Neues vom Betzenberg

 

Welchen Finanzwert hat der 1. FC Kaiserslautern?

Der Verein selbst beziffert seinen Wert auf 120 Millionen Euro. Die immer noch unbekannte regionale Investorengruppe, die mit drei Millionen Euro beim FCK einsteigen will, rechnet nur mit einem Wert von 30 Millionen Euro.

Der Streit wird, wie immer beim 1. FC Kaiserslautern, in der Öffentlichkeit ausgetragen. Was ist der FCK wert? "Man muss sich von der Vorstellung verabschieden, dass es einen objektiven Wert gibt", sagt Martin Sester. Der Mann ist Anwalt, Finanzfachmann, hatte eine maßgebliche Rolle im Ausgliederungsausschuss des 1. FC Kaiserslautern, war in der "Stefan Kuntz-Ära" (Vorstandsvorsitzender des 1.FC Kaiserslautern von 2008-2016) sogar Aufsichtsrat und am wichtigsten: Er ist FCK-Fan mit Leib und Seele, steht also nicht im Verdacht "seinen" Verein klein zu rechnen.

» Video: Sester: "Rahmenbedingungen fundamental geändert"

Martin Sester hat sich Mühe gemacht, die veröffentlichten Zahlen des FCK aus den beiden letzten Zweitliga-Jahren genommen und mal gerechnet. Nach einem Mulitplikatorverfahren, wie er sagt, mit dem nach seinen Informationen auch FCK-Finanzchef Klatt gerechnet hat. Es gäbe auch andere, zukunftsgerichtete Rechenverfahren, aber damit können allenfalls Bayern München seinen Vereinswert errechnen. Weil dort zumindest einigermaßen absehbar ist, was in diesem Zeitraum der nächsten fünf Jahre sportlich passiert.

(...)

Quelle und kompletter Text: SWR

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Regionale Investoren unterstützen den FCK mit Eigenkapital

Kommentare 3417 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken