26.04.2021, 12:31


phibee hat geschrieben:Ich habe kein gutes Gefühl für heute Abend, dass Saarbrücken in Bayern II was holt.
Ich wäre zwar schon überglücklich, wenn den Bayern 2 Punkte abgenommen werden, ich glaube aber, die Bayern werden gewinnen. Die sind technisch einfach sehr stark und die Abwehr der Saarländer ist nicht die Sicherste.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Saarbrücken eine "Nummer zu groß" für die Bayern-Junioren ist. Schaut euch mal an, gegen wen die verlieren und warum. Rückrunde von Bayern bislang:

Niederlage gegen Uerdingen: 0:1 (Heimspiel)
Sieg gegen Zwickau: 3:2 (Heimspiel)
Unentschieden gegen den FCK: 1:1
Niederlage gegen Viktoria Köln: 0:1 (Heimspiel)
Unentschieden gegen Dresden: 1:1
Unentschieden gegen Mannheim: 2:2
Sieg gegen Wiesbaden: 2:0 (Heimspiel)
Niederlage gegen Verl: 1:2 (Heimspiel)
Niederlage gegen Magdeburg: 0:2 (Heimspiel)
Niederlage in Meppen: 2:1
Niederlage gegen Lübeck: 2:3 (Heimspiel)
Unentschieden gegen Ingolstadt: 1:1
Niederlage gegen Rostock: 0:1 (Heimspiel)
Unentschieden gegen Zwickau: 1:1

In der Heimtabelle ist Bayern II 18ter. In der Rückrunde haben die erst neun (!!!) Punkte überhaupt geholt. Haben zuhause ALLES verloren außer dem Spiel gegen Wiesbaden, und da haben sie einfach unfassbar viel Glück gehabt: https://www.kicker.de/bayern-ii-gegen-w ... 74/analyse - hier zum Nachlesen und Slapstick angucken

Saarbrücken ist eine erfahrene und abgezockte Truppe und die sind kämpferisch sehr gut unterwegs. Da kann dann Vita, Stiller und Co auf dem Platz stehen, da verliert jugendliche Individualqualität gegen Erfahrung und Spielanlage.

Ich halte das auch nicht für Optimismus, mir sind beide Mannschaften faktisch egal, aber Saarbrücken ist meiner Meinung nach einfach die deutlich bessere Mannschaft, zumal die auch noch auf Platz 4 zielen neben dem Pokal.



Beitragvon phibee » 26.04.2021, 12:40


Hi Andreas 1979,

hoffe Du hast recht.

Auch wenn ich mit Deiner aufgestellten These des 4. Platzes nicht mit Dir übereinstimme.
De facto hat Saarbrücken auf 1860 mal 9 Punkte Rückstand auf den 4. Platz (Dresden lasse ich mal hier außen vor, da die zwar 59 Punkte haben, aber auch noch 2 Nachholspiele).

Ich denke Saarbrücken hat mit dem 1:2 bei uns die Chance auf den 4. Platz verspielt. Genau das ist es was mir für heute Abend Sorgen bereitet.

Aber lassen wir uns mal überraschen!

LG



Beitragvon KL78-94 » 26.04.2021, 13:30


@andreas1979:
Aber richtig rechnen musst du schon mal. Alleine in den von dir aufgezählten Spielen sind das schon 11 Punkte, bei 2 Siegen und 5 Unentschieden. Im übrigen bin ICH mir ziemlich sicher, dass SB heute Abend nix reißen wird.



Beitragvon roterteufel81 » 26.04.2021, 14:44


@KL78-94:
11 insgesamt ist richtig, davon allerdings auch nur 6 zu Hause.

"Daheim" stehen 2 Siege gegen Zwickau und Wiesbaden gegen 6 Niederlagen.

Dennoch ist jede Spekulation sinnfrei, in ca. 6 Stunden kurz vor 21:00 wissen wir was Sache ist.
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon SEAN » 26.04.2021, 18:05


Ich bin da jetzt echt mal gespannt, ob Saarbrücken heute Abend alles rein wirft. Ich geh, wie schon mal geschrieben, stark davon aus, das sie es machen. Nicht nur, weil noch eine kleine Chance auf Platz 3 besteht, es geht auch für die noch um Platz 4, oder die Teilnahme am DFB Pokal, es ist für die (wie auch für Mannem) schöner, die Bude gegen uns voll zu haben. Uerdingen oder Bayern II bringen ja so gut wie niemanden mit.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Red_Devil » 26.04.2021, 19:12


Jawohl. Saarbrücken geht in Führung. Weiter so!!!!



Beitragvon fcklautern » 26.04.2021, 19:12


1:0 Saarbrücken. Die nehmen das heute zum Glück ernst.



Beitragvon phibee » 26.04.2021, 19:15


Hi Leute,

ja schön 1:0 für Saarbrücken. Aber wir haben erst 15 Minuten gespielt. Dss Spiel geht noch lange und es kann viel passieren.

Aber der Anfang sieht gut aus.

LG



Beitragvon roterteufel81 » 26.04.2021, 19:15


Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!! :D :lol:


Saarbrücken ist bisher klar stärker als Bayern.


Hat der Kommentator eigentlich nicht Mist geredet, als er sagte: Da die erste Mannschaft ja so gut wie Meister ist, kann das Trainerduo um Demichelis sich bald bedienen was das Herz begehrt.

Ich dachte das geht nur für vor der Saison gemeldete Spieler der ersten Mannschaft und in den letzten 5 Spielen gar nicht? Weiß hier jemand faktisch mehr?
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon roterteufel81 » 26.04.2021, 19:21


Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!! :D :lol:

2:0 Saarbrücken, Ole Ole
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon Red_Devil » 26.04.2021, 19:22


Saarbrücken erhöht....Sollen die noch was für unser Torverhältnis tun.



Beitragvon andreas1979 » 26.04.2021, 19:23


phibee hat geschrieben:Aber lassen wir uns mal überraschen!

LG


Also ich bin nicht überrascht ;)



Beitragvon fcklautern » 26.04.2021, 19:24


2:0 Shipnoski.

Ich habe ja, bis auf die letzten beiden Spieltage, keine Spiele außer unsrem geschaut. Aber was Bayern da abliefert ist echt schwach. Das wirkt wirklich wie eine Jugendmannschaft gegen Herren. Hoffentlich bleibt es so oder Saarbrücken legt sogar noch ein paar nach fürs Torverhältnis.



Beitragvon roterteufel81 » 26.04.2021, 19:30


Erster Wechsel in der Bayern Abwehr nach bereits 25 Minuten. Das ist mal eine Abstrafung...

Edit: PS: Wo graben die immer bei Magenta immer diese Parteiischen Kommentatoren aus? „Die Amateure“, „Feines Füßchen“ Lob Lob Laber Sülz...
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon tom55232 » 26.04.2021, 19:43


KL78-94 hat geschrieben:@andreas1979:
Aber richtig rechnen musst du schon mal. Alleine in den von dir aufgezählten Spielen sind das schon 11 Punkte, bei 2 Siegen und 5 Unentschieden. Im übrigen bin ICH mir ziemlich sicher, dass SB heute Abend nix reißen wird.


du Fuchs - woher hast du das gewusst :D :D :D



Beitragvon Ultradeiweil » 26.04.2021, 19:44


Sehr gut eigentlich könnte ich blau schwarz immer in die Tonne treten heute läuft's

Erst im Derby auf die mapp bekommen und jetzt noch helfen ..wie war das linke backe rechte backe
WESTKURVE Block 8 seit 1992
Fankultur erhalten



Beitragvon ExilDeiwl » 26.04.2021, 19:45


Im FCK Fan Forum wird gejubelt, wenn der FC Saarbrücken Tore schießt. Ist ja schon ein wenig befremdlich. Machen wie das bei den Baracklern dann auch? Ich meine, klar will ich, dass Saarbrücken gegen die kleinen Bayern gewinnt, aber jubeln? Nää, muss nid soi. :wink: :p



Beitragvon roterteufel81 » 26.04.2021, 19:48


ExilDeiwl hat geschrieben:Im FCK Fan Forum wird gejubelt, wenn der FC Saarbrücken Tore schießt. Ist ja schon ein wenig befremdlich. Machen wie das bei den Baracklern dann auch? Ich meine, klar will ich, dass Saarbrücken gegen die kleinen Bayern gewinnt, aber jubeln? Nää, muss nid soi. :wink: :p



Wer sagt, dass hier für Saarbrücken gejubelt wird? Ich jubele z.B. gegen Bayern und feiere natürlich jedes Gegentor, da auch das Torverhältnis am Ende sehr wichtig werden kann.
Vergesst nicht Euer Magenta Sport Abonnement rechtzeitig zu kündigen, sonst wird es 21/22 evtl. unnötig teuer :daumen:



Beitragvon phibee » 26.04.2021, 19:49


Hi,

HZ und Saarbrücken führt 2:0.
Das ist schön. Aber in den letzten 20 Minuten lassen sie sich zu weit nach hinten drücken und machen nach vorne zu wenig.

So könnte es bleiben.

Aber wir haben noch 45 Minuten + x

Ein, zwei schöne Konter in HZ 2 von den Saarländern und das Spiel wäre entschieden.

LG



Beitragvon bagaasch 54 » 26.04.2021, 19:55


Gegenwärtig können wir über die Saarländer nicht meckern.Sie wollen wohl doch ihr Versprechen einhalten,lieber gegen den FCK in Liga 3 zu spielen,als gegen eine 2. Mannschaft der Bayern spielen zu müssen.
Wenn sie das Spiel gewinnen,würden sie uns ein ganzes Stück weiter helfen.
Dann sollten wir Dankesworte ins Saarland schicken.
Halbzeit 0:2.
Da das Torverhältnis eine Rolle spielen kann,können sich die Saarländer in München ruhig richtig austoben.



Beitragvon Schlossberg » 26.04.2021, 20:16


Das ist noch nicht entschieden. SB ist viel zu passiv.



Beitragvon ExilDeiwl » 26.04.2021, 20:19


roterteufel81 hat geschrieben:
ExilDeiwl hat geschrieben:Im FCK Fan Forum wird gejubelt, wenn der FC Saarbrücken Tore schießt. Ist ja schon ein wenig befremdlich. Machen wie das bei den Baracklern dann auch? Ich meine, klar will ich, dass Saarbrücken gegen die kleinen Bayern gewinnt, aber jubeln? Nää, muss nid soi. :wink: :p



Wer sagt, dass hier für Saarbrücken gejubelt wird? Ich jubele z.B. gegen Bayern und feiere natürlich jedes Gegentor, da auch das Torverhältnis am Ende sehr wichtig werden kann.

Habe ich behauptet,,dass für Saarbrücken gejubelt wird? :wink: Lies meinen ersten Satz noch einmal. Aber okay - gegen Bayern jubeln ist okay. :lol:

Nix für ungut! :prost:




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste