Neues vom Betzenberg

 

Neuzugänge: Bader hat zwei Positionen im Visier

Martin Bader hat im "Kicker" (Donnerstagsausgabe) einen Einblick in die Kaderplanung beim 1. FC Kaiserslautern gegeben. Erste Priorität hat die Suche nach einem zentralen Defensivspieler sowie einem Angreifer. Eine wichtige Rolle bei den Planungen spielt auch Carlo Sickinger.

Je nachdem, ob Sickinger kommende Saison weiter als Innenverteidiger aufläuft oder auf seinen ursprünglichen Platz im defensiven Mittelfeld zurückkehrt, möchte Sport-Geschäftsführer Bader einen Spieler für die jeweils andere Position verpflichten. Außerdem steht dem Bericht zufolge ein Offensivspieler auf dem Einkaufszettel, der die chronische Abschlussschwäche beheben soll.

Mögliche Abgänge: Biada, Özdemir, Sternberg, Hemlein, Zuck - und Sickinger?

Als mögliche Abgänge zählt der "Kicker" die bislang nicht überzeugenden Julius Biada, Özgür Özdemir, Janek Sternberg, Christoph Hemlein und Hendrick Zuck auf, die aber allesamt noch einen laufenden Vertrag besitzen. Und je nach Finanzlage könnte auch der sportlich eigentlich fest eingeplante Sickinger noch ein Verkaufskandidat werden: Demnach ließ Bundesligist Schalke 04 den 21-jährigen schon beobachten.

» Zum Transfergerücht: Carlo Sickinger zu Schalke 04?

FCK-Torjubel mit Carlo Sickinger und Co.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse

Kommentare 58 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken