Neues vom Betzenberg

Ehrmann, Hengen und Zimmer bei Cup-Handover in Berlin

Ehrmann, Hengen und Zimmer bei Cup-Handover in Berlin


Am Montag, 13. Mai 2024, wurde der DFB-Pokal im Dabeisein von Vertretern beider Finalteilnehmer an den DFB und die Stadt Berlin übergeben. Die Vorfreude auf das Endspiel steigt bei allen Beteiligten.

Bei der Veranstaltung im Roten Rathaus gab Vorjahressieger Leipzig knapp zwei Wochen vor dem 81. DFB-Pokal-Finale die Trophäe an den DFB undä die Stadt Berlin zurück. Bis zum Finale hat nun jeder die Möglichkeit, den Pokal zu besichtigen und ein Erinnerungsfoto mit diesem zu machen.

Für die Roten Teufel nahmen u.a. Geschäftsführer Thomas Hengen, Kapitän Jean Zimmer und Pokalbotschafter Gerry Ehrmann am Cup Handover teil, für Bayer Leverkusen waren der Vorsitzende der Geschäftsführung Fernando Carro, Kapitän Lukas Hradecky und als Pokalbotschafter Michael Ballack, der in seiner Karriere für beide Vereine auflief, anwesend.

(...) Thomas Hengen: "Der geschaffte Klassenerhalt tut uns natürlich gut. Die ganze Zeit konnten wir uns noch nicht so richtig aufs Finale freuen, weil wir dieses wichtige Ziel erst einmal erreichen mussten. Für die Saison von Bayer Leverkusen fallen zurecht jede Menge Superlative. Und so wie die Mannschaft und Xabi Alonso die ganze Saison auftreten, werden sie uns nicht den Gefallen tun, uns zu unterschätzen. Berlin ist immer eine Reise wert und es wird sicherlich eine Völkerwanderung aus der Pfalz geben. Es wird im Stadion und auf dem Fanfest ein schöner Abend werden, egal wie das Spiel ausgeht."

(...)

Quelle und kompletter Text: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Der FCK trifft im DFB-Pokal-Endspiel auf Leverkusen

Kommentare 1575 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken