Neues vom Betzenberg

 

Bestätigt: Erneuter Kreuzbandriss bei Dylan Esmel

Herber Rückschlag für Dylan Esmel: Der 20-Jährige erlitt bei seinem Comeback nach überstandener Kreuzbandverletzung einen erneuten Kreuzbandriss sowie einen Meniskusschaden.

Der ivorische Offensivspieler zog sich die Verletzung in der Anfangsphase des Testspiels der U21 am Freitag, 8. Februar 2019, gegen RWO Alzey zu und musste bereits nach 12 Minuten ausgewechselt werden. Nach eingehenden Untersuchungen gab es dann die bittere Gewissheit, dass er sich einen erneuten Kreuzbandriss zugezogen hat.

"Diese Nachricht war für Dylan natürlich ein harter Schlag und auch für den FCK ist diese wiederholt schwere Verletzung sehr bedauerlich. Wir werden Dylan, wie in der Vergangenheit auch, anbieten, die medizinische Abteilung des FCK und unsere Rehaeinrichtungen zu nutzen und ihn selbstverständlich auf dem Weg seiner Genesung bestmöglich begleiten und unterstützen. Für diese wünschen wir ihm alles Gute!", kommentiert FCK-Sportvorstand Martin Bader die Hiobsbotschaft.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern

Kommentare 30 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken