Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon paulgeht » 13.02.2019, 00:26


Bild

Bestätigt: Erneuter Kreuzbandriss bei Dylan Esmel

Herber Rückschlag für Dylan Esmel: Der 20-Jährige erlitt bei seinem Comeback nach überstandener Kreuzbandverletzung einen erneuten Kreuzbandriss sowie einen Meniskusschaden.

Der ivorische Offensivspieler zog sich die Verletzung in der Anfangsphase des Testspiels der U21 am Freitag, 8. Februar 2019, gegen RWO Alzey zu und musste bereits nach 12 Minuten ausgewechselt werden. Nach eingehenden Untersuchungen gab es dann die bittere Gewissheit, dass er sich einen erneuten Kreuzbandriss zugezogen hat.

"Diese Nachricht war für Dylan natürlich ein harter Schlag und auch für den FCK ist diese wiederholt schwere Verletzung sehr bedauerlich. Wir werden Dylan, wie in der Vergangenheit auch, anbieten, die medizinische Abteilung des FCK und unsere Rehaeinrichtungen zu nutzen und ihn selbstverständlich auf dem Weg seiner Genesung bestmöglich begleiten und unterstützen. Für diese wünschen wir ihm alles Gute!", kommentiert FCK-Sportvorstand Martin Bader die Hiobsbotschaft.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern


Vorherige Meldung:

FCK-Talent Esmel wieder schwer verletzt

Schock für Dylan Esmel: Der 20 Jahre alte Offensivmann des 1. FC Kaiserslautern sollte am Montag nach einem Kreuzbandriss wieder das Training bei den Profis aufnehmen, erlitt aber am Samstag bei der U21 erneut eine schwere Knieverletzung. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon raIDen » 13.02.2019, 01:04


Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!

Gute Besserung Dylan.



Beitragvon JohnMarston » 13.02.2019, 07:03


Haste Scheiße im Knie, haste Scheiße im Knie. Tut mir leid für den Jungen aber ich glaub das wird nix mehr. Trotzdem gute Besserung.
We still don´t like Mondays!



Beitragvon alaska94 » 13.02.2019, 07:30


War die Behandlung ohne OP wohl doch nicht so gut. Albaek hat ein Faserriss und fällt so lange aus? Habe ich nur dasGefühl, oder fallen bei uns die Verletzten im Gegensatz zu anderen Vereinen extrem lange aus ?



Beitragvon Achim71 » 13.02.2019, 08:21


Dieses Gefühl habe ich bei unserer med. Abteilung schon jahrelang.



Beitragvon Betze_FUX » 13.02.2019, 08:36


manchmal kann man gar nicht so viel essen wie man kotzen muss....schieße!!!
Hoffe es geht doch glimpflich aus
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon ExilDeiwl » 13.02.2019, 08:37


Ach Mist aber auch! Kann einem leid tun, der junge Kerl. Was kann man da tun, außer ihm Mut zuzusprechen... Gute Besserung, Dylan!



Beitragvon Pestilence » 13.02.2019, 09:11


Kann einem echt Leid tun, der Kerl. Darüber hinaus würde er unseren Flügeln auch sehr gut tun. Kann man nur für beide Seiten die Daumen drücken, dass sich der Verdacht nicht besätigt.



Beitragvon Master of Puppets » 13.02.2019, 10:06


ich glaub langsam, wir haben nur stink normale Hausärzte da oben im Med-Stab. Es ist ein Witz, wie lange unsere Spieler immer pausieren müssen. Die Rückfallquote ist so extrem hoch....
Ich glaube,sogar das teilweise manch einer Spieler hätte gar nicht kommen dürfen, höre aber nie wa von Medizincheck usw.
Eine Katastrophe da oben, echt!!! :-x :-x :-x



Beitragvon Begbie1980 » 13.02.2019, 11:15


Master of Puppets hat geschrieben:ich glaub langsam, wir haben nur stink normale Hausärzte da oben im Med-Stab. Es ist ein Witz, wie lange unsere Spieler immer pausieren müssen. Die Rückfallquote ist so extrem hoch....
Ich glaube,sogar das teilweise manch einer Spieler hätte gar nicht kommen dürfen, höre aber nie wa von Medizincheck usw.
Eine Katastrophe da oben, echt!!! :-x :-x :-x


Du stellst reine Spekulationen dar, als wäre es genauso wie du es vermutest. Das nervt...
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon Comu6 » 13.02.2019, 11:47


Ich habe so ein Gefühl... ich glaube... mir kommt es so vor... es wirkt als...

Fazit zum Schluss: ne, dann ist das bestimmt auch so!

Geht auf Transfermarkt.de, guckt euch die Verletzungszeiten anderer Vereine und Spielern an. Ihr werdet keine Unterschiede finden.

Dieses Wischiwaschi Gelaber hier ist nicht erträglich. Der erste vermutet, der zweite glaubt und 2 Seiten weiter im Thread ist alles Gewissheit.
FCK seit 1993



Beitragvon steppenwolf » 13.02.2019, 12:22


@Comu6, gehört vielleicht zu den berühmten Pfälzer Tugenden alles madig zu reden. Ich bin halt in Hessen aufgewachsen und eher faktenorientiert. :wink:

Dylan Esmel, alles Gute und komm' bald gesund zurück.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon carpe-diabolos » 13.02.2019, 12:26


Spalvis und Esmel - das dürfte beider Ende als Profifussballer bedeuten. Leider!

Gute Besserung
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was auch immer du tust, handele klug und bedenke das Ende



Beitragvon Betze_FUX » 13.02.2019, 13:02


soweit ich weiß kann ein Kreuzband nur einmal reißen. hier gleich wieder so unqualifiziert auf unsre medizinische Abteilung zu prügeln ist (mittlerweile) typisch FCK.
Das finde ich schlimmer als unsere (vermeindlich) schlechte Med.-Abt.
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon Red Devil » 13.02.2019, 13:07


Betze_FUX hat geschrieben:soweit ich weiß kann ein Kreuzband nur einmal reißen. hier gleich wieder so unqualifiziert auf unsre medizinische Abteilung zu prügeln ist (mittlerweile) typisch FCK.
Das finde ich schlimmer als unsere (vermeindlich) schlechte Med.-Abt.


Hatte nicht auch die Ehrenspielführerin der Deutschen Fußballnationalmannschaft der Frauen Steffi Jones nicht auch mal zwei Kreuzbandrisse hintereinander?
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon ExilDeiwl » 13.02.2019, 13:19


Hab nicht alles aus meinem sportmedizinischen Fachblatt :wink: gelesen, aber guckst Du hier:

https://www.tagesspiegel.de/sport/dr-do ... 92762.html



Beitragvon Betze_FUX » 13.02.2019, 13:21


Dr. Dolla(r)s Diagnose ?
klingt wie ein Beitrag aus der "BRAVO" oder einem schmuddel-Porno... :oops: Also hat man mir gesagt :D
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon Begbie1980 » 13.02.2019, 13:28


Betze_FUX hat geschrieben:soweit ich weiß kann ein Kreuzband nur einmal reißen. hier gleich wieder so unqualifiziert auf unsre medizinische Abteilung zu prügeln ist (mittlerweile) typisch FCK.
Das finde ich schlimmer als unsere (vermeindlich) schlechte Med.-Abt.


Mein Bruder hatte auch zweimal das Kreuzband am gleichen Knie gerissen.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon henrycity » 13.02.2019, 13:32


Gut das wir so fähige Fans haben die die Ärzte
und die Behandlung beurteilen können.
Alles gute und baldige Genesung wünsche ich unserem Nachwuchstalent Dylan.



Beitragvon Achim71 » 13.02.2019, 14:38


steppenwolf hat geschrieben:Ich bin halt in Hessen aufgewachsen und eher faktenorientiert.

Hieße dann im Umkehrschluß, alle in Hessen aufgewachsene Menschen sind Schwätzer deren Ankündigungen nur heiße Luft darstellen um Aufmerksamkeit zu erlangen... Stichwort "Abmeldung im Forum" :?:



Beitragvon Ratinho17 » 13.02.2019, 14:42


Gute Besserung, hoffentlich ist es doch nicht so schlimm! Wünsche unserem Dylan viel Kraft, Optimismus und Glück im Kampf zurück auf den Platz. Alles Gute!!!
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon SEAN » 13.02.2019, 15:59


Herber Rückschlag für FCK-Profi Dylan Esmel: Der 20-Jährige erlitt bei seinem Comeback nach überstandener Kreuzbandverletzung einen erneuten Kreuzbandriss sowie einen Meniskusschaden.
Wir wünschen schnelle Genesung, Dylan!


FCK auf Facebook

Alles Gute und viel Kraft bei der Reha, die könnte verdammt lange dauern.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Flo » 13.02.2019, 16:02


Bild

Bestätigt: Erneuter Kreuzbandriss bei Dylan Esmel

Herber Rückschlag für Dylan Esmel: Der 20-Jährige erlitt bei seinem Comeback nach überstandener Kreuzbandverletzung einen erneuten Kreuzbandriss sowie einen Meniskusschaden.

Der ivorische Offensivspieler zog sich die Verletzung in der Anfangsphase des Testspiels der U21 am Freitag, 8. Februar 2019, gegen RWO Alzey zu und musste bereits nach 12 Minuten ausgewechselt werden. Nach eingehenden Untersuchungen gab es dann die bittere Gewissheit, dass er sich einen erneuten Kreuzbandriss zugezogen hat.

"Diese Nachricht war für Dylan natürlich ein harter Schlag und auch für den FCK ist diese wiederholt schwere Verletzung sehr bedauerlich. Wir werden Dylan, wie in der Vergangenheit auch, anbieten, die medizinische Abteilung des FCK und unsere Rehaeinrichtungen zu nutzen und ihn selbstverständlich auf dem Weg seiner Genesung bestmöglich begleiten und unterstützen. Für diese wünschen wir ihm alles Gute!", kommentiert FCK-Sportvorstand Martin Bader die Hiobsbotschaft.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild



Beitragvon TheSence » 13.02.2019, 16:06


Früher war nach 2 Kreuzbandrissen schluß. Heutzutage kriegste manchmal 3 Risse nochmal hin, allerdings ist man bei so Anfälligkeiten nie mehr der selbst wie vorher, man ist übervorsichtig, hat Angst 100% zu belasten usw.

Glaube auch nicht das es nochmal was wird, planen braucht man nicht mehr mit ihm.



Beitragvon steppenwolf » 13.02.2019, 17:25


Achim71 hat geschrieben:
steppenwolf hat geschrieben:Ich bin halt in Hessen aufgewachsen und eher faktenorientiert.

Hieße dann im Umkehrschluß, alle in Hessen aufgewachsene Menschen sind Schwätzer deren Ankündigungen nur heiße Luft darstellen um Aufmerksamkeit zu erlangen... Stichwort "Abmeldung im Forum" :?:


Ach, @Achim, du bist aber nachtragend. Hattest du nicht auch schon so Tage, wo du das alles, was hier geschrieben wird, verflucht hast?! 8-)

Von Abmelden habe ich nun schon lange nicht mehr gesprochen. Ich muss eher an mich halten, nicht permanent gesperrt zu werden, weil ich nach Auffassung der Moderatoren zu heftig gegenüber einigen Foristen austeile. Tja, da kommt halt immer mal wieder das Tier in mir durch - Sternzeichen Löwe. :D
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast