Neues vom Betzenberg

 

Oberliga: 0:2-Niederlage gegen Wiesbach

Die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern hat ihr erstes Spiel im neuen Jahr 0:2 gegen Hertha Wiesbach verloren.

Torhüter Raab bewahrte den FCK II in der ersten Hälfte vor dem Rückstand und hielt einen Elfmeter von Lück. Ab der 55. Minute mussten die Roten Teufel dann in Unterzahl weiterspielen: Schätzle wurde wegen Beleidigung des Feldes verwiesen. Wenige Minuten später ging Wiesbach durch Mpassi (64.) in Führung. Der Ex-Lautrer Diallo traf in der Nachspielzeit zum 0:2-Endstand aus FCK-Sicht (90.+3).

Der kleinen Teufel stehen nach der Niederlage auf eigenem Platz auf dem achten Rang in der Oberliga-Tabelle. Das Spitzenduo RW Koblenz und Röchling Völklingen ist damit weiterhin acht Punkte entfernt, hat aber ein Spiel weniger bestritten.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: 1. FC Kaiserslautern - Hertha Wiesbach 0:2

Kommentare 2 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken