Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie geht's aus?

Heimsieg für Kaiserslautern
116
69%
Unentschieden
32
19%
Auswärtssieg für Paderborn
21
12%
 
Abstimmungen insgesamt : 169

Beitragvon Thomas » 23.08.2015, 13:40


Bild

Vorbericht: 1. FC Kaiserslautern – SC Paderborn
Hinten null, vorne X


Bundesliga-Absteiger SC Paderborn hat vergangene Woche 0:6 gegen den SV Sandhausen verloren. Darf man daraus eine Marschroute für das anstehende Montagsspiel des 1. FC Kaiserslautern ableiten? Kosta Runjaic verspricht den Fans „ein gutes Fußballspiel“, möchte aber zunächst „die Null“ sichern.

Die Ausgangslage

Nach fünf Halbzeiten ohne eigene Tore (gegen Duisburg, Braunschweig und Rostock) waren die Roten Teufel am letzten Sonntag bei Union Berlin vorne wieder erfolgreicher – aber auch hinten löchriger, und genau das wurmt den FCK-Trainer. Nach dem insgesamt durchwachsenen Saisonauftakt dürfte das Match gegen Paderborn nun als Schlüsselspiel weisen, wo die Reise der Betzebuben in den nächsten Wochen hingehen wird.

Ähnliches gilt für Paderborn, könnte man meinen: Die Ostwestfalen haben ebenfalls erst einen Sieg auf dem Konto (2:1 in Düsseldorf), aber im Gegensatz zum FCK auch schon zwei Niederlagen. Vor allem das halbe Dutzend gegen Sandhausen war ein derber Wirkungstreffer; alles andere als eine zunächst defensive Herangehensweise auf dem Betzenberg wäre so gesehen sehr überraschend.

Das Personal

Abgesehen von den Langzeitverletzten kann Kosta Runjaic aus dem Vollen schöpfen. Aber welche elf sind die besten Spieler? Die vermeintliche Stammelf von Saisonbeginn ist schon wenige Wochen später durcheinander gewirbelt, bedingt durch Formschwankungen, Verletzungen und Transfers.

Wieder beginnen wird gegen seinen Ex-Verein der aus Paderborn gekommene Patrick Ziegler in der Mittelfeldzentrale. Ganz vorne scharren Tordebütant Maurice Deville und Antonio Colak mit den Hufen, als offensive Alternativen bieten sich außerdem Erik Thommy und Mateusz Klich an. Wahrscheinlicher ist aber, dass größtenteils die gleiche Startformation wie in Berlin beginnen wird.

Der Gegner

Noch mehr als der FCK ist Paderborn nach dem Fehlstart auf dem Transfermarkt aktiv: Vier Neue sollen noch kommen. Schon gegen Sandhausen wurde Kapitän und Abwehrchef Uwe Hünemeier schmerzlich vermisst, der in die englische zweite Liga wechselte – bei weitem nicht der einzige Leistungsträger, den Paderborn ziehen lassen musste. Umso dringender werden nun Verstärkungen für die Defensive gesucht, was man als Glück für den FCK werten könnte, der vielleicht genau zum richtigen Zeitpunkt gegen einen personell gebeutelten Gegner spielt.

Aber es gibt auch ein kurios schnelles Wiedersehen für die Roten Teufel: Paderborn hat diese Woche Christian Bickel verpflichtet, der, noch in Diensten von Hansa Rostock, vor zwei Wochen die FCK-Abwehr mehrfach in Not brachte und unter anderem einen Lattentreffer zum Pokalfight beitrug. Er soll auch Angreifer Nick Proschwitz füttern, der im Sommer fast in Lautern gelandet wäre und anstelle des verletzten Ex-FCK-Kapitäns Srdjan Lakic auf dem Betze auflaufen wird.

Das letzte Spiel

Für den FCK war es der Anfang vom Ende und für Paderborn der Startschuss zu einer furiosen Aufholjagd: Das düstere 0:1 am 13. Dezember 2013 im Fritz-Walter-Stadion leitete einen entgegengesetzten Saisonverlauf beider Vereine ein, der im Aufstieg des SC Paderborn mündete.

Fan-Infos

„Montags könnt' ich kotzen“, hieß es früher mal auf einem Spruchband. Das gilt diesmal ganz besonders für die FCK-Fans, die aus Richtung Pirmasens kommen, denn mit dem Zug werden sie die Reise nicht antreten können (siehe Zuginfo zum Heimspiel, außerdem bitte die Neuerungen beim Park&Ride beachten).

Nicht nur aufgrund der Anstoßzeit und der erschwerten Anreise wird die Zuschauerzahl am Montag „ausbaufähig“ sein: Um die 26.000 Besucher werden erwartet, die Vorverkaufszahl am Freitagmittag lag bei gerade mal 22.000. Aus Paderborn wird ein wie immer motiviertes Grüppchen anreisen, dass aber – ebenfalls wie immer – nur mickrige hundert Fans zählen wird.

Kauftipp für FCK-Fans in der Westkurve: Das Fanzine „Paranoid #8“ und die Fischerhüte fürs nächste Pokalspiel sind am PI-Stand erhältlich (siehe Rezension: Von Sandhausen über Genua bis Tiflis).

O-Töne

Was soll SCP-Trainer Uwe Gellhaus auch anderes sagen als: „Ich erwarte eine Reaktion der Mannschaft.“ In der Trainingswoche sei diese schon zu sehen gewesen und das 0:6 gegen Sandhausen wurde offiziell als abgehakt erklärt. Auch für FCK-Coach Kosta Runjaic spielt das letzte Ergebnis des Gegners keine übergeordnete Rolle, vielmehr verspricht er trotz allen Augenmerks auf eine kompakte Defensive: „Unsere Fans dürfen sich auf ein gutes Fußballspiel freuen. Wir werden besser spielen als das letzte Mal, denn für uns ist klar: Wir wollen den ersten Dreier zuhause feiern.“ Word!

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Burgfarrnbach)

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Müller – Zimmer, Vucur, Heubach, Löwe – Karl, Ziegler – Jenssen, Ring, Halfar - Przybylko

Es fehlen: Görtler (Innenbanddehnung), Schulze (Achillessehnenprobleme), Jacob (Kreuzbandriss), Gaus (Reha)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

SC Paderborn: Kruse - Heinloth, Lopez, Ruck, Brückner - Ndjeng, Bickel, Bakalorz, Ouali - Proschwitz, Saglik

Es fehlen: Hohenleder (Gelb-Rot-Sperre), Bertels, Lakic (beide Aufbautraining)

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon herzdrigger » 23.08.2015, 14:51


Nicht nur nach Pirmasens sondern auch ins Lautertal nach Lauterecken werden zur Heimfahrt die Busse nicht ausreichen Thomas.
Stand die Woche schon in der Rheinpfalz.

Ansonsten zählt nur ein Sieg und den wollen wir alle sehen und feiern. :teufel2:



Beitragvon mxhfckbetze » 23.08.2015, 14:53


Ähnliche Situation wie gegen Braunschweig.
Auch Paderborn wird versuchen sich ein 0:0 zu ermauern.



Beitragvon Hunsbuggel » 23.08.2015, 15:03


Bitte mal ein paar unbeschwerte Spieler ins kalte Wasser werfen!

Von "jung und wild" ist nämlich bis auf Müller und Zimmer nicht mehr so richtig viel übrig geblieben.

KR setzt doch wieder eher auf die erfahreneren Leute, die sich nicht unbedingt die Beine ausreißen auf dem Platz.

Ich denke da in erster Linie neben Deville an Manni, der auch auf Außen spielen kann und ebenfalls nicht im Kader der U23 dabei war. (könnte ein Zeichen sein?)

Dann könnte der formschwache Ring mal auf die Bank, Halfar gibt den Spielmacher und Manni wirbelt über rechtsaußen...

Müller – Zimmer, Vucur, Heubach, Löwe – Karl, Ziegler – Jenssen, Halfar, Manni - Przybylko

Bank: Zlatan, Mockenhaupt, Ring, Thommy, Klich, Colak, Deville

(Jenssen wird wohl wegen seinem Tor gesetzt sein)



Beitragvon ix35 » 23.08.2015, 15:17


Wenn die Mannschaft, wie von Thomas vermutet, so aufgestellt wird glaube ich nicht an ein erfolgreiches Spiel von uns. Nicht weil die Spieler schlecht sind, das meine ich nicht, aber mir fehlt bei Runjaic mal so ein richtiger Überraschungsmoment wo er den Gegner mit seiner Aufstellung so richtig verwirrt. So können sich die Paderborner schon jetzt wunderbar taktisch auf uns einstellen. Warum nicht mal ein 4-3-3 System? Warum nicht mal den Gegner mit totaler Offensive unter Druck setzen? Meine Aufstellung wäre folgende:
Müller
Zimmer-Vucur-Heubach-Fomitschow
Karl - Halfar - Ziegler
Colak - Pryzybylko - Thommy
Bei Angriffen der Paderborner würde ich Thommy und Colak nach hinten beordern zu einem 4-5-1.
Das würde ich gerne mal sehen vom Trainer. Bin gespannt, obwohl eigentlich weiß ich`s ja schon, wie der Trainer aufstellt.



Beitragvon Red Devil » 23.08.2015, 15:33


Morgen gibt es gegen tiefstehende und auf ein 0:0 spielende Ostwestfalen nur eins: Heimsieg, was aber wie gesagt schwer werden wird. :!: :!:

In diesem Sinne

HEIMSIEG!!!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Lonly Devil » 23.08.2015, 15:47


Thomas hat geschrieben:... ...
Hinten null, vorne X

Hinten die Null und vorne die römische 10. :love:
Gegen das spektakuläre Ergebnis hätte ich nichts einzuwenden.
Thomas hat geschrieben:... ...
Kosta Runjaic verspricht den Fans „ein gutes Fußballspiel“, möchte aber zunächst „die Null“ sichern.

Aber nur bei den Gegentoren durch Paddelborn. Bei den eigenen Treffern dürfen es ruhig X mehr sein.
Thomas hat geschrieben:Die Ausgangslage... ...
Nach dem insgesamt durchwachsenen Saisonauftakt dürfte das Match gegen Paderborn nun als Schlüsselspiel weisen, wo die Reise der Betzebuben in den nächsten Wochen hingehen wird.

Die eigenen Chancen besser nutzen als bisher und keine gefährlichen Gegenangriffe zulassen - dann geht die Tabellenreise nach oben.
Thomas hat geschrieben:... ...
aber im Gegensatz zum FCK auch schon zwei Niederlagen. Vor allem das halbe Dutzend gegen Sandhausen war ein derber Wirkungstreffer;

Der Wirkungstreffer, durch die Roten Teufel, wird die Paddelborner nicht nur ins Wanken bringen. Sie werden auch kurzfristig zu Boden gehen.

Thomas hat geschrieben:Das Personal
Die vermeintliche Stammelf von Saisonbeginn ist schon wenige Wochen später durcheinander gewirbelt, ...


Das Gesicht unserer Mannschaft wird sich noch öfters ändern.

Ich bleib mal bei der Aufstellung.

............ Müller

Mockenhaupt ... Vucur ... Heubach ... Löwe

............ Karl .......... Ziegler

Zimmer ........... Halfar ......... Jenssen

.................. Przybylko


Alternativ eventuell noch:

............ Müller

Zimmer... Vucur ... Heubach ... Löwe

............ Karl .......... Ziegler

Halfar ........... Klich ......... Jenssen

.................. Przybylko

Naa, was meist du Kosta ? :nachdenklich:

Thomas hat geschrieben:Der Gegner
... ist Paderborn nach dem Fehlstart ... ...
der vielleicht genau zum richtigen Zeitpunkt gegen einen personell gebeutelten Gegner spielt.

Egal ob die personell gebeutelt sind oder nicht.
Die Roten Teufel werden, hilfsbereit wie sie sind, Paddelborn helfen deren Fehlstart weiter auszubauen.
Thomas hat geschrieben:Das letzte Spiel

War einfach nur zum :kotz:
Wiedergutmachung ist angesagt. Schickt sie in die Versenkung der Tabelle.
Thomas hat geschrieben:Fan-Infos
„Montags könnt' ich kotzen“, hieß es früher mal ... ...
Aus Paderborn ... nur mickrige hundert Fans zählen wird.

Beim Andrang der Gästefans, könnte man bei fast allen Heimspielen :weinen:
Thomas hat geschrieben:O-Töne
Uwe Gellhaus„Ich erwarte eine Reaktion der Mannschaft.“ ... und das 0:6 gegen Sandhausen wurde offiziell als abgehakt erklärt.

Wenn das letzte Ergebnis von denen als abgehakt erklärt wurde, dann können ja auf eine Reaktion darauf verzichten.
Ist doch alles in Ordnung. :lol:


Thomas hat geschrieben:Kosta Runjaic „Unsere Fans dürfen sich auf ein gutes Fußballspiel freuen. Wir werden besser spielen als das letzte Mal, denn für uns ist klar: Wir wollen den ersten Dreier zuhause feiern.“


Dann leg mal los, mit deinen Roten Teufeln und holt für uns einen

:bitte: H E I M S I E G ! ! ! :danke:
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon salamander » 23.08.2015, 16:54


mxhfckbetze hat geschrieben:Ähnliche Situation wie gegen Braunschweig.
Auch Paderborn wird versuchen sich ein 0:0 zu ermauern.


Die Null wird bei uns Morgen auf jeden Fall stehen, wenn nicht auf dem Spielbericht, dann doch zumindest an der Seitenlinie. :?

Aber Spaß beiseite: Ohne frühes Tor wird es wohl bei unserer Spielweise ganz, ganz zäh, das haben doch die vergangenen 2 Jahre gezeigt und daran hat sich auch nichts geändert. Das Problem wird es sein, dieses Tor zu erzielen. Und bloß nicht in Rückstand geraten. Ich erwarte keine Überraschungen, sondern den üblichen, leider zum Standard gewordenen Betze-Fußball.



Beitragvon iceman2008 » 23.08.2015, 17:01


Wie gesagt hinten rechts drückt der Fuss im Moment!!!
Schulle verletzt, Zimmer hinten verschenkt, der muss vorne ins Mittelfeld auf rechts,dort is er besser wegen seiner Schnelligkeit einsetzbar.
Mockenhaupt hinten rechts bitte net.
Fomitschow ist zwar ein linksverteidiger, aber ich denke der is heiss auf einen Einsatz egal wo und besser wie Mockenhaupt auf jeden Fall.

Tor klar Müller
Abwehr Fomitschow--Heubach--Vucur--Löwe
Mittelfeld Zimmer--Karl--Ziegler--Halfar--Jenssen
Sturm Pritsche



Beitragvon salomon » 23.08.2015, 17:30


Wieder so ein vermeintlicher "Pflichtdreier", ...aber besser man erwartet unter diesem Übungsleiter nichts mehr - die Chancen sind dann größer, positiv überrascht zu werden.



Beitragvon Lonly Devil » 23.08.2015, 17:40


Wenn ich solche Aussagen lese/höre, dann könnte ich :weinen: :knodder: :kotz: gleichzeitig.

fck.de hat geschrieben:Bakalorz:
Auf dem Betzenberg herrscht immer eine geile Stimmung, hier wird Fußball gelebt. Diese Atmosphäre wollen wir genießen und wieder an unsere Leistungsgrenze gehen.

Die freuen sich, dass sie auf dem Betzenberg spielen dürfen. :popcorn:
Dabei sollten sie sich vor Angst in die Hosen scheißen.
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Osterhase » 23.08.2015, 18:19


salomon hat geschrieben:Wieder so ein vermeintlicher "Pflichtdreier", ...aber besser man erwartet unter diesem Übungsleiter nichts mehr - die Chancen sind dann größer, positiv überrascht zu werden.

Genau, Lautern hat gefälligst jedes Spiel zu gewinnen mit 5 Toren Abstand und zu NULL, wenn nicht muss der Kopf vom Trainer rollen, denn Lautern ist ja die Übermanschaft der 2.Liga!
Bullenpisse hat heute ihr Heimspiel verloren trotz Ihren Millionen Transfers. Was haben die ein Glück, dass Sie keine Fans wie Lautern haben sonst würden Sie Rangnick jetzt total verteufeln und vom Berg jagen. Dreh deine Schallplatte doch mal auf die B-Seite, die gibt es nämlich auch, sonst wirds auf dauer echt nervig immer das selbe zu hören.
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon Rouda Deifl » 23.08.2015, 18:22


DEFENSIV
,, da kannst du gar nicht so viel wechseln das das noch offensiv ausgelegt werden kann.
Zuletzt geändert von Rouda Deifl am 23.08.2015, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Rouda Deifl » 23.08.2015, 18:33


Ziegler wird hineinwachsen in seine tragende Rolle, Ring schieß zwei Tore als Widergutmachung, Halfars Traumpas zu Pritsche 3:0 und wer möcht's glauben ..... Karl vollendet zum 4:0 doch nicht do defensiv



Beitragvon mxhfckbetze » 23.08.2015, 18:56


Morgen macht Daniel Halfar sein erstes Tor und der FCK gewinnt 1:0...............



Beitragvon Grosso80 » 23.08.2015, 19:02


Rouda Deifl hat geschrieben:Ziegler wird hineinwachsen in seine tragende Rolle, Ring schieß zwei Tore als Widergutmachung, Halfars Traumpas zu Pritsche 3:0 und wer möcht's glauben ..... Karl vollendet zum 4:0 doch nicht do defensiv


So, oder so ähnlich könnte es morgen Abend aussehen. Ich hätte nichts dagegen (trifft leider nicht auf alle Forumsmitglieder zu).

Bochum hat einen unheimlichen Lauf. Auch wenn es noch sehr früh ist, aber so ein Lauf kann einem extrem weit tragen.
Das gleiche ist mit St. Pauli.
Wir dürfen den Anschluss nicht verpassen, daher mit aller Macht die Punkte auf dem Berg behalten.
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende!



Beitragvon szymaniak » 23.08.2015, 19:06


Morgen muss Runjaic gegen die verunsicherten Paderborner liefern, die gegen Sandhausen 6 "Buden" "eingeschenkt" bekamen.
Ein Heimsieg ist absolute Pflicht.
Aber auch eine spielerische Steigerung ist Pflicht, weil sie gegen eine tiefstehende engmaschige Paderborner Mannschaft zwingend notwendig ist, um ein Tor zu erzielen.
Mit der spielerischen Hilflosigkeit wie gegen Braunschweig werden wir wieder nicht mehr als ein mageres 0:0 erreichen und wieder 2 weitere Punkte auf die Spitzengruppe verlieren.
Deshalb: Unsere Schlaftablette an der Außenlinie muss sich endlich mal was Neues, was Überraschendes etc. einfallen lassen.
Was der so alles fabriziert könnte heutzutage z.B. noch locker auch ein Ernst Diehl ehrenamtlich tun, natürlich mit Spesen.
Wir brauchen mehr Spieler mit spielerischer Qualität. Ein Halfar reicht nicht. Um dies umzusetzen, muss der Wasserkopf radikal abgebaut werden und ein ehrenamtlicher Präsident mit Ahnung und ein sportlicher Leiter auf den Betze, die beide das Format unseres heiß geliebten Nachbars haben.
Nur dann kann nochmals Schwung in den ganzen Laden kommen, frischer Wind über dem Betzenberg wehen.
Momentan läuft alles monoton ab, mit Tendenz in die Mittelmäßigkeit der 2. Liga.



Beitragvon ollirockschtar » 23.08.2015, 19:09


Ich würde mocki die Chance geben, Zimmer nach vorne und Klich anstelle von Ziegler. Wenn Ring spielt und es wieder nicht bringt, bitte mal aussetzen lassen. 1:0 Halfar, 2:0 Klich, 3:0 Ring. Und gebt Manni mal ne Chance, 4:0 Deville in der 90 Minute, 5:0 Manni in der 91 Minute. Hach wäre das geil :teufel2: :teufel2: :teufel2:
Zuletzt geändert von ollirockschtar am 23.08.2015, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon salomon » 23.08.2015, 19:11


Osterhase hat geschrieben:
salomon hat geschrieben:Wieder so ein vermeintlicher "Pflichtdreier", ...aber besser man erwartet unter diesem Übungsleiter nichts mehr - die Chancen sind dann größer, positiv überrascht zu werden.

Genau, Lautern hat gefälligst jedes Spiel zu gewinnen mit 5 Toren Abstand und zu NULL, wenn nicht muss der Kopf vom Trainer rollen, denn Lautern ist ja die Übermanschaft der 2.Liga!
Bullenpisse hat heute ihr Heimspiel verloren trotz Ihren Millionen Transfers. Was haben die ein Glück, dass Sie keine Fans wie Lautern haben sonst würden Sie Rangnick jetzt total verteufeln und vom Berg jagen. Dreh deine Schallplatte doch mal auf die B-Seite, die gibt es nämlich auch, sonst wirds auf dauer echt nervig immer das selbe zu hören.


Dasselbe bekommt man immer dann zu hören, lieber Osterhase, wenn man jahrein, jahraus immer dasselbe geboten bekommt - nämlich n i c h t s, trotz "Poleposition" wird kurz vor der Ziellinie regelmäßig sportpädagogisch - und -psychologisch versagt; hat ja schon etwas Chronisches. Verantwortlich: natürlich der Trainer. Da Runjaic nur ein unflexibles System kann und bis dato nicht fähig oder willens ist, aus seinen Fehlern zu lernen (man sieht es ja auch aktuell wieder!), mußt du dir in einem solchen Forum einfach eine höhere Frustrationstoleranz aneignen, um derartige Meinungen auszuhalten. Es bleibt dabei: Von Runjaic erwarte ich nichts mehr - dennoch würde ich mich natürlich morgen über einen Heimsieg freuen. Schauen wir mal. :wink:



Beitragvon AlbiundIssi » 23.08.2015, 19:25


salamander hat geschrieben:Die Null wird bei uns Morgen auf jeden Fall stehen, wenn nicht auf dem Spielbericht, dann doch zumindest an der Seitenlinie.


bist du balljunge am betze?
da sollste aber nicht rumstehen, sondern rennen wie hase!



Beitragvon frosch76 » 23.08.2015, 20:23


eine völlig talentfreie anfangsformation.


:shock: :shock: :shock:



Beitragvon sforza98 » 23.08.2015, 20:48


AlbiundIssi hat geschrieben:
salamander hat geschrieben:Die Null wird bei uns Morgen auf jeden Fall stehen, wenn nicht auf dem Spielbericht, dann doch zumindest an der Seitenlinie.


bist du balljunge am betze?
da sollste aber nicht rumstehen, sondern rennen wie hase!


Verdammte Hacke ..Es vergeht nicht ein einziger Post von Salamander auf den du nicht provokativ antwortest!
Auf jeden Post und jede Meinung von Salamander musst du immer antworten! Und das meist sehr sehr provokativ!
Andere mögen blind sein aber mir ist das definitiv aufgefallen! Vielleicht solltest es einfach mal akzeptieren,das andere Menschen auch ihre eigene Meinung zu gewissen Themen haben,vor allem zu Runjaic!
Manchmal denke ich du bist "WKV" und hast nur deinen Namen geändert!



Beitragvon De Sandhofer » 23.08.2015, 20:48


Habe gerade auf Heimsieg getippt. Wird bestimmt eine zähe Kiste. Habe 2zu0 getippt. Würde Ring durch Klich ersetzen und mit dem Teufelchen aus Luxemburg beginnen. Bei Bedarf Pritsche in der zweiten Halbzeit bringen,der ist dann frisch und könnte zum Ende hin mit seinen Sprints noch Löcher in die Paderborner Abwehr reißen. :teufel3: :teufel3: :teufel3:



Beitragvon FCK58 » 23.08.2015, 21:03


@Sforza
Bitte nicht den WKV beleidigen. :tadel:
Der Veterano hatte seine Macken und hat teilweise auch mit einer gewissen Penetranz genervt - in der Sache lag er aber meistens richtig. Ich wäre froh, wenn er hier noch aktiv wäre. Vielleicht in einer etwas "weichgespülten Version" - aber aktiv.
Bei AlbiundSissy ist das so eine Sache: Er kann, wenn er will aber meistens will ( oder darf) er nicht und dann fallen seine posts halt auch entsprechend aus. S.o. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon zet » 23.08.2015, 21:11


@Sforza98
Es gibt auch genug hier, die nicht akezpetieren können, dass es sehr viele User gibt, die Runjaic gerne noch als Trainer sehen wollen.
Anders ist dieses ständige Runkannix, die Null an der Seitenlinie usw. ja nicht zu erklären. Das salamander nicht viel von Runjaic hält, wissen wir jetzt, sein ach so tolles Späßchen kann er sich dann trotzdem verkneifen.
Mit konstruktiver Kritik hat die Kacke nämlcih auch nichts zu tun, schon gar nicht, wenn sie hier spam-artig verbreitet wird.
"Es ist ein schwerer Fehler, wenn man theoretisiert, ohne Prämissen zu haben. Unmerklich fängt man dann nämlich an, Tatsachen zurechtzubiegen, sie Theorien anzupassen, statt Theorien nach Tatsachen zu bilden."

Arthur Conan Doyle, Die Abenteuer des Sherlock Holmes




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste