Hier kann geplaudert und auch mal "ein Beitrag mehr" geschrieben werden.

Beitragvon Mathias » 28.05.2011, 08:19


Endlich dicht!
Zeit für mich.
http://www.youtube.com/watch?v=T6TlAB8npwk
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon FCK58 » 28.05.2011, 12:37


Also wenn ich mir das alles so anschaue, da "verplembere" ich meine Zeit doch lieber mit einem schönen, kalten Pils oder Hefeweizen. Gerne auch in freier Natur. Da habe ich wenigstens was davon. Und wenn´s nur die Kalorien sind. :prost:
Zuletzt geändert von FCK58 am 28.05.2011, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Mathias » 28.05.2011, 12:40


BIER ist flüssiges BROT!!!!
Gleiche Zutaten. Denkt mal drüber nach! :prost:
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon Altmeister » 28.05.2011, 12:48


Mein Stammlokal öffnet nun endlich bald wieder. Jetzt wollen sie Duckstein als Weizenbier anbieten. Der Wirt hat mir schon mal vorab eine Flasche zur Verfügung gestellt. Kann man durchaus trinken. Wobei: Vorher gabs dort Unertl. Das war sagenhaft gut.



Beitragvon Red Devil » 29.05.2011, 18:13


Oettinger Brauerei
Lecker! 30 Meter hohe Bier-Fontäne


Foto: dpa (Symbolfoto)
Oettingen/Nördlingen – Kann man da von einer Panne sprechen? Eine 30 Meter hohe Bier-Fontäne hat im schwäbischen Oettingen den kostbaren Gerstensaft in die Luft geschleudert.

Wie die Polizei in Nördlingen am Sonntag mitteilte, war am späten Samstagabend das Ventil einer Druckleitung der Brauerei geplatzt. Das Bier schoss daraufhin hektoliterweise durch die Luft. (...) zum Express
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon scheiss fc köln » 03.06.2011, 19:12


R.I.P Herr, vergib ihnen nicht - denn sie wissen was sie tun



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 28.07.2011, 10:22


"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Steffbert » 25.01.2012, 21:09


Die beliebtesten Biere der Republik:

1. Oettinger
2. Krombacher
3. Bitburger
4. Beck‘s
5. Warsteiner
6. Hasseröder
7. Veltins
8. Paulaner
9. Radeberger
10. Erdinger

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/bier ... .bild.html
Stop living in the past



Beitragvon FCK58 » 25.01.2012, 21:27


Nicht die beliebtesten. Die Umsatzstärksten. :tadel:
Ich habe vor 37 Jahren auch schon Öttinger gesoffen. Nicht weil es mir besonders geschnmeckt hat - aber als 16jähriger mit 10 Mark Taschengeld die Woche ging halt nicht mehr als Öttinger für 5 Mark die Kiste. Und selbst da hatten wir als noch die letzten Pfennige zusammengekratzt. :wink:
Awwer schää war´s trotzdem :D
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Schlossberg » 29.01.2012, 11:29


Ach, die alten Zeiten.
Ich weiß nicht wie das Zeug damals hieß, Hansa?
Jedenfalls sagte ich eines Tages vor so etwa 35 Jahre zu meiner Frau:
Nein, dies nicht mehr. Wenn ich mir kein Bier leisten kann, trinke ich Wasser.



Beitragvon grasnarbe » 11.02.2012, 20:04


Hab schon seit Anfang November zwei Dosen "Betze-Bier" im Kühlschrank, die wollte ich aufmachen beim nächsten FCK-Sieg.....haltbar bis 04/12 :shock:
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon LauternFan85 » 11.02.2012, 20:34


heute Abend gibts Krombacher und Kapuziner Weißbier zum "spülen".
Wird jedenfalls alles samt schmackhafter wie unser FCK zur Zeit.
Für immer Fritz-Walter-Stadion



Beitragvon Mcmurphy » 13.02.2012, 20:28


Ich hatte am Samstag 14 Weizen, angefangen um 6.30 im Auto (Beifahrer) und K.O. um 19.45 in der Bar des Mercure Hotels...
Zumindest ich fand mich gut... :teufel2:
"Die Grenze zwischen Verstand und Gefühl ist das Jagdgebiet des Teufels"
(C.K.Dighton Patmore)



Beitragvon kepptn » 02.08.2013, 12:44


Laut SWR werden Karlsberg und Bischoff zukünftig kooperieren.


Im besten Fall wird es also bald Bischoff auf dem Betze geben.

Im dümmsten Fall, von dem ich eher ausgehe, wird das Zeit-Raum-Kontinuum zerbrechen, weil Saarländer und Pfälzer zusammen Bier brauen.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon Schlossberg » 02.08.2013, 13:01


An der Grenze könnte es zu Verwerfungen kommen.
Versicherbar?
OWL to the front!



Beitragvon FCK58 » 03.08.2013, 13:21


Ach, dass mit den Pfälzern und den Muffelländern ist doch gar nicht so schlimm. Die kriegen das schon irgendwie geregelt. :D
Viel schlimmer ist doch die Tatsache, dass mittelfristig aus 2 halbwegs genießbaren Bieren wieder eine gemeinsame Plörre werden wird.
Beispiele hierfür gibt´s doch genug. Auch im FCK-Land.
In etwa so, wie das frühere "Treiber Bier". Nicht umsonst hieß es bei uns früher immer: "Treiber Bier - saufscht ääns, pisscht 4". :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon tüddy » 03.08.2013, 13:31


ein eisgekühltes dunkles weizenbier-da geht nix drüber!wenn dann noch der grill angefeuert is, geile mucke dabei,wat willste mehr....
Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen!



Beitragvon FCK58 » 03.08.2013, 13:33


Ää Hefewääze mit Zitron. Nadierlich aus´m alde Rhoigennemer Wääzebierkrug gedrunke. 8-)
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon grasnarbe » 03.08.2013, 14:19


An die "Weizen"-Fraktion : Bitburger!..... Kalt!..... Genug davon!..... :D
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon daachdieb » 03.08.2013, 14:29


FCK58 hat geschrieben:Rhoigennemer Wääzebier

... im Hochsummer aach gern als Radler!
Long time gone :-(

Dann halt:
grasnarbe hat geschrieben:***..... Kalt!..... Genug davon!..... :D

:D
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon kepptn » 03.08.2013, 18:41


grasnarbe hat geschrieben:An die "Weizen"-Fraktion : Bitburger!..... Kalt!..... Genug davon!..... :D


Genug davon? Eins ist doch schon zuviel. :teufel2:

Bei mir gibts heuer lecker Jever und, wenn ich Glück habe, noch ein oder zwei Kilkenny.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon FCK58 » 04.08.2013, 09:19


Jever und Kilkenny? :D
Mein lieber Kepptn, du wirst mir von mal zu mal symphatischer. :prost:

@Georg
Oooch, die "Weizenbierfraktion" ist eigentlich recht flexibel. :wink:
Zumal es die richtig guten Hefeweizen alter Tage leider schon lange nicht mehr gibt. :?
Und warum gibt´s die nicht mehr? Weil sie die "Neuzeitplörre" unbedingt aus dem Fass zapfen wollen. Dafür verzichtet man dann halt gerne auf Geschmack und Qualität. :x
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon desTeufelsGeneral » 04.08.2013, 12:52


Mein Arzt hat mir geraten, etwas weniger Bier zu trinken, Harnsäurewerte zu hoch, etc.....

also dann.....

ich geh dann mal rüber zum Weinthread... :D
Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher nicht erfreulich,
aber die Gesellschaft wäre von Interesse !



Beitragvon LauternFan85 » 04.08.2013, 16:16


also ich habe für die XXL Sommernächte und Abende unter der Woche nun Krombacher für mich gewählt.

nicht irgendeines - nein- Alc. Frei als Weizen Radler....herrlich :D
Für immer Fritz-Walter-Stadion



Beitragvon Hellboy » 04.08.2013, 16:28


Jetzt hört aber mal auf, euch irgendwelche Softdrinks in das gute Bier zu kippen, dafür ist ja sogar Krombacher zu schade.

Ich für meinen Teil bevorzuge ja, wenn es um Bier geht, eher die norddeutschen Varianten. Flens ist mein Standard-Bier für den Alltagsgebrauch, ich freue mich aber gerade auch schonmal auf meinen bevorstehenden Nordsee-Urlaub mit leckerem Jever vom Fass.

Wobei ich - wie sich das für einen guten Beinahe-Eifler gehört - auch ein frisch gezapftes Bit natürlich nie stehen lassen würde.
Agiter le peuple avant de s'en servir.




Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste