Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 05.03.2014, 17:49


Runjaic: "Keine Kontaktaufnahme aus Frankfurt"

Nach drei Niederlagen in Folge herrscht Krisenstimmung in Kaiserslautern. Und jetzt das: Angeblich ist Eintracht Frankfurt an einer Verpflichtung von FCK-Trainer Kosta Runjaic interessiert. Die Lauterer Verantwortlichen wissen von nichts.

"Ich fühle mich in Kaiserslautern sehr wohl", sagte Runjaic. "Das ist hier eine große Herausforderung. Für einen Trainer beginnt diese Herausforderung erst jetzt so richtig, wenn es einmal nicht so läuft", sagte er.

Dass sein Name in Verbindung mit Eintracht Frankfurt falle, "ist nicht verwunderlich", so Runjaic. "Weil Eintracht-Manager Bruno Hübner und ich ja bereits zusammengearbeitet haben. Aber es gab keinen Anruf oder eine Kontaktaufnahme in dieser Sache." (…)

Quelle und kompletter Text: SWR

Weitere Links zum Thema:

- Radiobeitrag: Runjaic möchte nicht zu Eintracht Frankfurt (SWR)
- Medien: Kosta Runjaic bei Frankfurt im Gespräch? (Der Betze brennt, vom 04.03.2014)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thomas » 05.03.2014, 17:50


Hinweis:
Die vorigen Kommentare zum Thema sind hier im Vorgängerthread zu finden: viewtopic.php?t=17671
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Copa » 05.03.2014, 17:58


Relativ klare und eindeutige Aussage von Runjaic!

Gut so. Und jetzt wieder voll auf die Arbeit konzentrieren. Davon gibt's ja zur Zeit genug!

Ärgere mich zwar immer noch tierisch über die letzten drei Niederlagen, aber ich glaube nach wie vor, dass er der richtige Trainer für uns ist.
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon Yves » 05.03.2014, 18:08


Und Zoller wird von Anfang an spielen. Finde ich gut.



Beitragvon daachdieb » 05.03.2014, 18:09


Bitte ankreuzen:

[ ] Gott sei Dank. Der Heiland bleibt an Bord.

[ ] Supi, dann können wir (uns) weiter in Konstanz üben.

[ ] Eigentlich egal, wer an der Linie steht. Der Kuntz versaut eh alles.

[ ] Schade eigentlich. Mit nem anderen hätten wirs noch gepackt.

[ ] Was? Der bleibt? Womit haben wir DAS verdient???
Oderint, dum metuant



Beitragvon heiermann » 05.03.2014, 18:13


Der Stachel sitzt tief, selbst bei einem 6:0 gegen Sandh. könnte ich mich noch nicht richtig freuen. Hier muss noch viel passieren bis der Normalstand wieder hergestellt ist. Für Feuer u. Flamme wieder zu aktivieren will ich sehen, dass nur noch loyale Spieler auflaufen. Vor allen Dingen muss KR auch Herrn Sippel vermitteln, dass Spiele mit der ersten Minute beginnen u. nicht nach 3 Minuten oder wenn es 0:1 steht.



Beitragvon Yogi » 05.03.2014, 18:14


daachdieb hat geschrieben:Bitte ankreuzen:

[ ] Gott sei Dank. Der Heiland bleibt an Bord.

[ ] Supi, dann können wir (uns) weiter in Konstanz üben.

[ ] Eigentlich egal, wer an der Linie steht. Der Kuntz versaut eh alles.

[ ] Schade eigentlich. Mit nem anderen hätten wirs noch gepackt.

[ ] Was? Der bleibt? Womit haben wir DAS verdient???


(X) die Krise ist auch mal zu ende und mit KR steigen wir auf



Beitragvon WolframWuttke » 05.03.2014, 18:19


Halte Runjaic weiterhin für einen Glücksfall für den FCK. Verstehe allerdings nicht, warum er in der Vorbereitung 4-2-3-1 mit Fortounis als 10 spielen lässt und ihn nach dem Fürth-Spiel nicht mehr bringt.

Schenk dem dem Jungen doch mal Vertrauen!

Mit einem Sieg gg. Sandhausen geht noch einiges in Sachen Aufstieg.

...und vor allem hört das inhaltlose Genöle hier im Forum (kurzfristig) auf.
Zuletzt geändert von WolframWuttke am 05.03.2014, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon ChrisW » 05.03.2014, 18:23


Ich denke, Frankfurt wird nie und nimmer einen Trainer verpflichten, der noch nicht über längere Zeit (mindestens 1 Jahr) konstant gute Arbeit nachgewiesen hat.

Die sollen uns lieber noch ein paar Spieler verscherbeln anstatt den Trainer nervös zu machen!
Irgendwie neigt ganz Deutschland dazu den FCK zu überschätzen.
klarer Aufstiegsanwärter
Bundesligakader
Supertrainer
Supervorstand :wink:

Ich glaube, dahinter steckt eine Verschwörung!! Redet die Bauern nur mal groß, dann glauben sie es irgendwann selbst! :wink:

Der große FCK ist Vergangenheit! Damit man wieder größer wird, bedarf es LEISTUNG!
Ein gutes Spiel und zwei lockere Sprüche sind KEINE LEISTUNG!!!
Also Schuster bleib bei deinen Leisten!



Beitragvon Mac41 » 05.03.2014, 18:53


Dieses Dementi und das zum jetzigen Zeitpunkt, das hat die Qualität von Bauernregeln:
Wenn der Hahn kräht aus dem Mist - ändert sich das Wetter oder es beleibt wie es ist!

Erst am Wochenende ist es Veh rausgerutscht, er habe den Verein schon vor Wochen informiert, das er nicht verlängert.
Also hatten Bruno und Bruchhagen schon etwas Zeit sich Gedanken über ihre Liste zu machen.
Runjaic steht wohl drauf, aber auch einige andere.
Den Gesetzen des Metiers folgend, wird Veh, nur unter der Bedingung, die Eintracht hält einen ausreichenden Abstand zur Abstiegszone, keinen vorzeitigen Urlaub nehmen dürfen. Nur in wenigen Fällen erfüllt ein Trainer seinen Vertrag wirklich bis zur bittren Neige.
Von daher wird es auch noch keine Anfragen gegeben haben und die kann Kosta und der Verein ruhigen Gewissens verneinen. Aber das kann sich täglich ändern.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon so_isses » 05.03.2014, 19:08


daachdieb hat geschrieben:Bitte ankreuzen:

[ ] Gott sei Dank. Der Heiland bleibt an Bord.

[ ] Supi, dann können wir (uns) weiter in Konstanz üben.

[ ] Eigentlich egal, wer an der Linie steht. Der Kuntz versaut eh alles.

[ ] Schade eigentlich. Mit nem anderen hätten wirs noch gepackt.

[ ] Was? Der bleibt? Womit haben wir DAS verdient???





(X) Der Daachdieb nervt gewaltig . Jagd ihn zum Depp, da gehört er hin



Beitragvon AlbiundIssi » 05.03.2014, 19:19


daachdieb hat geschrieben:Bitte ankreuzen:

[X] Gott sei Dank. Der Heiland bleibt an Bord.
(allerdings ist "heiland" ein religiöser begriff -
lass uns also sagen "ein sehr guter trainer")

[X] Supi, dann können wir (uns) weiter in Konstanz üben.
(kann mich aber gar nicht erinnern, dass wir mal
in konstanz ein trainingslager absolvierten -
wann soll das gewesen sein?)

[ ] Eigentlich egal, wer an der Linie steht. Der Kuntz versaut eh alles.
(stefan hat überhaupt nichts versaut in sachen FCK - weder als spieler noch als VV
man sollte also nicht so schnell von sich auf andere schließen, lieber daachdieb)

[ ] Schade eigentlich. Mit nem anderen hätten wirs noch gepackt.
(was gepackt? den esel? oder die 7 sachen?)

[X] Was? Der bleibt? Womit haben wir DAS verdient???
(stimmt, die meisten der fans hier haben diesen trainer gar nicht verdient - für euch wäre loddar der richtige...)



ist schon im zitat beantwortet:

ihr müsst also SO machen:
:nachdenklich:



Beitragvon daachdieb » 05.03.2014, 19:26


so_isses hat geschrieben:(X) Der Daachdieb nervt gewaltig . Jagd ihn zum Depp, da gehört er hin

Dann ist es mir eine Ehre dich zu nerven.
Oderint, dum metuant



Beitragvon AlbiundIssi » 05.03.2014, 19:31


daachdieb hat geschrieben:
so_isses hat geschrieben:(X) Der Daachdieb nervt gewaltig . Jagd ihn zum Depp, da gehört er hin

Dann ist es mir eine Ehre dich zu nerven.


bitte ankreuzen:

1) der daachdieb nervt uns - womit haben wir diese ehre nur verdient?

2) der daachdieb heißt daachdieb, weil er vom daach gefallen ist und daher nicht mehr genau weiß, was er schreibt

3) der daachdieb heißt daachdieb, weil er uns die letzten nerven klaut

4) der daachdieb ist eigentlich ein ganz netter kerl - kann es nur nicht so gut zeigen



Beitragvon daachdieb » 05.03.2014, 19:37


Albi, ich nehme alle 4 und ich hab nix gegen die Träne .. ääh, den Trainer :D
Oderint, dum metuant



Beitragvon EchterLauterer » 05.03.2014, 19:37


Fragen wir mal anders:
Sollte Runjaic wirklich für Frankfurt interessant sein und Frankfur würde ihn aus seinem Vertrag herauskaufen, wen könnten wir dann verpflichten?

Fällt mir Armin Veh ein, der wäre ja dann frei.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon so_isses » 05.03.2014, 19:53


daachdieb hat geschrieben:
so_isses hat geschrieben:(X) Der Daachdieb nervt gewaltig . Jagd ihn zum Depp, da gehört er hin

Dann ist es mir eine Ehre dich zu nerven.



Jedem so wie er es braucht.....



Beitragvon Herzblut-Devil » 05.03.2014, 19:53


EchterLauterer hat geschrieben:Fragen wir mal anders:
Sollte Runjaic wirklich für Frankfurt interessant sein und Frankfur würde ihn aus seinem Vertrag herauskaufen, wen könnten wir dann verpflichten?

Fällt mir Armin Veh ein, der wäre ja dann frei.


Nur mal nebenbei erwähnt (für solche unwissenden Schwachsinnsschreiber wie "daachdieb" beispielsweise):
Kosta Runjaic stand bei der Frankfurter Eintracht VOR der Verpflichtung von Armin Veh schon einmal auf deren Wunschliste. Das unser Coach ein Guter ist, hat sich dort und über die Landesgrenzen hinaus schon längst herumgesprochen. In Lauterer Fankreisen - insbesondere hier in diesem Forum - brüllt man aber lieber gleich nach ´nen neuen Übungsleiter und macht die derzeitige Krise einzig und allein am Trainer aus. Dagegen huldigt man lieber Ober-Alibifußballer Idrissou fast schon wie einen (Fußball-) Gott. Muss man nicht immer verstehen.... :nospeakhearsee:



Beitragvon daachdieb » 05.03.2014, 20:03


Herzblut-Devil hat geschrieben:In Lauterer Fankreisen - insbesondere hier in diesem Forum - brüllt man aber lieber gleich nach ´nen neuen Übungsleiter und macht die derzeitige Krise einzig und allein am Trainer aus.

Das ist doch, mit Verlaub, Quark.
Daß es nach den letzten Spielen (und denen im Dezember) kritische Stimmen gibt ist doch nachvollziehbar - oder?
Daß darunter auch ein paar (die üblichen) Krakeeler sind, die den Trainer am liebsten schon wieder vom Berg jagen würden ... geschenkt.
Wenn du die letzte Woche hier mitgelesen hast, dann hast du auch gemerkt, daß die Mehrheit einfach ratlos ist.
Und auch, daß Kuntz mindestens genau so im Fokus der Kritik ist wie der Coach.
Oderint, dum metuant



Beitragvon fichtenherbert » 05.03.2014, 20:36


Die Spielweise unter Runjaic konnte mich bis jetzt nicht wirklich begeistern.
Foda's Punkteausbeute war zwar auch nicht überragend, aber dennoch für mich weitestgehend zufriedenstellend, da tabellarisch wenigstens das Soll erfüllt wurde.
Ihn nach 5 Spieltagen auf dem 3. Tabellenplatz zu entlassen, sah ich damals als klares Zeichen an, dass diese Saison nur der Aufstieg zählt und man sich mehr Dominanz auf dem Platz und in der Tabelle versprochen hat.
Runjaic ist bis jetzt ein Rohrkrepierer, klar kann das nur ne Momentaufnahme sein, aber bei 6 Niederlagen bei jetzt 16 Saisonspielen unter seiner Leitung komme ich zum Zwischenfazit, dass wir nur unter Rekdal in der 2. Liga erfolgloser waren.
Die Spiele werden von Mal zu Mal schlimmer anzusehen, Ballgeschiebe ohne Spielwitz und nachvollziehbarem Plan, wie man zum Torabschluß kommen möchte.

Mir sollte mal einer erklären wieso der Fußball, den die Mannschaft unter Runjaic praktiziert, besser als der seines Vorgängers sein sollte. Punktmäßig hat's der Coach auf jeden Fall verkackt, Runjaic hat in der Liga 6 x gewonnen, 6x verloren.
Bei so einer Zwischenbilanz sollte man schon mal hinterfragt werden dürfen.



Beitragvon wkv » 05.03.2014, 20:40


Wenn man die puren Ergebnisse sieht, dann ja.

Jeder, der auch nur halbwegs Ahnung von Fußball hat wird fragen, wie sie denn zustande kommen.

Weder kann Runjaic etwas dafür, dass unsere Stürmer kein Scheunentor mehr treffen, noch kann er etwas dafür, dass hinten sich jeder einmal in die Galerie des "Depp des Tages" einreiht.


Aber wer ernsthaft von dem Fußball, der unter Foda in der Hinserie gespielt wurde zu dem unter Runjaic bis zur Winterpause keine Fortschritte sieht, der will auch keine sehen.

Besonders interessant finde ich dabei immer und immer wieder, dass man Monate von Usern nix liest, und wenn mal wieder was zu meckern gibt, dann tauchen sie auf.

Überhaupt ist es gerade mal wieder putzig, von Sasic bis Foda ist jeder Ex-Trainer mal wieder der Heilsbringer, und Spieler aus der dritten Reihe würden uns sicher weiterbringen.....

Es scheint mal wieder eng zu sein.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon LordWaldimort » 05.03.2014, 20:56


Ein großes Halleluja für den Herzblut-Devil ...
Wenn ich mir die letzten Threads hier anschaue, frage ich mich echt, ob bei manchen der Fan-Fanatismus den Verstand vernebelt.
Der gute Herr Runjaic hat uns übernommen und direkt den Nerv getroffen, den es bei der Mannschaft zu dem Zeitpunkt zu treffen galt.
Mit dem Dresdenspiel und den beiden dämlichen individuellen Fehlern hatte der Trainer nix zu tun, das haben die Spieler verbockt. Und seither spielen sie leider nicht mehr das, was ihnen der Trainer direkt zu Anfang predigte: Einfaches Spiel, hohe Passsicherheit und geringe Fehlerquote.

Ich bin fest überzeugt, dass Coach Kosta wieder die richtigen Knöpfe drücken wird, auch wenn es bei einem wieder stark zusammengewürfelten Ensemble schwer werden wird.

Meines Erachtens nach bedarf es nur weniger Dinge:
(1) Mehr Bewegung auch von ballfernen Spielern, um Räume aufzureißen.
Dazu gehören bewegliche Sechser genauso wie agile Außenverteidiger.
(2) Schnelleres Umschaltspiel mit geringerer Fehlerquote und weniger langen Bällen.
(3) 100% Konzentration der Elf mit Minimierung der Fehlerquote.

Dann klappts auch mit Sandhausen!
Das Leben ist kein Ponyhof, geritten wird trotzdem!



Beitragvon trützkow » 05.03.2014, 21:04


fichtenherbert hat geschrieben:Runjaic ist bis jetzt ein Rohrkrepierer, klar kann das nur ne Momentaufnahme sein, aber bei 6 Niederlagen bei jetzt 16 Saisonspielen unter seiner Leitung komme ich zum Zwischenfazit, dass wir nur unter Rekdal in der 2. Liga erfolgloser waren.
Die Spiele werden von Mal zu Mal schlimmer anzusehen, Ballgeschiebe ohne Spielwitz und nachvollziehbarem Plan, wie man zum Torabschluß kommen möchte.



Letztendlich hast du wohl Recht. Der objektive Punkteschnitt lügt nicht - alles andere ist subjektive Meinung.
Natürlich kann er nicht unmittelbar was dafür, wenn vorne Hundertprozentige vergeben werden und hinten kapitale Böcke geschossen werden, aber dennoch:

Er hat zu verantworten, was zum Schluß dabei rumkommt. Und das ist bislang allzu wenig.



Beitragvon Harry Hirsch » 05.03.2014, 21:08


Angesichts einer Vorbereitungszeit von 5 Wochen, inkl. Trainingslager frage ich mich, ob das auf dem Platz gebotene alles ist. Gegen Fürth mit 2 Distanzschüssen 2 Tore gemacht, herausgespielt gleich Null :( . Ebenso in Aue, die Abwehr inkl. Sippel dilletantisch, keine Torchance in HZ 1, Brechstangenfussball in HZ 2, innerhalb von 15 min. einige Chancen. Nur Hoch und Weit nach vorne, im Kurzpassspiel gefühlte 57,8% Fehlpässe.
Gegen Aalen dasselbe und in Cottbus, wie in Aue, nur ohne Torchancen, fast jedenfalls :(
Herr Runjaic, IST DAS ALLES????
Torchancen kreiren, sich durchkombinieren und durchspielen, schnelles Umschaltspiel, tiefstehende Gegner auch mal ausspielen, alles Fremdwörter????
Aber dazu brauch man Fussballer und keine Stümper, Herr Kuntz, das ist IHR Ressort, oder??
Warum können IMMER NUR ANDERE gute ablösefreie Talente holen und diese fördern???



Beitragvon wkv » 05.03.2014, 21:23


Dann erzählt mal, trüzkow und Co, wie trainiert man einem gestandenen Profi, dass er das leere Tor trifft?

Ihr wißt, wer verantwortlich ist, also müsstet ihr ja auch wissen, wie es besser geht, oder?

Wie könnte der unfähige Runjaic den armen, geplagten sensiblen Seelen nahe bringen, sich zu konzentrieren und sich die Bälle nicht halbwegs selbst ins Tor zu schießen?

Wie könnte man Sippel die Strafraumbeherrschung beibringen, in der kurzen Zeit, in der selbst Ehrmann es nicht schaffte? Wobei der ja auch nicht gerade darin glänzte...

Wir alle sind gespannt, vor allem der "unfähige Amateurtrainer".....

Nebenbei bemerkt: Runjaic hat in Darmstadt selbst den SD und den Trainer gegeben....und eine Meistermannschaft geformt.

Wer hat denn bei uns die Spieler verpflichtet?
Zuletzt geändert von wkv am 05.03.2014, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste