Neues vom Betzenberg

 

Littig-Nachfolger: Bruno Otter neu im Aufsichtsrat

Bruno Otter ergänzt ab sofort den Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. sowie den Aufsichtsrat der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA und den Beirat der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH. Damit folgt Bruno Otter auf Michael Littig, der am Donnerstag, 16. Mai 2019, von seinen Ämtern zurückgetreten ist.

Bei der turnusmäßigen Neuwahl der Vereinsgremien im Rahmen der Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern am Sonntag, 3. Dezember 2017, wurde Bruno Otter mit 386 Stimmen zum ersten Nachrücker für den Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. gewählt, der aktuell personengleich zum Beirat der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH und des Aufsichtsrats der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA ist.

Aufsichtsrats- und Beiratsmitglied Jürgen Kind hatte am Freitag, 17. Mai 2019, nach dem Rücktritt von Andreas Buck kommissarisch das Amt des zweiten Vorstandes des 1. FC Kaiserslautern e.V. übernommen. Sein Amt als Aufsichtsrats- und Beiratsmitglied lässt er ruhen, bis ein zweiter Vereinsvorstand neben dem Vorstandsvorsitzenden Wilfried de Buhr gefunden ist. Einen weiteren Nachrücker in das Gremium wird es daher nicht geben.

Bruno Otter

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- FCK nimmt Becca-Angebot an - Littig tritt zurück (Pressemeldung FCK, 16.05.2019)
- Otter: "Meine Erfahrungen können dem FCK zugute kommen" (Der Betze brennt, 20.11.2017)

Kommentare 36 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken