Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon RedPumarius » 02.03.2019, 17:26


d1eter hat geschrieben:
1:0 hat geschrieben:d1eter, von der Rhetorik und Rechtschreibung abgesehen sagt Betzeteufel62 nix anderes, als die meisten anderen hier auch.
Er drückt's nur etwas deftiger aus.
Es ist allerdings typisch, daß differenzierte Kommentare erst am Folgetag zu lesen sind. Erst mal draufhauen ohne Qualität und Verstand. Sorry - das gabs zu meiner Zeit am Stammtisch nicht. Da hat man sich noch Auge in Auge gegenüber gestanden ( gesessen ) und sich nicht in der Anonymität geistig unsinnige Excesse geleistet. Da wurden Dummbabbler einfach ignoriert. :!:

Stammtisch gehoert dazu. Volkes Stimme.

Willst du das Volk diffamieren?



Beitragvon KLKiss » 02.03.2019, 17:32


roterteufel81 hat geschrieben:Was will der Kühli?!??! Hab ich mich da gerade verhört im Interview?!?! Morgen schnell bisjen trainieren und dann wieder nach Köln Karneval feiern?!?! Am Arsch würdest du bei mir nach Köln fahren morgen :x :x :tadel:


Du solltest richtig zuhören, er sagte er fährt Morgen nach Köln zu seiner Familie, nix Karneval 8-)
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon KLKiss » 02.03.2019, 17:37


Westkurve1984 hat geschrieben:Schließt bitte dieses Forum.. :bitte:


..oder zumindest für die ersten 24 Stunden nach Abpfiff. :kotz: Was hier an geistigem Dünnpfiff abgegeben wird kurz nach Spielende ist unter aller Kanone.


In diesem Sinne - weiter geht's!
:doppelhalter:


Ok, und was gefällt dir nicht ?
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon FCK.Maxi » 02.03.2019, 17:38


Alm-Teufel hat geschrieben:Tolles Spiel! Bei einem Konkurrenten nicht verloren! Super Umschaltspiel bei den Ballverlusten des bärenstarken Gegners! Und in der Nachspielzeit auch noch ein Torschuss! Wahnsinn! Nächstes Mal vielleicht nicht ganz so offensiv gegen so bärenstarke Gegner :nachdenklich:

Guter Sarkasmus! :-)
Zuletzt geändert von FCK.Maxi am 02.03.2019, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
Aus Sinsheim - trotz Hoffenheim



Beitragvon KLKiss » 02.03.2019, 17:38


habe hat geschrieben:1 Torwart
2 Hainault (Abwehrspieler)
3 Sickinger (Abwehrspieler)
4 Kraus (Abwehrspieler)
5 Sternberg (Abwehrspieler)
6 Fechner (Abwehrspieler)
7 Löhmannöben(Abwehrspieler)
8 Schad (Abwehrspieler)

Wer da noch Torgefahr erwartet, träumt
Und hinten ist es egal, ob 3er oder 4er Kette; 1 - 2 Tore gehen immer.
Weiter so .


Glaube das ist eine 7er Kette, oder ?
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon Yogi » 02.03.2019, 17:38


Habe heute nichts gesehen, wenn man die Kommentare liest, wie immer halt. Ich werde mir jetzt angewoehnen den TV aus zulassen.. Merke gerade das es mir so besser geht, ohne sich aufzuregen.
DerFCK macht mich langsam emotionslos.



Beitragvon Ingo » 02.03.2019, 17:40


Bild

Frust beim FCK: "Ich wäre auch angepisst"

Anfangs hinten anfällig, in der zweiten Halbzeit dann zu verhalten: So erklärten Trainer und Spieler des 1. FC Kaiserslautern das 2:2 (2:1)-Unentschieden bei Fortuna Köln. Für den Unmut der mitgereisten Fans zeigten die Profis Verständnis.

"Die haben das absolute Recht dazu", sagte Torwart Lennart Grill mit Blick auf die mit mehr als 4.000 Betze-Fans gefüllten Ränge des Kölner Südstadions. "Überragend, das war wie ein Heimspiel", so Christian Kühlwetter. Ein Heimspiel, das nur einmal mehr nicht gewonnen wurde. "Ich kann das nachvollziehen", meinte Carlo Sickinger zu den Pfiffen nach dem Schlusspfiff. "Ich wäre auch angepisst."

Hildmann: "Zu ungenau nach Ballgewinnen"

"Wir gehen mit einer 2:1-Führung in die Pause und wollten mit Kompaktheit und schnellem Umschaltspiel ein drittes Tor nachlegen", beschrieb Trainer Sascha Hildmann seine Vorgabe für den zweiten Durchgang. "Wir hatten auch Ballbesitzphasen. Leider waren wir aber genau in diesen Momenten nach Ballgewinnen zu ungenau im Passspiel." Am Ende sei das Unentschieden für die Kölner verdient, so der Lautrer Coach.

"Wir wollten in der zweiten Halbzeit etwas kompakter stehen, weil wir viel durch das Zentrum zugelassen haben", ergänzte Kühlwetter. "Wir wollten aber nicht so passiv werden. Wir haben zu viele Zweikämpfe verloren. Das war der ausschlaggebende Punkt in der zweiten Halbzeit."

"Nicht so stabil wie in den letzten Wochen"

Neben der zu verhaltenen zweiten Hälfte war aber auch schon der Start in die Partie aus Lautrer Sicht nicht gut. "Wir haben in den letzten Wochen gezeigt, dass es schwer ist, gegen uns überhaupt ein Tor zu machen. Aber das haben wir heute nicht so auf die Reihe bekommen", sagte Grill. "Die letzten Wochen waren hinten deutlich stabiler", sah es Sickinger ganz ähnlich und brachte die 90 Minuten aus Sicht der Gäste treffend auf den Punkt. "Wir haben es einfach nicht so gut gemacht, dass wir einen Sieg verdient gehabt hätten."

Quelle: Der Betze brennt



Beitragvon Casper5 » 02.03.2019, 17:41


Es ist nur noch peinlich was diese Mannschaft abliefert. Sorry wenn man gegen so eine Gurkentruppe nicht gewinnen kann, weiß ich ehrlich gesagt nicht warum diese Spieler Profis sind. Wenn ich dann sehe das Spieler aus der 2 Mannschaft noch zu den besseren Spieler gehören, frag ich mich warum wir jedes Jahr ca. 15 Spieler kaufen. Geballte Fachkompetenz, ist wahrscheinlich das richtige Wort für diese Leute. Wenn ich dan so Sachen lese wie: die Jungs haben gekämpft, oder man sollte nicht alles schlecht reden. Ich sage euch was, ich schäme mich Lautern Fan zu sein, mir vergeht echt die Lust am Fußball. Ich habe noch nie soviel Flaschen auf einem Haufen erlebt und das auf jeder Ebene. Jeder Amateurfußballer hat mehr Talent und mehr Ehrgeiz als diese Truppe. Die Herren B.N und M.B haben schon eine richtig gute Truppe zusammen gestellt. Was sagten sie nochmal in der Winterpause: wir brauchen keine neuen Spieler, wir vertrauen unseren Spielern usw. ich würde mir von denen noch nicht mal auf der PlayStation ein Team zusammen stellen. Statt einen Trainer nach dem anderen zu verheizen, sollte man erstmal weiter oben aufräumen. Vielleicht sparen wir uns somit noch ein paar Millionen ein.



Beitragvon salamander » 02.03.2019, 17:45


Diese Mannschaft wurde mit dem zweithöchsten Sportetat der Liga zusammengestellt. Training und Betreuung finden in einer erstligareifen Infrastruktur statt, die in Liga 3 ihresgleichen sucht. Der Kader ist nahezu komplett, es fehlen nur wenige verletzt, keiner gesperrt. Man ist nun schon 9 Monate zusammen und aufeinander eingespielt. Die Vorbereitung auf die Spiele verläuft derzeit ruhig und ungestört, der Druck von Außen ist im Tabellenniemandsland minimal. Der alte, autoritäre und lustlos wirkende Trainer wurde ersetzt durch einen jungen, motivierten, der die Sprache der Spieler spricht. 3000 mitgereiste Fans machen das Auswärtsspiel zum Heimspiel. Man hat was gutzumachen, gibt sich hochmotiviert und aggressiv.

Und dann diese Nichtleistung in HZ 2. Wieder mal.

Es passt einfach nicht, weil der Kader nicht passt. Wenn wir keine Qualität in die Kaderplanung und die Trainerposition bekommen, werden wir auch mit einem zusammengeborgten Sportetat von 10 Millionen nicht aufsteigen. Seit Kuntz wird im sportlichen Bereich durchgehend unzureichend gearbeitet (was nicht heißt, dass es unter ihm immer gut war). Geduld hilft 0,0 weiter, wenn sie zur Hinnahme des Mittelmaßes führt. Wir bräuchten Exzellenz, um aufzusteigen und vertrauen statt dessen auf die „bemühten und sympathischen“ Notzon und Hildmann. Statt Geld für Profimanager wie Klatt und Bader auszugeben, die in ihren jeweiligen Bereichen ihre Inkompetenz unter Beweis stellten, sollten wir dezidiert den sportlichen Bereich stärken. Sonst treten wir auf der Stelle wie die Spieler in Köln.



Beitragvon marburger » 02.03.2019, 18:00


Yogi hat geschrieben:Habe heute nichts gesehen, wenn man die Kommentare liest, wie immer halt. Ich werde mir jetzt angewoehnen den TV aus zulassen.. Merke gerade das es mir so besser geht, ohne sich aufzuregen.
DerFCK macht mich langsam emotionslos.

Dann ist das der erste Schritt das Betze Blut zu verlieren !dann mußt du aber höllisch aufpassen !
gebe dir einen Rat !wenn noch ein letzter Tropfen Blut in deinen Adern fliesst? dann halt dich an eine Regel !!! Rot Weiß Rot ! bis in den Tot



Beitragvon Wurschdbrot » 02.03.2019, 18:03


Seb hat geschrieben:Respekt! Mit dieser Leistung noch einen Punkt mitzunehmen, schafft auch nicht jeder im Profifußball.


Das Wort "Leistung" war aber jetzt ironisch gemeint oder?



Beitragvon Hochwälder » 02.03.2019, 18:06


De_Pälzer_in_Bremen hat geschrieben:Blutleerer Auftritt in der 2. Halbzeit. Es muss in der 63. Minute Elfmeter für uns geben. Unterirdische Schiri-Leistung. Aber der FCK schluckt brav alle Entscheidungen. Mega-Dumm!




Was könnte man denn gegen eine Schiedsrichterentscheidung tun ?????


V o r s c h l a g !!!
Doch nicht etwa Pyro und anderen Schwachsinn, für diese Strafen hat der Verein ganz sicher kein Geld!



Beitragvon GerryTarzan1979 » 02.03.2019, 18:16


Peinlich würde ich den Auftritt nicht nennen, da war die 1. HZ wirklich zu gut. Wir bekommen es einfach nicht auf die Kette mal ein GANZES Spiel abzuliefern. Die 1. HZ war bis auf ein paar Ausnahmen gut. Jonjic hat mir gefallen, auch Kühlwetter. Leider war die Abwehr heute nicht so sattelfest. Das hat uns das Genick gebrochen. Vielleicht sollten wir mal mutiger sein und die Mannschaft mehr ändern. Mir sind zu viele defensive Spieler drin. Klar, die Defensive darf gerade in unserer Situation nicht vernachlässigt werden, aber wenn wir so wie in der 1. HZ spielen, dann können wir auch mehr Tore erzielen. Warum spielt ein Huth nicht länger? Seine letzte Aktion (der Drehschuss im 16er) hat keinen erfolg gebracht, zeigt aber, dass er den Abschluss sucht. Einen gefährlichen Standardschütze (Bergmann?) würde uns gut tun. Das Gerüst steht schon, aber nur Jonjic & Kühli können es nicht richten. Vielleicht sollte man einen Löh mal draussen lassen und jetzt Albaek bringen.
Man darf heute nicht alles schlecht reden, man sollte aber die 2. HZ genau analysieren und die richtigen Schlüsse ziehen. Warum wirken die Spieler nach einer Führung zufrieden, oder ist das Verunsicherung? Warum spielt man nicht konsequenter auf das 3. Tor?

Mein Fazit, die 1. HZ war gut, die 2. schlecht. Leider haben wir nach einem Spiel wieder nur 1 Punkt ergattert. Nicht Fisch, nicht Fleisch...

Viele lachen sich über Uerdingen schlapp, weil sie nix auf die Reihe bekommen, aber wir stehen immer noch hinter ihnen...
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon 100%FCK1984 » 02.03.2019, 18:20


Das Spiel heute war alles in allem einfach nix...

Hätte vielleicht noch anders laufen können wenn wir den berechtigten aber nicht gegebenen Elfer bekommen hätten aber hätte wäre wenn nützt ja nix...


Hochachtung und Respekt für die 4000 mitgereisten FCK Fans! Die Stimmung war grandios!!! Man hat fast ausnahmslos nur euch gehört!

Wäre schön wenn wir auf dem Betze auch mal wieder solch eine Stimmung in der gesamten Kurve erzeugen könnten.

Wenn ich da seh was um mich herum im Block passiert ist das echt enttäuschend...



Beitragvon LM2608 » 02.03.2019, 18:22


Diese Mannschaft ist genau eins: Nämlich biederer 3. Liga Durchschnitt und leider kein deut mehr. Und obwohl die Mannschaft sehr jung ist, sehe ich auch nicht das mega Potential, dass es nächste Saison viel besser wird.
Macht es Sinn 12 Millionen Kredit aufzunehmen um noch ein Jahr 3. Liga mit dieser Mannschaft zu spielen?



Beitragvon Motorschrauber » 02.03.2019, 18:23


Die Spieler des FCK überschätzen sich weiter, die GF verniedlichen alles (Top Mannschaft), aus diesem Mix ist der FCK 2018/2019 gestrickt. Ergebnis: zu Recht im unteren Bereich der Liga 3. Und weiter, nichts der AR lässt weiter zu, dass die Marke FCK beschädigt wird. Die Spieler des FCK sind Amateure, die sportlich Verantwortlichen GF verhalten sich wie Amateure, alles wird verniedlicht. Der AR besteht nur aus Amateuren. Mal ehrlich wenn die gleichen Verantwortlichen in 2019/20120 noch am RUDER sein sollten, GLAUBT den noch jemand denn VERANTWORTLICHEN wenn die wieder eine sportliche Zielsetzung zum Besten geben? Bader/Notzon die neue Kaderplanung zu überlasen gleicht in meinen Augen einem sportlichen Offenbarungseid.



Beitragvon hierregiertderfck » 02.03.2019, 18:44


LM2608 hat geschrieben:Diese Mannschaft ist genau eins: Nämlich biederer 3. Liga Durchschnitt und leider kein deut mehr. Und obwohl die Mannschaft sehr jung ist, sehe ich auch nicht das mega Potential, dass es nächste Saison viel besser wird.
Macht es Sinn 12 Millionen Kredit aufzunehmen um noch ein Jahr 3. Liga mit dieser Mannschaft zu spielen?

Eigentlich müsste man sich eher fragen, wen von den Spielern man denn behalten sollte, als wen man denn alles ausmisten müsste. Da wäre man schneller fertig.

Zudem gehören dann auch noch Notzon und Bader abgesägt, die diesen Haufen gemeinsam mit MF zusammengestellt haben, sonst wird wieder so ein limitierter und schlecht harmonierender Kader gestellt. Notzon hat ja auch schon in der 2. Liga mit einem ordentlichen Etat mitgemischt, als ein Kader zusammengestellt wurde, der als Tabellenletzter abgestiegen ist.

Ich war zugegebenermaßen lange davon überzeugt, dass der Kader für die 3. Liga stark ist. Mag von den Einzelspielern, die geholt wurden, auch vielleicht so sein. Passt aber alles Null zusammen. Zwei langsame Innenverteidiger, kein kreativer Part im Mittelfeld, unzulänglich besetzte Außenbahnen, der Chancentod Thiele, der jetzt trotz Spalvis' Verletzung nur noch auf der Bank sitzt, zwei schlechte Torhüter, die durch den 19 jährigen Grill ersetzt werden mussten...
Da muss man doch sagen, dass da einiges schief gelaufen ist.



Beitragvon Red Devil » 02.03.2019, 18:45


Wer es nicht schafft gegen die Mannschaft mit den schlechtesten Sturm und der schlechtesten Abwehr zu gewinnen, der hat am Ende den Auswärtssieg nicht verdient. :!:

In diesen Sinne

Ein dreifaches

KALAU KALAU KALAU
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon MZ-Devil » 02.03.2019, 18:48


Ich halte es nach R.Reiser: „ Es ist vorbei , bei....,“
Mal sehen , was nächste Saison geht- egal, wo.‘
Auch wenn SH weitaus für viele sympathischer ist, als MF: geändert hat sich nicht soviel... egal. Es geht weiter, immer weiter- bis zum bitteren Ende....
„ Das 7:4 gegen die Bayern war in einem anderen Leben...“
( M.Reif)👺



Beitragvon Schwede2002 » 02.03.2019, 18:49


ivo22 hat geschrieben:Bitte lasst den Bader keinen Kader mehr planen. Das ist echt erbärmlich. Woche für Woche der gleiche Mist.

Hildmann ist und bleibt ein Trainer, der in dieser Klasse nichts verloren hat. Ich sehe keine Veränderung zu Frontzeck.


Erst ist es die Mannschaft, dann SH und nun Bäder. Lächerlich. Die Spieler sind gut aber bringen es nicht auf den Rasen.
Punkt in Köln, und weiter. Fordern die Köln Fans jetzt auch einen neuen Trainer oder eine komplett neue Manschaft? Wir sind Mittelmaß der 3.Liga, fertig ab fertig. Kein Geld in der Kasse und der Betze ist mehr leer als voll. Findet Euch mit ab, die 3 Liga bleibt unsere Liga auf Jahre. Viele schimpfen über die Leistung und unseren aktuellen Stand aber ich sag Euch eins, auch die Unterstützung bei Heimspielen hat richtig nachgelassen. Gegen Halle, ich dachte es wäre ein Heimspiel von HFC. Meine Tochter selber sagte noch, warum sind die so laut und die West???
Egal, ich habe satt, immer nur wird genörgelt. Die Erwartungshaltung beim FCK war und wird immer zu hoch sein.



Beitragvon SEAN » 02.03.2019, 19:06


Wer ist eigentlich dieser Bäder, von dem man hier so oft liest?
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Rotweisrotsaar » 02.03.2019, 19:07


Schwede2002 hat geschrieben:
ivo22 hat geschrieben:Bitte lasst den Bader keinen Kader mehr planen. Das ist echt erbärmlich. Woche für Woche der gleiche Mist.

Hildmann ist und bleibt ein Trainer, der in dieser Klasse nichts verloren hat. Ich sehe keine Veränderung zu Frontzeck.


Erst ist es die Mannschaft, dann SH und nun Bäder. Lächerlich. Die Spieler sind gut aber bringen es nicht auf den Rasen.
Punkt in Köln, und weiter. Fordern die Köln Fans jetzt auch einen neuen Trainer oder eine komplett neue Manschaft? Wir sind Mittelmaß der 3.Liga, fertig ab fertig. Kein Geld in der Kasse und der Betze ist mehr leer als voll. Findet Euch mit ab, die 3 Liga bleibt unsere Liga auf Jahre. Viele schimpfen über die Leistung und unseren aktuellen Stand aber ich sag Euch eins, auch die Unterstützung bei Heimspielen hat richtig nachgelassen. Gegen Halle, ich dachte es wäre ein Heimspiel von HFC. Meine Tochter selber sagte noch, warum sind die so laut und die West???
Egal, ich habe satt, immer nur wird genörgelt. Die Erwartungshaltung beim FCK war und wird immer zu hoch sein.




Wen wundert es das die Stimmung schlechter wird!
Wenn man immer wieder so eine kost serviert bekommt!



Beitragvon Lonly Devil » 02.03.2019, 19:09


Schwede2002 hat geschrieben:
ivo22 hat geschrieben:Bitte lasst den Bader keinen Kader mehr planen. Das ist echt erbärmlich. Woche für Woche der gleiche Mist.

Hildmann ist und bleibt ein Trainer, der in dieser Klasse nichts verloren hat. Ich sehe keine Veränderung zu Frontzeck.


Erst ist es die Mannschaft, dann SH und nun Bäder. Lächerlich. Die Spieler sind gut aber bringen es nicht auf den Rasen.
... ...

Wenn die Spieler wirklich gut wären, dann brächten sie dies auch auf den Platz und würden es dort konstant zeigen.
Das zeichnet nämlich gute Spieler, als solche aus.

Ohne die Nachrücker aus der 2 Mannschaft sähe der Kader noch schlechter aus.

Wie ich vor kurzer Zeit schon anmerkte:
Die Spieler können einem eigentlich nur leid tun, bei dem Rucksack den sie mit sich rumschleppen dürfen.
Wurde der Kader doch zusammengestellt um aufzusteigen und sollte sogar die Qualität haben, um im Mittelfeld der 2 Liga mitzuhalten.
Nach Aussage von M. Bader, der auch keine Veranlassung sah in der Winterpause nachzubessern. Der Kader war ja, nach dessen Meinung, gut genug besetzt.
Keine Ahnung, was der wirklich plant. :nachdenklich:
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 02.03.2019, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Lonly Devil » 02.03.2019, 19:10


SEAN hat geschrieben:Wer ist eigentlich dieser Bäder, von dem man hier so oft liest?

Ein Pseudonym, um den wahren Namen zu schonen. :lol:
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Briggedeiwel » 02.03.2019, 19:18


Wir haben uns heute den Schneid im Mittelfeld abkaufen lassen. Gegen Zwickau und den KSC haben wir dort viele Zweikämpfe und damit auch viele zweiten Bälle gewonnen. Heute haben wir im Zentrum zu viele Bälle hergeschenkt und Köln ist dadurch immer wieder gefährlich in unserer Hälfte aufgetaucht.

Die von vielen montierte defensive Aufstellung ist heute tatsächlich nicht aufgegangen. Für mich war das in den Spielen zuvor der Grund für unsere Zweikämpfstärke. Gerne darf aber gegen Jena einer der 6er ausgetauscht werden.
Ich würde auch gerne mal Zuck auf der Sternberg Position sehen, die Leistungskurve von unserer Nr. 3 zeigt steil nach unten.

Was mir heute noch aufgefallen ist, wie langsam ist denn Hemlein bitte? Da dann doch lieber Pick rein bringen.

Vorm Spiel lese ich immer, was ich selbst auch schon geschrieben habe, "ich habe unseren Gegner gesehen, da war nichts dabei was mir Angst macht". Genau das kann ich auch über Jena sagen, allerdings hab ich heute auch nichts gesehen was denen Angst machen kann.

Für kommenden Samstag würde ich einfach mal das System etwas umstellen:

Grill
Gottwald Kraus Hainault
Sickinger Albaek
Jonjic Biada Zuck
Huth Thiele/Kühlwetter
"Die Bundesliga ist ein großes Geschäft. Wir gehören nicht dazu " - Christian Streich




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste