Neues vom Betzenberg

 

Kühlwetter-Wechsel vom Tisch? FCH kauft Stürmer

Hat sich der Wechsel von Christian Kühlwetter damit erledigt? Zweitligist 1. FC Heidenheim hat einen vermeintlichen Nachfolger für Robert Glatzel gefunden und Mittelstürmer Stefan Schimmer von FCK-Ligakonkurrent SpVgg Unterhaching verpflichtet.

Schimmer hat in dieser Saison bereits zwei Tore und zwei Vorlagen auf dem Konto, nur zum Auftakt beim 1. FC Kaiserslautern blieb er erfolglos. Vergangenes Jahr erzielte er beim Hachinger 5:0 zuhause gegen den FCK den zweiten Treffer. Den Transfer gaben heute der 1. FC Heidenheim und die SpVgg Unterhaching bekannt. Schimmer hat demnach einen Vertrag bis 2023 unterschrieben, über die Ablösesumme wurde zunächst Stillschweigen vereinbart.

Zuvor war am Wochenende auch ein Heidenheimer Interesse an FCK-Torjäger Christian Kühlwetter publik geworden, welches von dessen Berater medial lanciert wurde. Lauterns Sport-Geschäftsführer Martin Bader wies das Transfergerücht nach kurzem Zögern gegenüber der "Rheinpfalz" zurück: "Wir haben Heidenheim schon vor zwei Wochen gesagt, dass wir Christian Kühlwetter nicht abgeben - und auch erst gar nicht über einen Preis sprechen." (siehe Chronologie im DBB-Forum)

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse

Kommentare 200 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken