Neues vom Betzenberg

 

Hemlein und Sternberg haben sich krankgemeldet

Die vorläufig aus der ersten Mannschaft gestrichenen Christoph Hemlein und Janek Sternberg sind krank bzw. verletzt und konnten deswegen am Wochenende nicht bei der U21 mitspielen. Das bestätigte Boris Schommers auf DBB-Nachfrage.

"Christoph Hemlein hat sich krankgemeldet mit einem Magen-Darm-Infekt. Und Janek Sternberg hat eine Reizung im Kniebereich gehabt und sich dementsprechend auch verletzt gemeldet", erklärt FCK-Trainer Schommers. Die etablierten Kräfte Hemlein und Sternberg waren vergangene Woche zusammen mit Nachwuchsmann Antonio Jonjic bis auf weiteres aus dem Profikader gestrichen worden. "Alle drei waren am Mittwoch zunächst im Training der U21 dabei und ab Donnerstag waren die beiden genannten Spieler dann raus aufgrund von Krankheit beziehungsweise Verletzung."

Nur Jonjic spielte gegen Diefflen - Nächstes Spiel am 23.11. gegen Völklingen

Folgerichtig konnten der ohnehin gesperrte Hemlein sowie Sternberg auch nicht beim Heimspiel der U21-Mannschaft gegen Diefflen (1:1) am Samstag zum Einsatz kommen. Jonjic hingegen war mit dabei und spielte 87 Minuten lang. Ob bei der nächsten Oberliga-Partie auch Hemlein und Sternberg mitwirken werden, steht momentan noch nicht fest. Die U21 tritt erst am 23. November wieder an, dann zum Auftakt der Rückrunde auf dem Fröhnerhof gegen Röchling Völklingen.

Update, 13.11.2019: Hemlein wieder zurück im Training

Christoph Hemlein ist mittlerweile wieder ins Mannschaftstraining bei der U21 eingestiegen und könnte am Donnerstag im Testspiel gegen Mainz 05 II sowie nächste Woche gegen Völklingen zum Einsatz kommen. Bei Janek Sternberg (Zyste im Knie) ist die Ausfalldauer derweil noch nicht exakt abzuschätzen. Beide Spieler haben sich ihre Krankheit bzw. Verletzung bei den Mannschaftsärzten des FCK attestieren lassen, teilte der Verein auf nochmalige DBB-Rückfrage mit.

Christoph Hemlein (l.) und Janek Sternberg (r.)

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Schommers streicht Hemlein, Sternberg und Jonjic (Der Betze brennt, 07.11.2019)

Kommentare 235 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken