Neues vom Betzenberg

Stellungnahme des FCK zu den Aussagen von Demir Hotic

Demir Hotic hatte auf der Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern am Freitag, den 14. Dezember 2007, öffentlich behauptet, dass er dem FCK ein kostenloses Trainingslager organisiert hätte. Der FCK stellt fest, dass dies nicht zutreffend ist. Hotic brachte lediglich die Verbindung zwischen dem FCK und seinem auf Gran Canaria wohnenden Bekannten zustande. Dieser Bekannte stellte daraufhin den Kontakt zwischen dem Sportbürgermeister von Maspalomas und FCK-Teammanager Frank Aehlig her.

Die komplette Organisation des oben genannten Trainingslagers führte ausschließlich FCK-Teammanager Aehlig durch. Hotic war in sämtlichen Prozessen zu keiner Zeit eingebunden.

Parallel hierzu verfügte der FCK bereits über ein Angebot eines ebenfalls kostenfreien Trainingslagers auf Malta. Dass sich der FCK letztlich für ein Wintertrainingslager auf Gran Canaria entschied, hat ausschließlich sportliche Gründe. Auf Gran Canaria nimmt die Mannschaft von Kjetil Rekdal neben UD Las Palmas, Rosenborg Trondheim und Helsingborg IF am 25. Maspalomas-Cup teil.

(...)

Quelle und kompletter Text: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Der Hotic-Wortbeitrag auf der JHV als Video-Download (roteteufel.de)

Kommentare 82 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken