Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Mosel90teufel » 07.01.2020, 02:57


ich verstehe dieses rumhauen auf TT nicht ….
der hat zwar schon jede Menge FETTESTER Chancen VERBALLERT aber der gibt und versucht von seiner 1. bis zur letzten Minute alles und gibt niemals auf !
Wie oft hat der Kühlwetter schon alleine vorm Tor gestanden und nicht getroffen ….aber das ist offensichtlich überhaupt kein Thema ….!?
Ein Drittel von beiden drin und wir würden auf dem 1. Platz stehen !
Pick … Thiele … Kühlwetter …. MMN die besten in dieser Liga oder welcher Verein hat solche Stürmer !?
Leider stimmt die Treffsicherheit nicht …

krause und Hinault als IV sind viel zu langsam , DA sollten die Verantwortlichen hoffentlich was tun und wenn die die FETTEN UNVERDIENTEN Gehälter von sternberg hemlein matuwila nach ihrem hoffentlichen Rausschmiss einparen, geht da vielleicht was ….
Diesen Möchtegern-Investor aus dem fernen Luxemburg kann man ja scheinbar vergessen und in die Tonne kloppen …. :kotz: :kotz:



Beitragvon Marc222 » 07.01.2020, 07:31


Ich mag Thiele, definitiv! :teufel2: :daumen:
Einzig die angesprochenen Chancen muss er eben noch machen. Hat uns in Haching zwei Punkte gekostet die beiden 100%igen.



Beitragvon Hannes1938 » 07.01.2020, 07:54


@Mosel90teufel:
Stimmt wir haben die besten Stürmer der Liga, sie treffen nur das Tor nicht groehhhhl.

Konntest du auf der Geschäftsstelle die fette Grhälterliste einsehen ?????



Beitragvon GerryTarzan1979 » 07.01.2020, 08:43


Natürlich haben wir für 3. Ligaverhältnisse gute Stürmer. Was Kühlwetter anbelangt, so hat er die letzten Spiele gezeigt, dass er noch einmal einen Sprung gemacht hat. Denke da besonders an seine Einstellung und das Nachsetzen. Genauso ist Thiele ein eminent wichtiger Baustein in unserer Mannschaft. Auch wenn ich selbst die Haare raufe, wenn er 100%ige Chancen verballert, so kann man ihm den Einsatz und das Arbeiten für die Mannschaft nicht absprechen. Und das ist auch sehr wichtig im Gesamtgefüge. Wir spielen 3. Liga, wenn Thiele 25 Tore auf dem Konto hätte, dann wäre er weg, also auf dem Teppich bleiben. Bin froh, dass wir diese beiden Spieler haben.

Und zu den fetten Gehältern von Sternberg etc. : Wie fett sie sind, kann keiner wissen, dennoch entlastet jeder Abgang unsere Kasse und sie werden wahrscheilich normale, gut dotierte 3. Liga-Verträge und nicht umsonst gespielt haben.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Ronsen » 07.01.2020, 10:08


Hi finde offensiv sind wir wirklich gut aufgestellt. Zwischen kühlwetter und thiele liegen welten was das tore schießen angeht. Trotzdem brauchen wir thiele was der räume frei macht und läuft. Wenn er noch ein bisschen torgefägrlicher werden würde. Am besten in der Rückrunde. Dann hat er auf jeden Fall 2 Liga Format.
Zu den Zugängen.
Mir fällt da einer ein der uns ob links oder rechts hinten sowie offensiv im Notfall gut zu Gesicht stehen würde. Mwene spielt zwar bei de deppe. Aber Einstellung und Kampf haben bei dem immer gepasst. Und dort durchsetzen kann er sich nicht. Falls es eine Möglichkeit gäbe were er mein Transfer.



Beitragvon Seb » 07.01.2020, 10:55


Ronsen hat geschrieben:Mwene spielt zwar bei de deppe. Aber Einstellung und Kampf haben bei dem immer gepasst.


Mwene ist seit November 2018 dauerverletzt. Es trainiert zwar wieder, aber eine Verpflichtung wäre wohl zu riskant in unserer momentanen Lage.



Beitragvon t0rpedo » 07.01.2020, 12:31


Seb hat geschrieben:
Ronsen hat geschrieben:Mwene spielt zwar bei de deppe. Aber Einstellung und Kampf haben bei dem immer gepasst.


Mwene ist seit November 2018 dauerverletzt. Es trainiert zwar wieder, aber eine Verpflichtung wäre wohl zu riskant in unserer momentanen Lage.


Will man wirklich jemanden verpflichten der das sinkende Schiff in der 2 Liga schnellstmöglich verlassen hat und zudem noch zum Erzfeind gegangen ist? Ich persönlich brauch solche Charaktere nicht im Kader, beim FCK den Durchbruch geschafft und beim ersten starken Gegenwind sofort die Segel gestrichen. Da lobe ich mir Spieler wie Spalvis, schade das sein Körper es nicht mitmacht.

Dazu ist der Transfer zu Mwene mehr als unrealistisch, der wird das ganze Gehaltsgefüge sprengen und sich die 3 Liga auch nicht antun
Zuletzt geändert von t0rpedo am 07.01.2020, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Mosel90teufel » 07.01.2020, 12:31


1938 ....
Von "nicht treffen" war überhaupt keine Rede ….
Lesen und verstehen is net immer so einfach ….

Die anderen haben bis auf matuwila höherklassig gespielt oder auf höherklassigen Tribüne gehockt …. da muss man nichts "einsehen", die gehören mit Sicherheit zu den Top-Abkassierern im Verein!
Die geben doch ihren "sich hart verdienten" Lebensstandart nicht auf, nur weil Lautern anklopft ...
Zuletzt geändert von Mosel90teufel am 07.01.2020, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Betzebu^^ » 07.01.2020, 12:35


Mwene :lol: ?

Dauerverletzt, Trainingsrückstand.... wir holen doch in der Winterpause keinen, der uns nicht sofort weiterhelfen kann. Außerdem: wäre Mwene fit, hätten wir keinerlei Chance ihn zu verpflichten. Wir spielen dritte Liga, müssen bei den Gehältern sparen. Da kommt doch kein Bundesligaspieler freiwillig. Was wir brauchen, ist ein solider, einsatzfähiger Back-Up. Kein Mwene.



Beitragvon Ronsen » 07.01.2020, 13:07


Wenigstens sind wir uns einig das er sportlich uns enorm verstärken würde. Verletzt ja aber das wäre ja auch die chance für ihn und uns. Ihn villeicht günstig zu leihen. Und gegebenfalls nach saiosonverlauf zu verpflichten. Das er gewechselt ist. Naja böse bin ich ihm nicht. Hatte die Chance auf BL. Langt bloss nicht bei ihm. Das wird er auch mitbekommen haben. War aber zu 2 Liga zeiten einer der seine Leistung fast immer gebracht hat.
War ja nur mal so ins Form geworfen.

Finanziell werden wir uns sowieso strecken müssen.
Und bei der Qualität die gesucht wird wo willst du denn schauen. 3 Liga Spieler brauchen wir nicht. Da finde ich sind wir auf allen position gut besetzt. Dann können wir uns das Geld sparen. Brauchen jemand der bessser ist wie das was wir haben. Und am besten mehrere Optionen hat.



Beitragvon SEAN » 07.01.2020, 14:24


Ronsen hat geschrieben:Wenigstens sind wir uns einig das er sportlich uns enorm verstärken würde.

Das ist wie bei vielem Ansichtssache. Ich für meinen Teil brauch Mwene nicht, weil ich mit Schad auf seiner Position vollkommen zufrieden bin. Wir sollten uns dort verstärken, wo es nötig ist, und nicht dort, wo wir gut besetzt sind. Oder sollen wir z.B. noch einen Torwart holen, nur weil man die Chance hat, einen guten zu bekommen?
Was mir fehlt ist Schnelligkeit und spielerische Klasse in der Innenverteidigung und gegebenenfalls auf der 6er. Bachmann als Ausputzer, ein neuer neben ihm, und man könnte Sickinger auf die 8 schieben. Oder eben umgekehrt, Sickinger bleibt bei Bachmann und ein neuer für die 8er, der auch für ein 4-3-3 einsetzbar ist. Ich hatte da Hoffnung bei Starke, aber seit dem Trainerwechsel hat er offensichtlich schlechte Karten. Und sonst, der kleine Grieche und Bergmann sind bei der Defensivarbeit kaum zu gebrauchen, und Fechner...., den Kerl sollte man mal eine Zeitlang auf einer Position spielen lassen, und nicht von einer auf die andere Position herumschieben. Das bringt den Jungen nicht weiter....., wenn er den überhaupt bleibt, der Vertrag läuft aus.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Strafraum » 07.01.2020, 18:59


Laut Meldung von eben Transfermarkt.de TM , ist der FCK an Ciftci von Erzgebirge Aue interessiert. Vor Aue war er in der Jugend vom FC Köln tätig.
Der Pfad der Gerächten ist von beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyranneien böser Männer!



Beitragvon Betze_FUX » 07.01.2020, 19:13


Apropos Thiele, Pick und Kühlwetter.
Was ist denn mit Huth? Wie lange geht denn seine leihe? Da haben wir ja noch einen Stürmer...
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Lonly Devil » 07.01.2020, 19:33


@ Betze_FUX
Huth ist bis Saisonende ausgeliehen und hat dann noch ein Jahr Vertrag beim 1.FCK.
https://www.transfermarkt.de/elias-huth ... ler/284688
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Yogi » 07.01.2020, 20:27


Marc222 hat geschrieben:Ich mag Thiele, definitiv! :teufel2: :daumen:
Einzig die angesprochenen Chancen muss er eben noch machen. Hat uns in Haching zwei Punkte gekostet die beiden 100%igen.



jeder kann mal ne 100%tige liegen lassen, sogar die Quote stimmt noch einigermassen , aus Tore und Assits..
.Und Trotzdem : bei der Menge an Chancen MUSS EINFACH MEHR dabei raus kommen. Alleine schon die UNNÖTIGEN UNGENAUEN ABSPIELE von TT. bei guten Kontern.
Da fragt man sich manchmal ob er überhaupt ein Gefühl für den Ball hat oder eben nur Kraft kann...
Einfach ärgerlich und kostet wichtige Punkte.
PS. mit der Maske war er besser



Beitragvon Yogi » 07.01.2020, 20:30


Seb hat geschrieben:
Ronsen hat geschrieben:Mwene spielt zwar bei de deppe. Aber Einstellung und Kampf haben bei dem immer gepasst.


Mwene ist seit November 2018 dauerverletzt. Es trainiert zwar wieder, aber eine Verpflichtung wäre wohl zu riskant in unserer momentanen Lage.

Dauerverletzt ???
der hott kenn Bock mit de Deppe zu kicke :lol:
hätt ich ach ned



Beitragvon Betze_FUX » 07.01.2020, 21:30


Haben Thiele und Kühlwetter nicht gleichviel Tore? Ich glaube 7.
Warum nicht an beiden rumnörgeln...oder zu Abwechslung Mal GARNICHT!!! :teufel2:
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Schlossberg » 07.01.2020, 22:38


Der Name P. Mwene bleibt für mich mit dem 4:3 gegen Union Berlin verbunden, das uns vor knapp zwei Jahren noch etwas Hoffnung gab, dem Abstieg gerade noch entrinnen zu können. Es sollte nicht sein, aber Mwene war gewiss nicht der Hauptschuldige daran. Nur, das ist lange her und nostalgische Betrachtungen helfen uns leider nicht.

Wenn wir tatsächlich in dieser Saison noch ernsthaft den Aufstieg ins Visier nehmen wollen, brauchen wir Spieler, die uns "sofort weiterhelfen". Ob Mwene das könnte, scheint mir bei seiner Verletzungshistorie zweifelhaft.



Beitragvon Olamaschafubago » 08.01.2020, 08:04


Ich kann die ständig wiederkehrende Kritik an Thiele ebenfalls nicht verstehen. Wie man ihm das Ballgefühl absprechen kann, wenn man bedenkt, dass er meistens im Vollsprint und unter Gegnerbedrängung den Ball spielen muss... Durch seine schnellen Vorstöße zieht er immer mindestens einen gegnerischen Abwehrspieler an und reißt Lücken, zudem kämpft er auch vorne um jeden verlorenen Ball. Für mich einer der besten Spieler dieser Saison und auch bei ihm ist noch Luft nach oben.

Mir tun Aktionen wie beim Haching-Spiel auch weh, aber jeder Stürmer, gerade in der dritten Liga, lässt Großchancen liegen und an nem anderen Tag macht er die auch rein. Pavel Kuka wurde hier schon genannt, auch ein Klose hat bei uns zum Teil haarsträubend 100%ige vertändelt. Dass er es trotzdem kann, beweist sein Scorer-Wert und ohne seine zwei verwandelten Elfer gegen Nürnberg wären wir wahrscheinlich nicht mehr im DFB-Pokal. Die Eier muss man auch erst mal haben.

Gerade bei Thiele hat man meiner Meinung nach gemerkt, dass er unter dem Druck am Anfang gelitten hat und die letzten Wochen immer befreiter wirkt. Der ärgert sich selbst doch am meisten über die vergebenen Chancen. Ich bin jedenfalls froh, dass wir ihn haben und denke, dass er noch viele wichtige Tore für uns machen und vorbereiten wird



Beitragvon Alex76 » 08.01.2020, 22:10


Sternbergs erstes Spiel war gegen den TSV 1860 München mit dem Tor zum 1:0 in der 90. Minute. Ekstatisch! Am Ende der Saison kam er auf einen Kicker-Notenschnitt von 3,59 mit einem Tor und vier Assists.
Leider konnte Janek Sternberg seine Leistungen in dieser Saison nicht steigern bzw. halten. Philipp Hercher hat diese Saison Sternberg verdrängt und mit einem Notenschnitt von 3,2 sowie einem Tor und zwei Assists eine sehr gute Basis für die laufende erste Saison gesetzt.

Christoph Hemlein ist wohl der emotionalste Spieler im Kader. In dem einen oder anderen Spiel vielleicht etwas überdreht. Im Kicker-Notenschnitt liegt er bei 3,93 im ersten Jahr und aktuell bei 3,95. Schoss er im ersten Jahr noch vier Tore bei drei Assists, so liegt die aktuelle Bilanz nur noch bei einem Treffer.
Vielleicht finden die Beiden ja einen geeigneten Verein, bei dem sie ihre Stärken ausspielen können.

Ich würde einfach mal bei Arjen Robben nachfragen, ob er sich eine Saison in Kaiserslautern vorstellen kann. Auch wenn er athletisch nicht jede Spielminute absolvieren kann, so würde er der Mannschaft durch seine Erfahrung weiterhelfen können. Blockiert quasi nur einen Stellplatz auf dem Campingplatz. ;-)



Beitragvon Thomas » 08.01.2020, 23:02


+++ Transfer-Ticker +++

Gesuchter Abwehrspieler: FCK hatte Interesse an Lars Bünning vom BVB II

Heute Abend berichten die "Ruhr Nachrichten", dass Abwehrspieler Lars Bünning (21) von der U23-Mannschaft von Borussia Dortmund eine Anfrage des 1. FC Kaiserslautern vorliegen hatte, diese jedoch schon "in der Weihnachtszeit" ablehnte. Der komplette Artikel unten liegt leider hinter einer Paywall, aber die Kernaussage kommt auch so rüber. Bünning kann als Linksverteidiger und als Innenverteidiger spielen, hätte also genau dem angekündigten Suchprofil des FCK entsprochen. Stattdessen müssen sich Boris Schommers und Boris Notzon nun also anderweitig umschauen.

Spielerprofil auf Transfermarkt.de: Lars Bünning

Ruhr Nachrichten hat geschrieben:Drittligist Kaiserslautern hatte Interesse: Warum Lars Bünning trotzdem bei der U23 des BVB bleibt

Wenn ein Drittligist anruft, wird man wohl erstmal hellhörig. Lars Bünning jedoch blieb ganz entspannt, als sich in der Weihnachtszeit der 1. FC Kaiserslautern meldete. (...)

Quelle und kompletter Text: Ruhr Nachrichten (kostenpflichtig)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon necrid » 09.01.2020, 05:29


Wenn man sich in der Regionalliga nach jungen hungrigen Spielern umschaut,dann würde ich mal bei Timon Becker von Schalke 2 nachfragen kann auch iv und lv und weiß scheinbar auch wo das Tor steht.Gibt auch noch andere interessante



Beitragvon mb_1980 » 09.01.2020, 16:24


Vielleicht ist es auch so, dass Lars Bünning gar nicht mal davon abgeneigt war zu einem so ambitionierten Drittligisten zu gehen. Mangels Alternativen auf der Position hat der BVB ihn aber vielleicht einfach nicht aus seinem Vertrag gelassen.



Beitragvon Teufelneuneins » 09.01.2020, 17:05


necrid hat geschrieben:Wenn man sich in der Regionalliga nach jungen hungrigen Spielern umschaut,dann würde ich mal bei Timon Becker von Schalke 2 nachfragen kann auch iv und lv und weiß scheinbar auch wo das Tor steht.Gibt auch noch andere interessante


Becker ist erst zu S04 gewechselt und versucht dort den Sprung in die erste Mannschaft zu schaffen - diesen Plan wird er bestimmt nicht nach nur 6 Monaten wieder über Board werfen - abgesehen davon ist ja auch vollkommen unklar ob er als Typ zum FCK passt. Zahlen auf TM.de sind ja schön und gut - aber in ihrere Aussagekraft durchaus limitiert. Quasi die Light-Version der Bader-Datenbanken - und mit denen haben wir ja auch nicht gerade beste Erfahrungen gemacht.



Beitragvon Betzebastion Mainz » 09.01.2020, 23:29


Betze_FUX hat geschrieben:Wenn Thiele alle Chancen machen würde die er bekommt wäre er nicht bei uns!
Ausserdem ist er, wie bereits schon von anderen angemerkt, ein wichtiger Spieler auch ohne Tore. Er bindet Verteidiger, macht Löcher in der Abwehr auf und zieht immer Gegner auf sich. Der Vergleich mit Pavel.kuka ist mir da auch in den Sinn gekommen.
Aber es ist typisch DBB...das Thema ist "Verstärkung in der Defensive", und das Forum nutzt es um über becca und Thiele abzuledern. Großes Tennis!!!


Dank Thiele sind wir noch im DVB Pokal.
Der hat sein Geld schon eingespielt.
Seinerzeit gabs den Runström. Gekämpft und gerackert für die Mannschaft wie ein Irrer, mangels Torausbeute aber komplett zerissen hier im Forum.
Da gab es sicher weitaus Schlechtere als den...Opara zum Beispiel, die Gurke.
„Ich könnte es als deutscher Gesundheitsminister schwer erklären, wenn in anderen Regionen der Welt ein in Deutschland produzierter Impfstoff schneller verimpft würde, als in Deutschland selber."
- Jens Spahn -




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beninho und 30 Gäste