Neues vom Betzenberg

 

Baders Mahnung: "Entwicklung ist das eine…"

Der 1. FC Kaiserslautern setzt momentan auf einige junge Spieler. Martin Bader sieht den Klub damit auf einem guten Weg, warnt aber davor, den kurzfristigen Erfolg aus den Augen zu verlieren.

Im Halbzeit-Interview des Köln-Spiels bei "Magenta Sport" hob Bader erneut die Riege junger Spieler beim FCK hervor. "Wir haben letzte Woche sieben Spieler, die 22 und jünger waren, auf dem Platz gehabt", sagte der Sport-Geschäftsführer unter Verweis auf die Zwickau-Partie. Es sei "ein schöner Weg", den der FCK mit der Aus- und Weiterbildung von Talenten beschreite.

"Allerdings", so Bader weiter, "brauchen wir auch die Ergebnisse. Entwicklung ist das eine. Aber wir wollen natürlich auch Spiele gewinnen. Diese junge Mannschaft ist dann effektiver, wenn sie auch mal Spiele gewinnt."

Mit zwei Remis in Folge verpasste der FCK zuletzt nicht nur eine bessere Platzierung in der 3. Liga. Auch ein größeres Polster zur Abstiegszone, die vor den direkten Duellen mit Jena und Braunschweig sieben Punkte entfernt ist, wäre möglich gewesen.

Martin Bader

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Young Betze: Wie Hildmann auf die Jugend setzt (Der Betze brennt, 26.02.2019)

Kommentare 70 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken