Neues vom Betzenberg

 

Noten: Sievers enttäuscht - Zwei Profis stechen hervor

Beim 3:3 gegen Fortuna Köln überzeugten nur zwei Profis im Trikot des 1. FC Kaiserslautern. Besonders schlecht fielen die Noten bei Torhüter Jan Ole Sievers aus.

Theo Bergmann wurde zur Halbzeit gegen Köln eingewechselt und sorgte mit einigen Einzelaktionen für Aufsehen. Seinen besten Moment hatte der ehemalige Erfurter kurz vor Schluss, als er einen Freistoß direkt ins Tor zum zwischenzeitlichen 3:2 zirkelte. Die Leser von Der Betze brennt honorieren Bergmanns Leistung mit einer 2,2. Die "Rheinpfalz" gibt dem verhinderten Matchwinner eine 2, der "Kicker" sogar eine 1,5. Auch Julius Biada, der zur Pause angeschlagen ausgewechselt werden musste, kommt gut weg (2,7/2/2).

Sievers bekommt die schlechteste Note des Spieltags

Ansonsten bewegen sich die FCK-Profis fast durchgehend im Mittelmaß - mit Ausnahme von Torhüter Sievers, dessen Fehlgriffe sich auch im Notenbild spiegeln: Bei DBB erhält er eine 5,7 - die insgesamt schlechteste an diesem Spieltag. Der "Kicker" gibt dem Schlussmann eine 5,5, bei der "Rheinpfalz" bekommt er eine 5.

» Zur kompletten Notenübersicht: 1. FC Kaiserslautern - Fortuna Köln

Hinweis: Noch bis etwa 20:45 Uhr könnt Ihr die FCK-Profis in der Spielerbenotung von Der Betze brennt bewerten.

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 267 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken