Neues vom Betzenberg

 

Schommers streicht Hemlein, Sternberg und Jonjic

Boris Schommers hat seine Ankündigung wahr gemacht und nach der englischen Woche personelle Konsequenzen gezogen: Kapitän Christoph Hemlein, Janek Sternberg und Antonio Jonjic gehören ab sofort nicht mehr zum Profikader des 1. FC Kaiserslautern. Dafür rücken die U21-Spieler Mohamed Morabet, Flavius Botiseriu und Anil Gözütok fest nach oben. Dies meldet die "Rheinpfalz".

"Die getroffenen Maßnahmen gelten bis auf weiteres, die Tür ist für die Spieler aber weiterhin offen", erklärt FCK-Trainer Schommers gegenüber der Tageszeitung. "Nach intensiver Analyse des Kaders werden wir daher Veränderungen im Hinblick auf Hierarchie und Struktur vornehmen. Mir ist die aktuelle Situation des Vereins sehr bewusst, von daher war es jetzt an der Zeit zu handeln."

Schommers hatte es vorangekündigt: "Ich habe nicht Zeit bis Weihnachten"

Schon zu Beginn seiner Amtszeit hatte Schommers angekündigt, die Mannschaftshierarchie auf den Prüfstand zu stellen. Vor zwei Wochen ergänzte er mit Blick auf die bevorstehende englische Woche gegen Chemnitz (1:3), Nürnberg (8:7 n.E.) und Würzburg (2:3): "Ich habe nicht Zeit bis Weihnachten." Ein Kandidat als neuer Kapitän könnte möglicherweise Florian Pick sein.

Ex-FCK-Kapitän Christoph Hemlein

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 152 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken