Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt Lautern gegen Sandhausen?

Heimsieg für den FCK
63
66%
Unentschieden
13
14%
Auswärtssieg für den SVS
19
20%
 
Abstimmungen insgesamt : 95

Beitragvon Thomas » 20.12.2014, 16:30


Bild

Vorbericht: 1. FC Kaiserslautern – SV Sandhausen
Den Anschluss halten

von Thomas

Jahresabschluss für den FCK: Im Heimspiel gegen Sandhausen geht es für die Runjaic-Elf darum, nicht den Anschluss an die Aufstiegsplätze zu verlieren. Verzichten muss der Trainer dabei auf den verletzten Ruben Jenssen und eventuell auch auf Kerem Demirbay.

Die Ausgangslage

So wirklich erfolgreich war das Weltmeisterjahr 2014 nicht für den 1. FC Kaiserslautern: Saisonübergreifend haben die Roten Teufel in den bisher 33 Spielen zwischen Januar und Dezember nur 54 Punkte gesammelt, 57 können es noch werden – keine Aufsteigerbilanz. Wesentlich erfolgreicher ist der Jahresabschluss mit Blick auf die Heimspiele, wo der FCK nur eine einzige Niederlage einstecken musste. Ein Heimsieg zum Abschluss ist nun Pflicht, um nicht den Anschluss an die Aufstiegsplätze zu verlieren.

Der SV Sandhausen hat im Jahr 2014 bisher ganze 37 Punkte erreicht und steckt mal wieder mitten im Abstiegskampf. Aber selbst bei einer Niederlage würde die Elf von Alois Schwartz „über dem Strich“ überwintern, was auch 2015 das einzige Ziel der Hardtwälder bleiben wird. Zuletzt konnte der SVS sogar einige Aufstiegskandidaten ärgern: Gegen Leipzig gab es ein 0:0, Düsseldorf wurde mit 3:1 besiegt und in Darmstadt musste man sich erst kurz vor Schluss mit 1:2 geschlagen geben.

Das Personal

Zum Jahresabschluss muss sich Kosta Runjaic noch mal mit Personalsorgen herumschlagen: Ruben Jenssen (Bänderanriss) hat sich in München verletzt und auch hinter Kerem Demirbay (grippaler Infekt) steht ein Fragezeichen, das frühestens nach dem Abschlusstraining am Samstag aufgelöst wird. Da auch Alexander Ring und Steven Zellner weiterhin nicht einsatzbereit sind, würde bei einem möglichen Demirbay-Ausfall eine Lücke im zentralen Mittelfeld klaffen, welche auch die „neue“ Alternative Manfred Osei Kwadwo nicht schließen kann. Abhilfe könnte dann wohl nur ein Spieler aus der zweiten Mannschaft schaffen (z.B. Thorsten Reiß oder Johannes Hofmann) – oder eine Systemumstellung mit einem zusätzlichen Offensivspieler und nur einem „Sechser“.

Wieder zurück im Team sind der zuletzt kränkelnde Karim Matmour sowie Gelb-Rot-Sünder Amin Younes, so dass Runjaic zumindest für die Offensive die nötigen Alternativen hat.

Der Gegner

Der SVS ist bekanntlich eine kleine FCK-Filiale, aber zumindest auf dem Platz wird es wohl nicht sehr viele Wiedersehen geben: Ex-Lautern-Trainer Schwartz schickt lediglich seinen Leistungsträger Denis Linsmayer als früheren Betzebuben in die Startelf, während Keeper Marco Knaller wie gewohnt auf die Bank muss und Torjäger Andrew Wooten (Magen-Darm-Infekt) voraussichtlich passen muss. Auch sonst plagen Schwartz einige Verletzungen, zuletzt gesellte sich auch noch Stammspieler Manuel Stiefler zu den Angeschlagenen.

Das letzte Spiel

Die Partien gegen Sandhausen waren oft eng: Das Hinspiel im August endete mit einem aus FCK-Sicht mageren 1:1, das vorhergehende Heimspiel im März gewannen die Roten Teufel mit Ach und Krach und durch ein Eigentor von SVS-Verteidiger Schulz mit 2:1.

Fan-Infos

Das Heimspiel am kürzesten Tag des Jahres lockt nicht besonders viele Fans hinter dem Ofen hervor: Lediglich 23.000 Karten wurden im Vorverkauf abgesetzt, das Fritz-Walter-Stadion wird somit etwa zur Hälfte gefüllt sein. Aus Sandhausen werden rund 300 Anhänger erwartet. Nach dem Abpfiff lädt der FCK seine Fans traditionell zur kleinen Weihnachtsfeier in die Nordtribüne, wo unter anderem eine Tombola und eine Autogrammstunde mit einigen Spielern angekündigt sind (nähere Infos dazu hier).

O-Töne

Auch wenn zwischen den Spielen in München und gegen Sandhausen nur wenig trainiert wurde, gibt FCK-Trainer Kosta Runjaic eine unmissverständliche Zielsetzung vor: „Wir wollen uns mit einem Sieg von unseren Fans verabschieden. Dafür müssen wir noch einmal alle Kräfte mobilisieren.“ Dem stehen elf Sandhäuser Spieler gegenüber und ein Trainer, der seinen Ex-Verein ein bisschen ärgern möchte: Alois Schwartz will „das Spiel des FCK nicht aufkommen zu lassen, denn dann sind sie nicht zu stoppen.“

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve)

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Sippel - Schulze, Orban, Heintz, Löwe - Karl, Demirbay (Jacob) - Zimmer, Stöger, Younes - Lakic

Ersatz: Müller, Heubach, Fomitschow, Osei Kwadwo, Mugosa, Hofmann, Jacob

Es fehlen: Gaus (Oberschenkel-OP), Ring (Innenbandriss), Jenssen (Bänderanriss), evtl. Demirbay (grippaler Infekt)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

SV Sandhausen: Riemann - Kübler, Olajengbesi, Schulz, Paqarada - Linsmayer, Kulovits - Stiefler, Bieler - Adler, Bouhaddouz

Ersatz: Knaller, Kister, Pfertzel, Kratz, Tüting, Gartler, Jovanovic

Es fehlen: Wooten (Magen-Darm-Infekt), Hübner (Muskelfaserriss), Müller (Menikuseinriss), Thiede (Bauchmuskelzerrung), Zillner (Kreuzbandriss), Achenbach (Muskelfaserriss), evtl. Stiefler (Schulterprellung)

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon AllgäuDevil » 20.12.2014, 16:46


Was ich erwarte:
- wieder mit Lakic als einzige Spitze
- wieder 70% Ballbesitz, aber kaum Torchancen
- wieder keine Torschüsse aus der Distanz
- wieder trotz drückender Überlegenheit, ein 0-1
Rückstand
- wieder ohne Osei-Kwadwo in der Startelf

Kurz gesagt, das gleiche ideenlose Gewürge, wie zuletzt......

Frohe Weihnachten @all :schneemann:



Beitragvon mxhfckbetze » 20.12.2014, 17:05


Mein Tipp:
3:0.......Torschützen: Manni Stöger Lakic



Beitragvon jürgen.rische1998 » 20.12.2014, 17:23


Morgen zählt nur folgendes: 0:40 Sekunden - 0:45 :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=l6-2RCHCs4c
Omnia vincit amor



Beitragvon Mephistopheles » 20.12.2014, 17:28


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Morgen zählt nur folgendes: 0:40 Sekunden - 0:45 :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=l6-2RCHCs4c


Morgen zählen nur Tore. Wenn die nicht fallen, ist der FCK raus aus dem Aufstiegsrennen. So und nicht anders sieht es aus.



Beitragvon ix35 » 20.12.2014, 17:35


AllgäuDevil hat geschrieben:Was ich erwarte:
- wieder mit Lakic als einzige Spitze
- wieder 70% Ballbesitz, aber kaum Torchancen
- wieder keine Torschüsse aus der Distanz
- wieder trotz drückender Überlegenheit, ein 0-1
Rückstand
- wieder ohne Osei-Kwadwo in der Startelf

Kurz gesagt, das gleiche ideenlose Gewürge, wie zuletzt......

Frohe Weihnachten @all :schneemann:

Bin genau Deiner Meinung. Wir verkacken wieder alles. The same procedere as every year. :(



Beitragvon Urli » 20.12.2014, 17:36


An den Ergebnissen der Konkurrenten erkennt man, wie wichtig jeder einzelne Punkt in der laufenden Saison ist.

Wir sollten aufhören, die Punkte her zu schenken. Sonst gibt es ein böses Erwachen am Ende der Saison auf Platz 6-8. Aber selbst diesen Flop würden dann einige als "Subba"-Erfolg verkaufen wollen.

Wir sollten aufhören, die Punkte saudumm her zu schenken.



Beitragvon RossoDiabolo » 20.12.2014, 17:39


Auf geht's Jungs. Morgen noch einmal alles geben für eine gute Ausgangslage und ein gutes Gefühl zu Weihnachten!

Ich freue mich auf das Spiel und den Betze zum Jahresabschluss.

Let's go!
Die Hölle der Liga!



Beitragvon Wutti10 » 20.12.2014, 17:41


Auf 23000 verkaufte Karten gegen Sandhausen kann man eigentlich stolz sein und zeigt gut die Bedeutung die der FCK noch für viele treue Fans hat.
Ich denke es wird sich morgen kein einziger Zuschauer im Stadion verirren, der irgendein Interesse hat den Sportverein einmal spielen zu sehen.
Mit Ausnahme der zwei Fanbusse und der Verwandten und Freunde der Spieler .



Beitragvon ohm » 20.12.2014, 17:47


Hoffentlich schleppt sich Laki nicht wieder über den Platz wie ein Oldtimer



Beitragvon dale16 » 20.12.2014, 17:53


Wutti10 hat geschrieben:Auf 23000 verkaufte Karten gegen Sandhausen kann man eigentlich stolz sein und zeigt gut die Bedeutung die der FCK noch für viele treue Fans hat.
Ich denke es wird sich morgen kein einziger Zuschauer im Stadion verirren, der irgendein Interesse hat den Sportverein einmal spielen zu sehen.
Mit Ausnahme der zwei Fanbusse und der Verwandten und Freunde der Spieler .


Es sind 6 Fanbusse. Und es wären noch mehr, wär der Busparkplatz auf dem Gästeplatz größer.

Und genau diese Arroganz des gefühlten Möchtegern-Bundesligisten FCK ist es, der mich morgen auf Punkte hoffen lässt... 8-)



Beitragvon Schlabbeflicker » 20.12.2014, 18:08


dale16 hat geschrieben:
Wutti10 hat geschrieben:Auf 23000 verkaufte Karten gegen Sandhausen kann man eigentlich stolz sein und zeigt gut die Bedeutung die der FCK noch für viele treue Fans hat.
Ich denke es wird sich morgen kein einziger Zuschauer im Stadion verirren, der irgendein Interesse hat den Sportverein einmal spielen zu sehen.
Mit Ausnahme der zwei Fanbusse und der Verwandten und Freunde der Spieler .


Es sind 6 Fanbusse. Und es wären noch mehr, wär der Busparkplatz auf dem Gästeplatz größer.

Und genau diese Arroganz des gefühlten Möchtegern-Bundesligisten FCK ist es, der mich morgen auf Punkte hoffen lässt... 8-)


Hoppla Bu,da hast Du was verwechselt! Die 6 Busse sind der Landfrauenverein Sandhausen die auf den Christkindlmarkt nach Nürnberg fahren. :daumen:
Nevermind, ist ja Weihnachtszeit gell!
There is more stupidity than Hydrogen in the Universe, and it has a longer shelf live
“Frank Zappa“



Beitragvon Red Devil » 20.12.2014, 18:11


Auch wenn wir im Moment auf dem Zahnfleisch gehen (die Leistungsträger Ring, Jenssen, Gaus und wahrscheinlich Demirbay fallen aus) muss man morgen einen Heimsieg landen, wenn man das Ziel Auftsieg nicht schon 2014 ad Acta legen will. :!: :!:

In diesen Sinne

HEIMSIEG!!!!!!

DERBYSIEG!!!!!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon wolle » 20.12.2014, 18:44


Der Trainer wird morgen alle überraschen!!!
Hoffmann kommt schon nach 50 Minuten für Lakic. Formitschow kommt nach 70 Minuten für Matmour, der den Vorzug vor Zimmer bekommen hat, als defensivere Variante. Der Punkt muß gehalten werden, man will mit einem Erfolgsergebnis in die Winterpause, das hat man sich fest vorgenommen.
Auch Manni bekommt in der Nachspielzeit seine Heimpremiere, kann aber die Erwartungen des Trainers nicht ganz erfüllen. Es war nämlich nicht geplant, daß er noch ein Tor macht und den zwischenzeitlichen Rückstand ausgleicht. Sippel hat nämlich in der 80 Minute bei einem Eckball von Sandhausen konsequent seine Torlinie verteidigt.
"Schöne Weihnachten" und alle gehen glücklich nach Hause.



Beitragvon Wutti10 » 20.12.2014, 18:57


dale16 hat geschrieben:
Es sind 6 Fanbusse. Und es wären noch mehr, wär der Busparkplatz auf dem Gästeplatz größer.
Und genau diese Arroganz des gefühlten Möchtegern-Bundesligisten FCK ist es, der mich morgen auf Punkte hoffen lässt... 8-)


Jetzt habe ich Angst vor einer Invasion. Übrigens kann man auch mit dem Zug nach Kaiserslautern fahren und den kurzen Weg zum Stadion zu Fuß zurücklegen..sofern man nicht aus Sandhausen kommt.
Wenn ein paar mehr von Euch den langen und beschwerlichen Weg auf sich nehmen würden, könnte ich auch so etwas wie Respekt entwickeln.
Zuletzt geändert von Wutti10 am 20.12.2014, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon allar » 20.12.2014, 19:27


AllgäuDevil hat geschrieben:Was ich erwarte:
- wieder mit Lakic als einzige Spitze
- wieder 70% Ballbesitz, aber kaum Torchancen
- wieder keine Torschüsse aus der Distanz
- wieder trotz drückender Überlegenheit, ein 0-1
Rückstand
- wieder ohne Osei-Kwadwo in der Startelf

Kurz gesagt, das gleiche ideenlose Gewürge, wie zuletzt......

Frohe Weihnachten @all :schneemann:


Warum soll man auch an der Erfolgsformel was ändern?
Alles im grünen Bereich, wir müssen nicht aufsteigen und sind sogar noch in Kontakt zu den Aufstiegsrängen.
Wir sind deutlich im Plus!

:D
Gute Entscheidungen resultieren aus Erfahrungen und Erfahrungen resultieren aus schlechten Entscheidungen.



Beitragvon hierregiertderfck » 20.12.2014, 19:31


Genau, jeder der anmerkt, dass Sandhausen sehr wenige Fans mitbringt, ist ein ganz arroganter Hund.

Ist ja alles gelogen. :lol:



Beitragvon basdri » 20.12.2014, 19:59


Wenn man sonst nix mehr hat, auf das man stolz sein kann, dann macht man sich halt als Fan eines Vereins, der seit 51 Jahren im Profifußball heimisch ist darüber lustig, dass ein Verein, der dort seit 3 Jahren kickt bedeutend weniger Fans hat.
:daumen:

Zum Spiel:
wkv ist zurückgetreten, die Mannschaft ist in der Bringschuld, Alibis gibts jetzt keine mehr.
Vor allem für Sippel und Lakic!
NOrange!



Beitragvon LAUTERNPOWER » 20.12.2014, 20:17


basdri hat geschrieben:Zum Spiel:
wkv ist zurückgetreten, die Mannschaft ist in der Bringschuld, Alibis gibts jetzt keine mehr.
Vor allem für Sippel und Lakic!


:lol: :lol: :lol:

Alibis vielleicht nicht, dafür AlbiundIssis,

fragt sich was schlimmer ist ?!!! :D



Beitragvon Lonly Devil » 20.12.2014, 20:36


hierregiertderfck hat geschrieben:Genau, jeder der anmerkt, dass Sandhausen sehr wenige Fans mitbringt, ist ein ganz arroganter Hund.

Ist ja alles gelogen. :lol:

Was ist da jetzt gelogen ?
Die wenigen Fans aus Sandhausen, oder der "arrogante Hund"? :love:
Oh, das hatte übersehen.Ist ja alles gelogen.

Get Loose, das ist an Sandhausen mein Gruß!
https://www.youtube.com/watch?v=m-glMLXWHPU

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thomas hat geschrieben:Jahresabschluss für den FCK: Im Heimspiel gegen Sandhausen geht es für die Runjaic-Elf darum, ...

... vor der Winterpause, für die Fans, einen schönen Jahresabschluss zu kreieren.
Auf Grund der besinnlichen Vorweihnachtszeit kehren wir zu alter Bescheidenheit zurück und wollen die Tabelle außer Acht lassen.
ABER DAS GRÖSSTE GESCHENK,DREI PUNKTE, DAS WOLLEN WIR SCHON HABEN !

Thomas hat geschrieben:Die Ausgangslage
So wirklich erfolgreich war das Weltmeisterjahr 2014 nicht für den 1. FC Kaiserslautern: ... ...

Der 1.FCK, zweiter in der Heimtabelle, empfängt ...
Thomas hat geschrieben:Die Ausgangslage
Der SV Sandhausen ... und steckt mal wieder mitten im Abstiegskampf. Aber selbst bei einer Niederlage „über dem Strich“ überwintern, ...

... den SV Sandhausen, der in der Auswärtstabelle den 15. Platz belegt.
Na dann werden die sich ja nicht den Hintern abfrieren, wenn sie auch nach der Niederlage noch über dem Strich überwintern.


Thomas hat geschrieben:Das Personal

.......... Sippel
Schulze ... Orban ... Heintz ... Löwe
........... Karl
Zimmer ..... Stöger ...... Younes
....... Lakic .... Jacob

Ob uns Kosta überrascht ?

Thomas hat geschrieben:Der Gegner
Der SVS ist bekanntlich eine kleine FCK-Filiale, ... Ex-Lautern-Trainer Schwartz ... Denis Linsmayer ... Keeper Marco Knaller ... Andrew Wooten ...

Schön, dass alle "ehemaligen" zum Sieg des 1.FCK beitragen werden.
Dabei gehe ich auch von einer Wunderheilung für Wooten aus.

Thomas hat geschrieben:Das letzte Spiel
Die Partien gegen Sandhausen waren oft eng: ... das vorhergehende Heimspiel im März gewannen die Roten Teufel mit Ach und Krach und durch ein Eigentor von SVS-Verteidiger Schulz mit 2:1.

Wenn die nur hinten drin stehen und Mauern, dann geschieht es ihnen eben recht, wenn sie sich durch Eigentore selbst abschießen.
Wegen mir dürfen die davon (Eigentore) sogar 5 Stück machen.

Thomas hat geschrieben:Fan-Infos
Das Heimspiel am kürzesten Tag des Jahres lockt nicht besonders viele Fans hinter dem Ofen hervor: Lediglich 23.000 Karten wurden im Vorverkauf abgesetzt,
... rund 300 Anhänger erwartet.
Nach dem Abpfiff lädt der FCK seine Fans traditionell zur kleinen Weihnachtsfeier in die Nordtribüne,

Das ist eben der fast übliche Andrang von Gästefans, von wenigen Ausnahmen einmal abgesehen.
Für die wenigen eigenen Fans, die Mannschaft hätte inzwischen eine bessere Kulisse verdient, gibt es nach dem Spiel noch ein kleines Rahmenprogramm.
DANKE DAFÜR!

Thomas hat geschrieben:O-Töne
Kosta Runjaic„Wir wollen uns mit einem Sieg von unseren Fans verabschieden. Dafür müssen wir noch einmal alle Kräfte mobilisieren.“

Dagegen ist nichts einzuwenden. Bitte auch auf dem Platz umsetzen.
Thomas hat geschrieben:O-Töne
Alois Schwartz will „das Spiel des FCK nicht aufkommen zu lassen, denn dann sind sie nicht zu stoppen.“

Wie ?
Du hast deine "Lautern-Ehre" über Bord geworfen und schickst "sterbende Schwäne" mit Unterstützung von "Maurern" auf den Platz ?
SCHÄM DICH !

ES WIRD TROTZDEM EIN



:schild: H E I M S I E G ! ! ! :schild:
Bild
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon shaka v.d.heide » 20.12.2014, 22:25


@lonlydevil

Bin mal wieder von dir begeistert :verbeug:
So oft wie du meinen Musikgeschmack triffst...

Ich glaube wenn wir unseren üblichen Stiefel runter spielen wird das nichts mit nem 3er
Wie du schon sagtest:2stürmer.
Ich wäre aber auch mit mugosa als zweitem Stürmer einverstanden
Evtl.fomitschow für löwe
Und bitte ein paar Meter weiter hinten
(Räume schaffen-immer noch)
Kann leider morgen nicht vor Ort sein,wünsch euch allen aber gute Unterhaltung und nen flotten dreier

Heern uff denne Monn mitm mikrofon oder megafon :lol: :lol:



Beitragvon shaka v.d.heide » 20.12.2014, 23:54


Warum nicht?
Für unsere amerikanischen Fans au Ramstein übersetz ich mal
Why not?
Würde mich mal interessieren
Du gönnst mir wohl nichts :lol:



Beitragvon Urli » 21.12.2014, 00:26


basdri hat geschrieben:Zum Spiel:
wkv ist zurückgetreten, die Mannschaft ist in der Bringschuld, Alibis gibts jetzt keine mehr.
Vor allem für Sippel und Lakic!


beim leider unerfreulichen Thema @wkv melden sich nach und nach immer mehr dbb-Opfer, die auspacken. Unglaublich, dass so jemand jahrelang fast ungehindert sein grausames Spiel treiben konnte. 8-)



Beitragvon Atti1962 » 21.12.2014, 01:35


13 Leute tippen auf einen Sieg von Sandhausen? Hey, was ist denn los? Haben sich ein paar Odenwäldler hier angemeldet oder was?
Schickt sie mit ner Packung nach Hause und lasst uns auf Platz 3 mit Tendenz nach oben überwintern.
Lautern ist der geilste Club der Welt! :teufel2:



Beitragvon SEAN » 21.12.2014, 01:49


Atti1962 hat geschrieben:Schickt sie mit ner Packung nach Hause und lasst uns auf Platz 3 mit Tendenz nach oben überwintern.

Das wird nix Atti, es sei den, wir bekommen für nen Sieg 4 Punkte oder der KSC/Braunschweig bekommt noch mindestens nen Punkt abgezogen. Das wär ne Möglichkeit. :D
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste