Neues vom Betzenberg

 

Fan-Aktionen zum Heimspiel gegen Nürnberg

Fanmarsch, Busspalier, Choreographie – und hoffentlich brachiale Stimmgewalt. Der FCK-Anhang lässt vor dem Heimspiel gegen Nürnberg nichts unversucht, um die letzten Prozentpunkte bei den Spielern und bei sich selbst herauszukitzeln.

Wir geben nochmals einen kompakten Überblick der geplanten Aktionen zur Partie des 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Nürnberg:

Fanmarsch und Busspalier

Schon zur Mittagszeit ist ein Treffen auf dem Stiftsplatz in der Lautrer Innenstadt geplant. Um 13:00 Uhr geht es von dort aus in einem großen Fanmarsch gemeinsam in Richtung Fritz-Walter-Stadion. Vom Hauptbahnhof kommende Fans können sich auch noch unterwegs anschließen, die voraussichtliche Marschroute geht über Eisenbahnstraße, Unterführung und Elf-Freunde-Kreisel in Richtung Betzenberg hinauf. Dort soll dann auf den Mannschaftsbus der Roten Teufel gewartet werden, um das FCK-Team mit einem Fan-Spalier schon vor dem Anpfiff auf das bevorstehende Spiel einzuschwören.

» Weitere Informationen: Unzerstörbar: Fanclubs rufen zum Endspurt auf

Justpay-Karten-Spendenaktion

Im Fritz-Walter-Stadion sammelt die "Perspektive FCK" Justpay-Bezahlkarten für den guten Zweck. Aufgrund der Insolvenz des Anbieters sind die Karten beim Nürnberg-Spiel nicht mehr gültig (an den Imbissbuden kann mit Bargeld bezahlt werden). Im Juli soll sich entscheiden, ob das Restguthaben auf den Karten doch noch einmal freigeschaltet wird, in diesem Fall käme es als Spende der Hilfsaktion "Betze-Engel" zugute. Alte Justpay-Karten können an den entsprechenden Ständen im Umlauf des Stadions sowie am "Fan-Treff zum 12. Mann" (Bahnhofsvorplatz) abgegeben oder per Post an die "Perspektive FCK" geschickt werden.

» Weitere Informationen: Justpay-Karten: Sammelaktion für guten Zweck

Choreographie in der Westkurve

Zum Einlaufen der Mannschaften hat die "Frenetic Youth" eine große Choreographie in der Westkurve geplant, die nochmals für weitere Gänsehaut bei allen Beteiligten sorgen soll. Die Ultras bitten darum, die entsprechenden Aushänge und Infos im Stadion zu beachten – der Inhalt der Choreo bleibt wie immer im Vorfeld geheim.

... und dann: Volle Power von den Rängen für den Verein!

Sobald das Spiel dann angepfiffen ist, kann jenseits aller Aktionen natürlich nur eines gelten: Gemeinsam Vollgas geben für den Klassenerhalt des 1. FC Kaiserslautern!

Der FCK erwartet mehr als 40.000 Zuschauer zum Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Weil am letzten Spieltag alle Partien zeitgleich angepfiffen werden (müssen), bittet der Vereins nochmals explizit um eine frühe Anreise aller Fans und weist Tageskarten-Käufer auf die neue Möglichkeit von zuhause ausdruckbaren Print@home-Tickets hin.

Symbolfoto: Fan-Spalier bei der Einfahrt des Mannschaftsbusses

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 21 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken