Neues vom Betzenberg

 

Jan Ole Sievers: Abstieg - und Rückkehr zum FCK?

Neben Elias Huth (siehe gestrige DBB-Meldung) hat der 1. FC Kaiserslautern noch einen weiteren Spieler ausgeliehen: Torhüter Jan Ole Sievers ist mit dem FC Gifu in Japan abgestiegen und kehrt nach jetzigem Stand im Januar nach Lautern zurück.

Sievers ist seit Februar und noch offiziell bis zum 31. Dezember 2019 an den japanischen Zweitligisten FC Gifu ausgeliehen. Dort absolvierte er bislang 24 (von 41) Partien, in denen er den Abstieg des Klubs jedoch nicht verhindern konnte: Nach dem 1:3 gegen Ventforet Kofu am gestrigen Samstag - ohne Sievers - steht vorzeitig fest, dass der FC Gifu in die dritte Liga runter muss. Eine Verlängerung von Sievers' Engagement in Japan ist somit höchst unwahrscheinlich.

Jan Ole Sievers wird im Februar 25 Jahre alt, sein Vertrag beim FCK läuft noch bis 2021. Für die Roten Teufel absolvierte er bislang vier Zweitliga-Partien und vergangene Saison die ersten sieben Spiele in der 3. Liga. Nach Wackelmomenten und einer Schulterverletzung verlor er jedoch seinen Stammplatz, zunächst an Wolfgang Hesl und später dann an Lennart Grill.

Jan Ole Sievers (links) neben Lennart Grill

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse

Kommentare 39 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken