Neues vom Betzenberg

 

Fassungslosigkeit und Redebedarf am Gästeblock

Wie viele Tiefpunkte muss man als Fan des 1. FC Kaiserslautern noch erleben? Fast 1.500 Schlachtenbummler verbrachten am Samstag viele Stunden auf der Autobahn, um ihr Team im Drittliga-Spiel beim SV Meppen zu unterstützen. Nach dem 1:6-Debakel herrschte pure Fassungslosigkeit.

Knapp tausend Kilometer sind es von Kaiserslautern nach Meppen und wieder zurück. Anfangs waren die Lautrer Fans bei strahlendem Sonnenschein auch noch gut aufgelegt, selbst der frühe 0:1-Rückstand konnte nicht nachhaltig schocken und wurde prompt mit dem sehenswerten 1:1-Ausgleich von Florian Pick beantwortet. Aber dann wurde es Tor für Tor stiller im Gästeblock, bis das halbe Dutzend voll war...

FCK-Fans im Gästeblock

Nach dem fünften Gegentreffer montierten die Fanclubs ihre Zaunfahnen ab und stellten endgültig den Support ein. Im Anschluss an die Klatsche stellten sich noch alle Spieler am Gästeblock zum Rapport, angeführt vom heute erneut nicht eingesetzten Mannschaftskapitän Christoph Hemlein. Zusammen mit Lennart Grill und Florian Pick in der ersten Reihe folgten knapp zehn Minuten lang Gespräche mit den Fans, auch von einzelnen Pöbeleien begleitet, größtenteils aber doch in ruhigem Ton und vor allem von Ratlosigkeit geprägt.

Die Zaunfahnen im Gästeblock wurden eingerollt

Nach dem Abpfiff diskutierten Spieler und Fans am Gästeblock

Inklusive der FCK-Fans besuchten exakt 8.686 Zuschauer das Spiel im Emslandstadion, wo auf Seiten der Gastgeber natürlich prächtige Stimmung herrschte. In der zweiten Halbzeit schwappte sogar eine Laola durchs Rund der blau gekleideten Heimfans - ein langjähriger Besucher der SVM-Heimspiele konnte sich im Anschluss nicht erinnern, ob es das im beschaulichen Meppen überhaupt schon mal gegeben hatte.

Torjubel bei den Meppener Fans

Zu den kompletten Fotogalerien vom Auswärtsspiel in Meppen:

- Fotogalerie | Fanfotos: SV Meppen - 1. FC Kaiserslautern
- Fotogalerie | Spielfotos: SV Meppen - 1. FC Kaiserslautern

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Stimmen zum Spiel | "Wir müssen uns bei den Fans entschuldigen" (Der Betze brennt)

Kommentare 543 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken