Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon bet » 14.04.2012, 10:15


Alles andere als leicht gegen die Schalke-Bezwinger aus Franken. Denn auch personell wird die FCK-Lage immer düsterer. Neben Kapitän Christian Tiffert (Muskelfaserriss), der bei Augsburg im Gespräch sein soll, fehlt auch Florian Dick (Gelb-Sperre).

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/tobia ... .bild.html
Zuletzt geändert von Thomas am 14.04.2012, 11:09, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Quelle korrekt eingefügt. Danke fürs Einstellen!
FCK Teufelsweib und Treuer Fan since 1997 egal was passiert!! <3



Beitragvon West Devil Lautern » 14.04.2012, 10:23


Und tschüss.
Nach dieser Saison überhaupt kein Verlust leider.



Beitragvon Mcmurphy » 14.04.2012, 11:49


Also, jetzt bekommt die Geschichte schlußendlich doch noch ihren verdienten offiziellen Charakter, die Kontakte bestehen ja bereits seit Wochen und das noch in der heißen Phase des Abstiegskampfs, ich hoffe für ihn das man auf Fanseite entsprechend zu reagieren weiß...
Charakterlich die mitunter größte Entäuschung seit vielen Jahren...

Ach und bitte erspart mir Kommentare wie "so sind nunmal die Gesetze des Marktes" oder ähnliches Phrasengedresche, wer sich vermeindlich so mit "seinem" Verein indentifiziert wie ein Herr Tiffert das oft genug kommuniziert hat sollte in der derzeitigen Situation ein gänzlich anderes Zeichen setzen !!!
"Die Grenze zwischen Verstand und Gefühl ist das Jagdgebiet des Teufels"
(C.K.Dighton Patmore)



Beitragvon Betzesüchtig!! » 14.04.2012, 12:25


augsburg? :lol: der große fc augsburg soll es also sein? :lol:



Beitragvon kepptn » 14.04.2012, 12:29


Betzesüchtig!! hat geschrieben:augsburg? :lol: der große fc augsburg soll es also sein? :lol:


Könnte passen, immerhin konnte dort sogar der famose Axel Bellinghausen in der ersten Liga spielen.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Betzesüchtig!! » 14.04.2012, 12:41


kepptn hat geschrieben:
Betzesüchtig!! hat geschrieben:augsburg? :lol: der große fc augsburg soll es also sein? :lol:


Könnte passen, immerhin konnte dort sogar der famose Axel Bellinghausen in der ersten Liga spielen.


was mich immer noch verwundert! :wink:



Beitragvon Steini » 14.04.2012, 12:54


Naja das pfeifen doch schon alle Spatzen von allen Dächer der Stadt.

Schade nur das das wir auch deshalb absteigen weil ausgerechnet dieser Tiffert meilenweit hinter seinen Möglichkeit zurück geblieben war.

Sicherlich will man keinem Spieler Absicht unterstellen, es ist aber auch nicht verwerflich sich mal verwundert darüber zu äußern, dass ein Spieler dermaßen abgebaut hat und vor allem in den letzten Wochen überhaupt nicht mehr stattfand.

In der Vorrunde hatte er wenigsten noch ein paar lichte Momente aber seit Wochen kommt von Ihm rein gar nix mehr. Zufall?

Sicherlich oder?



Beitragvon kulak » 14.04.2012, 12:56


Steini hat geschrieben:Sicherlich oder?

Natürlich :)



Beitragvon Handy-Man » 14.04.2012, 13:35


Könnte ich mittlerweile gut damit leben. Ich kann den nicht mehr sehen und vor allem nicht mehr hören...

Er ist für mich der personifizierte Abstieg, weil man von ihm ja weiß, dass er es eigentlich besser kann.

Und nach der Aktion mit seinen Äußerungen zu Borysiuk und dem Schiedsrichter ist er bei mir völlig unten durch. Kamaradenschwein ohne Charakter. Und ein Lamentierer der schlimmsten Sorte.

Und Tschüss.
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon Betzesüchtig!! » 14.04.2012, 13:38


auch weil ich letzte saison (auch charakterlich) viel von tiffert gehalten habe, habe ich spätestens nach markys "brief", für den sich tiffert nach markys aussagen ja auch ausdrücklich bedankt hat, mit einer reaktion auf dem platz gerechnet. aber so kann man sich täuschen... schade!



Beitragvon Rollo » 14.04.2012, 13:50


Tiffert ist kein verlust. Letzte saison war er überagend und jetzt ? nix ist da mehr .



Beitragvon lion » 14.04.2012, 14:00


Ich dachte der will Bundesliga spielen ? :?: na ja :nachdenklich: :nachdenklich: :nachdenklich:



Beitragvon lautrerSpinner » 14.04.2012, 18:15


reisende soll man nicht aufhalten!
darauf kommts auch nicht mehr an!
er ist doch mehr mit seinem gemaule aufgefallen als er es fussballerisch kann!
und tschüß



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 14.04.2012, 18:40


zulu hat geschrieben:Der Tiffi kotzt mich an. Das ist ein Antifußballer. Allein wie der schon aussieht. Wenn ich so aussehen würde wie der würde ich mir echt Sorgen machen und mal zum Arzt gehen. :nachdenklich:


Junge, jetzt mach mal halblang mit deiner Aussehens-Tour.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 14.04.2012, 18:46


Mich kotzt er auch nur noch an, aber lass doch mal die Aussehens-Schiene sein.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Roter_Teufel » 14.04.2012, 20:23


Einer der am meisten zum Abstieg beigetragen hat.
Und das nach dem man dachte wir haben wieder Typen in der Mannschaft!

Und TSCHÜSS :!:
„Ein Verein sucht man sich nicht aus, man wird in ihn hinein Geboren!“



Beitragvon jürgen.rische1998 » 14.04.2012, 20:30


lion hat geschrieben:Ich dachte der will Bundesliga spielen ? :?: na ja :nachdenklich: :nachdenklich: :nachdenklich:


Tja und das würde er dann auch wohl. Augsburg mit Bellinghausen zeigt wie Abstiegskampf geht. In so einer Truppe sähe dann Tiffert wohl auch wieder besser aus. Heute hat er wieder gezeigt, dass er keinen Bock mehr hat. Um die gelb-rote Karte hat er ja schon gebettelt.

Sein Leistungsabfall zeigt umso bitterer, was für eine Truppe wir letztes Jahr hatten, da hats dann auch mit Tiffert gepasst, mit den Mitspielern jetzt wird aus Tiffert dann Tiffi....alleine reißt der halt nichts, dazu ist er wohl auch nicht der Typ. In gute Zeiten war es sehr angenehm, dass er nie abgehoben ist, in den schlechten Zeiten ist es dann der Nachteil, dass er keiner ist, der mal den eigenen Spielern in den Arsch tritt, da kuschelt er lieber mit dem Schiri (Köln Spiel). Verdammen werde ich ihn sicher nicht, dafür hat er letztes zuviel geleistet, wenn er weggehen will, werde ich ihn aber auch nicht mit Tränen verabschieden!
Zuletzt geändert von jürgen.rische1998 am 14.04.2012, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Omnia vincit amor



Beitragvon Hans Dampf » 14.04.2012, 20:30


Tiffert hatte letze Saison die Saison seines Lebens gespielt und wird die nicht mehr wiederholen. Da würde ich drauf wetten. Das was er kann sieht man leider aktuell. Von daher würde ich ein hübsches Sümmchen verlangen und mich auf die Suche nach Ersatz machen. Punkt. In der jetzigen Verfassung ist Tiffert mit Sicherheit kein Verlust.
!! druff un dewedder !!



Beitragvon boss » 14.04.2012, 22:01


Laut ARD möchte Tiffert bleiben:
http://www.sportschau.de/sp/fussball/news201204/14/kaiserslautern_nuernberg.jsp

Ihre Bereitschaft zum Verbleib in der Pfalz haben Torwart Tobias Sippel und Innenverteidiger Mathias Abel bereits signalisiert. Etwas überraschend verkündete auch Kapitän Christian Tiffert, dass er eigentlich an Bord bleiben möchte. "Ich habe Vertrag und ich glaube, dass ich weiter ein wichtiger Spieler für den FCK sein kann. Ich bin der Überzeugung, dass man hier sofort wieder aufsteigen kann", sagte Tiffert.
"Das ist eben der Betzenberg. Du spielst gut, du führst und du denkst, du hast alles im Griff und plötzlich wirst du überrannt und verlierst."



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 14.04.2012, 22:17


Es ist an der Zeit für ihn zu wechseln, das ist für beide Seiten das Beste.
„Was maßt sich dieser Trainer an? Den hätte ich als Verantwortlicher dreimal hochkantig im Dropkick vom Betze geschossen. Überhaupt so eine Idee zu haben, ist unfassbar.“ Tim Wiese zur "Freistellung" von Gerry Ehrmann



Beitragvon kepptn » 14.04.2012, 22:50


zulu hat geschrieben:Der Tiffert kann bleiben wenn er seine Eier gefunden hat.


Mit anderen Worten: Ein Tiffert kann für uns Gold wert sein, dafür muss er aber hart an sich arbeiten. Das gilt für so ziemlich jeden, der eventuell bei uns bleibt.

Ob es Sinn macht nur noch wild auf jeden Spieler einzuhacken muss jeder selbst wissen. Fakt ist, dass wir mit dem ein oder anderen noch die ein oder andere Saison begehen werden. Dass Spielerbashing uns letztendlich nicht weiter bringt ist eines der Dinge, die wir aus dieser Saison mitnehmen können.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 14.04.2012, 23:39


Ich habe große Zweifel, dass Tiffert nochmal einen zweiten Frühling bei uns hinbekommt. Wenn ein Bundesligist wie der FCA bereit ist, ihn zu nehmen und dafür noch eine Ablösesumme zu bezahlen, fände ich das daher gut.

Vielen Dank (meine ich ganz ernst) und alles Gute bei der Puppenkiste.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Ultradeiweil » 15.04.2012, 11:40


wenn er bleibt ok in einer intakten mannschaft mit sicherheit eine verstärkung aber BITTE nehmt ihm die binde ab!!!

mein wahl dafür:

dick,abel,sippel
WESTKURVE Block 8 seit 1992
Fankultur erhalten



Beitragvon West Devil Lautern » 15.04.2012, 12:00


Wenn Tiffert sich zum FCK in der 2ten Liga bekennt,zeigt er Charakter.
Er hatte wie alle keine gute Saison,aber wer sich so zeigt,kann gerne bleiben.Ein Mitglied der FCK-Achse Sippel-Tiffert-Michanski?



Beitragvon BernddasBrot2 » 15.04.2012, 12:44


Auch Herr Tiffert ist ein Mitglied dieser Gruppe oder Ansammlung von Geld....,
Sicherlich haben wir in der letzten Zeit nicht gerade mit Lob und Anerkennung gegen seine Person gespart, allerdings sind die Reaktionen erst im letzten viertel der Runde richtig aufgebraust.
Ich bin der Meinung, bei uns und mit uns ist da nichts mehr zu machen. Da ist zu viel Porzellan zerschlagen und wir werden gerade ihn mit vielen wachen Augen begleiten.
Möge er doch bitte wechseln, das wäre für alle das Beste.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste