Neues vom Betzenberg

Pokal in Marienborn: Am 14. Oktober auf Kunstrasen

Pokal in Marienborn: Am 14. Oktober auf Kunstrasen


Das Achtelfinale im Südwestpokal ist terminiert: Verbandsligist TuS Marienborn empfängt Drittligist 1. FC Kaiserslautern am Mittwoch, den 14. Oktober (19:00 Uhr) auf seinem heimischen Kunstrasenplatz. An der Kirschhecke sind nur 220 Zuschauer zugelassen.

Das Spiel auf Kunstrasen wird eine neue Erfahrung für die Roten Teufel, aber viele Fans dürfen wegen der weiter anhaltenden Coronavirus-Pandemie leider nicht dabei sein. Den bereits zuvor anvisierten Termin und die weiteren Modalitäten bestätigten die Gastgeber aus dem Stadtteil von Mainz nun gegenüber der "Allgemeinen Zeitung". Von den 220 Tickets gehen 30 an den FCK, einen freien Vorverkauf wird es nicht geben. In der Runde zuvor bei der ebenfalls in der sechsten Liga spielenden SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach waren 500 Zuschauer zugelassen.

220 Zuschauer, 30 Karten für den FCK, kein Vorverkauf

"Wir dürfen in Marienborn spielen, mit 220 Zuschauern", erklärt Klubchef Dietmar Hofmann nach der Freigabe durch das Mainzer Sportamt. Der Sportplatz werde weiträumig abgesperrt, so dass auch ein Blick von außen über den Zaun nicht möglich sein wird. Auf dem Gelände soll der Zuschauerbereich in kleine Sektoren gegliedert werden, am Feinschliff des Corona-Konzepts wird noch gearbeitet.

"Historischer Moment": Marienborn hofft auf den Heimvorteil

TuS-Trainer Ali Cakici spricht in der "Allgemeinen Zeitung" von einem "historischen Moment" gegen den drei Ligen höher spielenden Titelverteidiger vom Betzenberg. Er hofft auf eine kleine Chance gegen die FCK-Profis: "Die Dritte Liga ist eine andere Welt, beim Tempo, bei den Zweikämpfen. Kaiserslautern hat eine top besetzte Mannschaft. Da hat man als Verbandsligist keine Chance. Nimmt man aber unser Heimrecht, unseren Kunstrasenplatz, unsere Atmosphäre dazu, dann ändert sich etwas im Kopf. Darum geht es für uns."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: FCK spielt im Verbandspokal bei der TuS Marienborn

Kommentare 150 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken