Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von José-Junior Matuwila?

1
16
11%
2
52
34%
3
49
32%
4
17
11%
5
12
8%
6
5
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 151

Beitragvon paulgeht » 13.06.2019, 17:51


Wer ist der neue Verteidiger im FCK-Trikot? Wir haben uns den Neuzugang genauer angeschaut:

Bild
FCK-Neuzugang José-Junior Matuwila; Foto: Imago

Zweiter Neuzugang: Das ist José-Junior Matuwila

Der 1. FC Kaiserslautern hat seinen zweiten Neuzugang bekanntgegeben: José-Junior Matuwila kommt ablösefrei von Energie Cottbus und soll die gewünschte Ergänzung in der Innenverteidigung sein.

Es war der 37. Spieltag, als Energie Cottbus noch einmal frischen Mut im Abstiegskampf schöpfte. Im Heimspiel gegen den bereits abgestiegenen VfR Aalen stand es bis zum Anbruch der Schlussviertelstunde 1:1. Die Lausitzer benötigten dringend einen Sieg, um eine halbwegs gute Ausgangsposition im Kampf um den Klassenerhalt zu haben. Dann segelte eine Eckball-Hereingabe vor das Tor, José-Junior Matuwila nahm Anlauf, stieg hoch und lenkte den Ball ins rechte Eck. Momente später drehte er wild jubelnd ab. Mit dem Klassenerhalt wurde es am Ende nichts, dennoch hob sich Matuwila in einer insgesamt enttäuschenden Saison für den FCE ab - und wird nun in Kaiserslautern ein neues Kapitel in seiner nicht immer geradlinigen Karriere aufschlagen.

» Zum Video: José-Junior Matuwila trifft gegen den VfR Aalen

Antritts- und kopfballstark - Aggressive Zweikampfführung

Matuwila soll in der Innenverteidigung bislang fehlende Fähigkeiten mitbringen: Der Linksfuß ist schnell im Antritt, kann damit Lücken schließen, im gegnerischen Umschaltspiel zur letzten Hürde werden, aber auch in der Vorwärtsbewegung verteidigen. Außerdem ist er kopfballstark und bei offensiven Standards präsent, auch wenn seine Torausbeute bislang mager ausfällt. "Ich bin nicht unbedingt für meine Kopfballtore bekannt", sagt er selbst. Matuwila punktet dafür mit zielstrebiger, physischer und aggressiver Zweikampfführung, ist im Eins-gegen-eins stark - schießt dabei aber auch ab und an über das Ziel hinaus, wie 26 Gelbe Karten und vier Platzverweise in seinen drei Cottbuser Jahren verdeutlichen.

Seine Stammposition hat er mittlerweile in der Innenverteidigung gefunden. Erfahrungen sammelte der 1,86 Meter große Abwehrmann aber auch auf den defensiven Außenbahnen, bevorzugt auf der linken Seite.

» Zum Video: José-Junior Matuwila bei der TuS Koblenz

Profi-Durchbruch in Cottbus mit 26 Jahren

Mit Matuwilas Abschied war schon direkt nach dem Cottbuser Abstieg gerechnet worden, zu ansprechend waren seine Leistungen. Doch erst am vergangenen Mittwoch bestätigte der Defensivmann seinen Weggang auch offiziell. "Es war eine schwere Entscheidung, die ich getroffen habe, da ich dem Verein sehr viel zu verdanken habe", sagte der gebürtige Bonner mit angolanischen Wurzeln.

Das ist tatsächlich nicht einfach so dahergesagt. Matuwila hat vor seiner Zeit beim FCE fast ausschließlich in der 5. und 6. Liga bei unterklassigen Vereinen in Lahnstein, Mayen, Erndtebrück und für die zweite Mannschaft von TuS Koblenz in der 5. und 6. Liga gespielt. Für den ehemaligen Zweitligisten bestritt er 2014/15 immerhin 20 Einsätze in der Regionalliga Südwest (elf Einwechslungen), empfahl sich aber erst durch eine gute Oberliga-Saison im Sommer 2016 für höherklassige Angebote. Nach einem Probetraining unterschrieb der Abwehrspieler bei Energie Cottbus und reifte in zwei Regionalliga-Spielzeiten zur festen Säule, absolvierte 55 Einsätze und stieg mit den Lausitzern 2018 in die 3. Liga auf. Auch dort war der Innenverteidiger Stammkraft - der FC Energie hatte ihm mit 26 Jahren zum Durchbruch auf Profiebene verholfen.

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Oktober1973 » 13.06.2019, 18:04


Hmmm, von der Papierform her, schon 27 Jahre
Rheinlandliga, Oberliga TuS Koblenz,
Regionalliga auch Nord Ost.
Dann 36 Spiele in der 3. Liga letztes Jahr.
Soviel zu Erfahrung 3. Liga nach MB.
Aber warten wir es mal ab. Jerry Prempeh von F91 hätte ich vorgezogen, wenn er zu haben wäre.
Wenn er natürlich vor der West ohne Freistoss für die Anderen 3 mal einen Gegenspieler wie im Video abräumt wird er Publikumsliebling. Im SchängelVideo wirkt er zwar engagiert, aber auch etwas "hakelig".
Von mir aus kann auch wegen ihm die Eifel wieder ins Stadion kommen und alles wird gut.
Zuletzt geändert von Oktober1973 am 13.06.2019, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Forever Betze » 13.06.2019, 18:04


26 Gelbe und 4 Rote in drei Jahren Cottbus :lol: :lol: :lol: :lol:
Da haben die Cottbuser nicht übertrieben, dass er dem Gegner sehr gerne Schmerzen zu fügt und ohne Rücksicht auf Verluste die Blutgrätsche auspackt.
So viele Karten haben manche IV in der gesamten Karriere erhalten, was Matuwila in drei Jahren gesammelt hat.
Er wird wohl der Türsteher unseres Teams sein,



Beitragvon FCKPersey1962 » 13.06.2019, 18:14


Forever Betze hat geschrieben:26 Gelbe und 4 Rote in drei Jahren Cottbus :lol: :lol: :lol: :lol:
Da haben die Cottbuser nicht übertrieben, dass er dem Gegner sehr gerne Schmerzen zu fügt und ohne Rücksicht auf Verluste die Blutgrätsche auspackt.
So viele Karten haben manche IV in der gesamten Karriere erhalten, was Matuwila in drei Jahren gesammelt hat.
Er wird wohl der Türsteher unseres Teams sein,


Walter Frosch wird er nur schwer toppen können, der hatte es auf 18-19 gelbe Karten in einer Runde gebracht. Da gab es aber noch keine Spielsperren für eine gewisse Anzahl von gelben Karten. Ob es ihn gestört hätte, nee :p
Dauerkarte Süd 3.1



Beitragvon SEAN » 13.06.2019, 18:15


Wie jeder Spieler wird er natürlich herzlich in die FCK Familie aufgenommen. Das fordert schon alleine der Respekt.
Aber wie bewertet man ihn?
Ich würde sagen mit kritischen Augen, aber nicht abwertend. Von seiner Physis, Robustheit und auch härte seh ich ihn nämlich in der dritten Liga genau richtig. Aber in Sachen härte darf man auch nicht übertreiben, und muß es im Zweikampf auch mal im Köpfchen haben. Ob er das und auch fussballerische Qualitäten hat, vor allem Qualitäten die den FCK weiter bringen, dafür braucht man bestimmt 4-6 Spiele, um da was zu sagen zu können. Daran hat es in der abgelaufenen Saison für mich nämlich am meisten gehapert. Wir hatten da auch gute Fussballer, die aber nicht miteinander spielen konnte.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Hochwälder » 13.06.2019, 18:30


Michimaas hat geschrieben:es gibt ja Benotungen für alle Spiele, aller Spieler im Kicker. Vergleicht mal die Durchschnittsnoten der Spieler, die wir abgegeben haben und derer die gekommen sind. Verbessert haben wir uns nicht,...- bis jetzt !




Was ihr Experten nicht alles wisst, warum seid ihr keine Scouts oder sportliche Leiter bei ganz grossen Vereinen. Was wurden von den hier in grosser Anzahl herum rennenden "Experten" schon Spieler als Restrampe bezeichnet die danach für mehrere Millionen inneerhalb der Buli gewechselt sind. Gebt den beim Verein tätigen Herrschaften doch einfach mal den Tipp welche Spieler die verpflichten sollten mit mindestens hunderprozentiger Erfolgsgarantie! :lol:



Beitragvon sandman » 13.06.2019, 18:33


Forever Betze hat geschrieben:26 Gelbe und 4 Rote in drei Jahren Cottbus :lol: :lol: :lol: :lol:
Da haben die Cottbuser nicht übertrieben, dass er dem Gegner sehr gerne Schmerzen zu fügt und ohne Rücksicht auf Verluste die Blutgrätsche auspackt.
So viele Karten haben manche IV in der gesamten Karriere erhalten, was Matuwila in drei Jahren gesammelt hat.
Er wird wohl der Türsteher unseres Teams sein,


:lol: ...solche Typen sind wie geboren für unseren Berg.

Endlich wieder Blutgrätschen...good old Days :love:

Matu, für jeden Mannheimer gibts 5min Standing Ovations :D
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon wolff1900 » 13.06.2019, 18:41


Guter Junge freue mich auf Ihn. Ihr werdet seh'n .daumen:



Beitragvon Rickstar » 13.06.2019, 18:44


Forever Betze hat geschrieben:Ein Beispiel, dieses Video :lol: :shock: :lol:
https://youtu.be/fZg49fzbbi0
hr

Ein Traum, bitte noch 1-2 mehr Abwehrspieler von der Sorte, dann macht Betzefussball wieder Spass. Derjenige, der in dem Video abgeräumt wird und durch die Luft fliegt wie ein kleines Mädchen ist übrigens Sebastian Mai (1.95m, > 90kg)... :daumen:



Beitragvon De Sandhofer » 13.06.2019, 19:00


sandman hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:26 Gelbe und 4 Rote in drei Jahren Cottbus :lol: :lol: :lol: :lol:
Da haben die Cottbuser nicht übertrieben, dass er dem Gegner sehr gerne Schmerzen zu fügt und ohne Rücksicht auf Verluste die Blutgrätsche auspackt.
So viele Karten haben manche IV in der gesamten Karriere erhalten, was Matuwila in drei Jahren gesammelt hat.
Er wird wohl der Türsteher unseres Teams sein,


:lol: ...solche Typen sind wie geboren für unseren Berg.

Endlich wieder Blutgrätschen...good old Days :love:

Matu, für jeden Mannheimer gibts 5min Standing Ovations :D

Hat das Schienbein des Mannheimers die Farbe rot bis Lila
War es Matuwila
Hat er dann noch Schmerzen von der Sohle bis zum Ohr
war es unser Jose-Junior :p



Beitragvon GerryTarzan1979 » 13.06.2019, 19:02


So, nun ist der IV offiziell. Insgesamt doch eher positive Beiträge, jetzt muss er nur noch "liefern".
Werde diese Saison allerdings niemandem eine Note geben, da ich vorsichtig geworden bin.
Aber vielleicht passt sein Stil ja wirklich zum Betze und deswegen sehe ich diesen Transfer jetzt erst mal positiv und freue mich auf ihn. Sieht nach ner Kante aus, der mal so richtig austeilen kann. :D

Folgendes habe ich heute morgen geschrieben:

GerryTarzan1979 hat geschrieben:Klar, ich bin natürlich auch skeptisch und habe mir (von den Namen) andere Kaliber gewünscht, aber sollte Matuwila kommen, dass sage ich "Willkommen auf dem Betze und hau rein!"


Deswegen jetzt ganz offiziell:

Lieber JJM: "Willkommen auf dem Betze und hau rein!" :daumen:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Solingerteufel » 13.06.2019, 19:09


verpflichtung: note 2.
wird auf jeden fall im spiel auffallen, da es der einzige ist der körperbetont spielt. gute schnelligkeit, gutes timing und gutes stellungspiel. kann man auch gut als abräumer auf der 6 gebrauchen, daher sehr hohes stammspieler potential.
ist aber ebend noch nicht der "unterschiedspieler" den hildmann gefordert hat. das zeigt ja auch seine bisherige karriere.
gute verpflichtung, hätte ich so auch gemacht, aber ein kracher sicherlich nicht.
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon zabernd » 13.06.2019, 19:30


Ich finde man muss ihm, wie jedem neuen Spieler, eine faire Chance geben.
Er war in Cottbus Stammspieler und hatte einen ordentlichen Notendurchschnitt.
Klingt nicht schlecht. Ausserdem spricht er deutsch...
Ich muss mich einigen Vorrednern anschließen:
Lieber 3 Spieler von dieser Sorte, als einer vom Typ „Grosskreuz“. Dafür haben wir keine Kohle und Erfolg ist auch nicht sicher.
ich kann mich noch gut daran erinnern, als der FCK in den 80´ern einen gewissen Harald Kohr aus der Oberliga(damals dritte Liga holte. Der ist damals in der 1. Liga sofort eingeschlagen.
Jeder neue Spieler kann zum Kracher werden. Ist ein bisschen wie ne Überraschungstüte.
Fakt ist m.M., dass wir nur mit jungen Spielern aus der eigenen Jugend/2.Mannschaft wahrscheinlich nie aufsteigen werden....
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.



Beitragvon Badetuch » 13.06.2019, 19:40


Ganz ehrlich ich hab seinen Werdegang in den letzten Jahren nicht verfolgt und gehe davon aus, dass das dem Großteil von uns genauso geht. Kann daher nicht abschätzen wie sehr er uns verstärkt.

Für mich ist aber jeder, der sich für uns reinhängen gerne gesehen und kriegt von mir die Chance sich zu beweisen. Von daher willkommen Junior und hau rein!



Beitragvon Rickstar » 13.06.2019, 19:55


Bild

Da fehlen jetzt aber schon noch ein paar Kracher...



Beitragvon Alm-Teufel » 13.06.2019, 20:12


Wenn ich mich richtig erinnere, ist Hildmann ja überzeugt, dass Kampfkraft und körperbetontes Spiel + Standards die Schlüssel zum Erfolg in Liga 3 sind und nicht die fußballerischen Fähigkeiten entscheidend seien. Dazu passt die Verpflichtung.

Dann hau mal rein...ist wohl eine passende Begrüßung.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Badetuch » 13.06.2019, 20:17


Badetuch hat geschrieben:Ganz ehrlich ich hab seinen Werdegang in den letzten Jahren nicht verfolgt und gehe davon aus, dass das dem Großteil von uns genauso geht. Kann daher nicht abschätzen wie sehr er uns verstärkt.

Für mich ist aber jeder, der sich für uns reinhängen will gerne gesehen und kriegt von mir die Chance sich zu beweisen. Von daher willkommen Junior und hau rein!



Beitragvon Excelsior » 13.06.2019, 20:31


@Rickstar

Hemlein dürfte dem Vernehmen nach, wohl auch auch eher der Kategorie "Wechsel?" zuzuordnen sein...

Doch hinsichtlich deines Fazit's wegen der fehlenden "Kracher" mal ne Gegenfrage:

Was war eigentlich aus deiner Sicht der letzte "Kracher", den wir von Extern verpflichtet haben?

Mir fällt da persönlich nämlich zumindest in den letzten Jahren auf die Schnelle so gar keiner ein, dem ich das Attribut aufgrund seiner Leistungen bei uns und auch nachfolgend noch zuschreiben würde...



Beitragvon Nickthequick030 » 13.06.2019, 20:40


Michimaas hat geschrieben:es gibt ja Benotungen für alle Spiele, aller Spieler im Kicker. Vergleicht mal die Durchschnittsnoten der Spieler, die wir abgegeben haben und derer die gekommen sind. Verbessert haben wir uns nicht,...- bis jetzt !


Wie meinst du das ?
Abgang:

Löh 3,52
Albaek: 3,67
Biada : 3,6

Zugang:
Skarlatidis 2,98
Matuwila 3,31

Bester Lautrer Kraus 3,39 vor Kühli mit 3,44

So gesehen sind beide Neuzugänge doch formal eine Verstärkung.



Beitragvon Rickstar » 13.06.2019, 20:42


Excelsior hat geschrieben:@Rickstar

Hemlein dürfte dem Vernehmen nach, wohl auch auch eher der Kategorie "Wechsel?" zuzuordnen sein...

Doch hinsichtlich deines Fazit's wegen der fehlenden "Kracher" mal ne Gegenfrage:

Was war eigentlich aus deiner Sicht der letzte "Kracher", den wir von Extern verpflichtet haben?

Mir fällt da persönlich nämlich zumindest in den letzten Jahren auf die Schnelle so gar keiner ein, dem ich das Attribut aufgrund seiner Leistungen bei uns und auch nachfolgend noch zuschreiben würde...

Mit Kracher meinte ich keine Spieler mit "großer" Vita wie Zuck oder Biada, sondern eher Spieler, die uns klar verbessern, wenn sie spielen. Als Beispiele aus dem aktuellen Kader fallen mir da Kraus, Schad und mit Abstrichen Thiele ein. In den Vorjahren waren es vielleicht Anderson und Ewerton. Auch einen Matuwila traue ich zu uns besser zu machen, da er anscheinend Komponenten mitbringt, die wir so nicht im Kader haben.
Notzon zaubert ja ab und an was aus dem Hut. Eigentlich klappen die namhaften Spieler beim ihm nicht; das ist wahrscheinlich, was du meinst.

PS: Das mit Hemlein ist ein Gerücht, das meines Wissens entstanden ist, da er den FCK aus irgendeiner Social Media Seite gelöscht hat und den instagram accounts von Biada und Löh folgt. Also, wenn wir anfangen auf so einen Quatsch etwas hineinzuinterpretieren zieh ich mir meinen Alu-Hut auf.



Beitragvon Davy Jones » 13.06.2019, 20:53


Excelsior hat geschrieben:@Rickstar

Hemlein dürfte dem Vernehmen nach, wohl auch auch eher der Kategorie "Wechsel?" zuzuordnen sein...

Doch hinsichtlich deines Fazit's wegen der fehlenden "Kracher" mal ne Gegenfrage:

Was war eigentlich aus deiner Sicht der letzte "Kracher", den wir von Extern verpflichtet haben?

Mir fällt da persönlich nämlich zumindest in den letzten Jahren auf die Schnelle so gar keiner ein, dem ich das Attribut aufgrund seiner Leistungen bei uns und auch nachfolgend noch zuschreiben würde...


Andersson.


Was Matuwila angeht, möchte ich noch zwei Sachen ansprechen. Zum einen ist er auch als LV einsetzbar und zum anderen hab es schon häufiger Spieler, die erst spät den Durchbruch schafften (z.B. Vardy...). Aufgrund dessen würde ich ihm zumindest mal den nötigen Biss attestieren.



Beitragvon Schnullibulli » 13.06.2019, 21:02


Hört mir auf mit irgendwelchen coolen Videos.
Was haben wir einen Stejn Vreven in seinem ersten Spiel gefeiert und dann???

Nix gegen Matuwila, ich hoffe er schlägt ein und bringst den FCK weiter, aber irgendwelche Spieler huldigen wegen Videos... LOL

im Video hat sogar Emeka Opara Tore geschossen :O

Viel Erfolg Junge, und: Gude



Beitragvon jürgen.rische1998 » 13.06.2019, 21:03


Rickstar hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:Ein Beispiel, dieses Video :lol: :shock: :lol:
https://youtu.be/fZg49fzbbi0
hr

Ein Traum, bitte noch 1-2 mehr Abwehrspieler von der Sorte, dann macht Betzefussball wieder Spass. Derjenige, der in dem Video abgeräumt wird und durch die Luft fliegt wie ein kleines Mädchen ist übrigens Sebastian Mai (1.95m, > 90kg)... :daumen:


Wie klar kann man doch noch den Ball spielen. Früher wäre da keiner auf die Idee gekommen sowas als Foul zu werten. Weicheier. Der Junge könnte Spaß machen :lol: Auch wenn die Schiedsrichter da leider kaum noch beurteilen können was ein wirklich "hartes einsteigen" ist. Fandel sei Dank :nachdenklich:
Omnia vincit amor



Beitragvon immerfan » 13.06.2019, 21:14


Wenn Bader meint,der passt zu uns! , dann ist das sicherlich richtig! :shock:
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon Falsche9 » 13.06.2019, 21:17


Es ist wirklich nicht zu glauben, dass es einige "Fans" gibt, die einen NEUZUGANG mit 5 oder 6 bewerten.

Ich halte das für eine absolute Frechheit und das hat auch nichts mit "freier Meinung" zu tun. Das ist einfach eine absolute, bodenlose Sauerei.

Schafft bitte das Bewertungssystem wieder ab.

Wäre ich Neuzugang und würde hier mitlesen... JUNGE, JUNGE...

Ich bin mir sicher, dass der Junge nicht kommt, um Millionen zu scheffeln. Er wird uns helfen. Er ist mit 27 erfahren genug, um Verantwortung zu übernehmen. Das wird er tun.

Viel Glück und Erfolg, José-Junior...Willkommen!

Zeig es uns!
Liebe kennt keine Liga!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste